Bäriges Windlicht für den Winter

DIY

Bäriges Windlicht für den Winter

Dieses bärige Windlicht, Winter und Weihnachten passen super zusammen. Das Windlicht ist eine niedliche Dekoration für den Adventstisch. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es basteln können.

Dieses Material brauchen Sie:

Grundmaterial: Bleistift, Falzbein, Lineal, Schere, Cutter, Schneideunterlage, Bastelkleber
• Fotokarton in Weiß und Schwarz
• Muster-Tonkarton
• Strohseide in Weiß
• Softpastellkreide in Hellblau und Rot
• Filzstift in Schwarz
• Goldstern
• Transparentpapier

>> Vorlage 1

>> Vorlage 2

So geht's:

➤ Alle Motivteile für die Laterne mit Hilfe von Bleistift und Transparentpapier von der Vorlage abnehmen, auf weißen Fotokarton bzw. den Schal auf Musterkarton übertragen und ausschneiden. Die Fußteile zweimal anfertigen.
➤ Die Innenteile der Laterne sorgfältig mit dem Cutter heraustrennen, dann die Öffnungen mit Strohseide hinterkleben. Überstehendes Papier der Kontur entlang abschneiden. Die Außenränder mit hellblauer Pastellkreide schattieren.
➤ Den Laternenkörper entlang der gestrichelten Hilfslinie mit dem Falzbein sauber falzen und umknicken. Die Fußteile ebenfalls falzen. Die Ränder mit Pastellkreide hellblau schraffieren und die Tatzen aufkleben. Die Klebelasche in die Laterne fügen und die Füße vorne auf dem Körper fixieren.
➤ Dem Bärenkopf Augen, Nase, Mund und Ohrkonturen aufmalen und die Bäckchen mit roter Pastellkreide schraffieren. Den fertigen Kopf auf den Schal kleben und beides auf der Laterne anbringen. Zuletzt den Schal mit einem goldenen Stern verzieren. Die Rückseite der Laterne gegengleich arbeiten.

Aus: Weihnachtlicher Bastelspaß für die ganze Familie
© Christophorus Verlag GmbH & Co. KG
Ich muss euch sagen es weihnachtet sehr! Auf unseren Themenseiten "Advent" und "Weihnachtsbasteln" finden Sie tolle Ideen für die schönste Weihnachtsdeko - natürlich mit vielen Basteltipps für den Adventskalender.

Bildquelle: Christophorus Verlag

Galerien

Lies auch