Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rückruf: Diese beliebte vegane Sesampaste ist krebserregend

Rückruf: Diese beliebte vegane Sesampaste ist krebserregend

Produktrückruf

Die Firma Planet-Based ruft einen beliebten veganen Bio-Dip aus Sesam zurück. Dieser könnte einen giftigen Stoff enthalten, der äußerst gesundheitsschädlich ist.

Bio-Tahin besonders beliebt bei Veganern und der indischen Küche

Wer Aufstriche mag und sich vor allem gern vegan ernährt, kennt sicherlich Tahin. Das ist eine sehr gesunde Paste, die aus Sesam besteht. Sie kommt aus der indischen Küche und wird zu vielen indischen Gerichten gereicht. Die Sesampaste ist zudem sehr nährreich, weil sie Magnesium, Kalzium, Eisen, Vitamin B1, B6 sowie ungesättigte Fettsäuren enthält.

Das Tahin ist so beliebt, weil es ein Allroundtalent ist: Man kann es nicht nur als Aufstrich essen, als Dip oder für Salat-Dressings verwenden, sondern alle Gerichte damit veredeln oder auch Suppen und Eintöpfe anreichern. Der Sesam verleiht ihnen eine Cremigkeit und einen besonderen Geschmack.

Diese Sesampaste solltet ihr nicht verzehren

Doch eine sehr beliebte Sesampaste wird jetzt zurückgerufen. Das Tahin der Firma Planet Based soll einen krebserregenden und gesundheitsschädlichen Stoff enthalten. Bei Kontrollen wurde sogenanntes Ethylenoxid entdeckt. Die Planet Based GmbH ruft daher alle Tahini Bio Pasten mit Sesam aus Indien zurück und warnt vor dem Verzehr.

Ethylenoxid kann Vergiftungssymptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sowie Schwindel zur Folge haben. Es reizt außerdem die Haut und die Atemwege.

Um diese Produkte handelt es sich:

Sesampaste Tahin Rückruf

Bio Tahin, Weiss
Chargennummern L2020.05.28 und L2020.04.13

Bio Tahin (ungeschält)
Chargennummern L2020.06.15 , L2020.06.23, L2020.07.29 , L2020.08.31

Sesampaste Tahin schwarz Rückruf

Bio Tahin schwarz
Chargennummern L2020.08.31 und L2019.06.10

Wenn ihr eines der Gläser gekauft habt, solltet ihr es nicht (weiter) verzehren und könnt das angefangene oder auch ungeöffnete Produkt im jeweiligen Laden zurückgeben. Ihr erhaltet euer Geld zurück.

Quelle: produktwarnung.eu

Bildquelle: Getty Images/count_kert

Hat Dir "Rückruf: Diese beliebte vegane Sesampaste ist krebserregend" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich