Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Kleinkind
  3. Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Von der perfekten Ski-Länge über die Bindung bis zum Helm

Safety first

Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Von der perfekten Ski-Länge über die Bindung bis zum Helm

© Getty Images/Imgorthand
Anzeige

Skifahren ist ein sportliches (wenn auch teures) Vergnügen für die ganze Familie. Damit Kinder auf der Piste richtig Spaß haben und dabei sicher unterwegs sind, benötigen sie eine einwandfreie Skiausrüstung. Neben Skikleidung und Skihelm sind vor allem genau passende Skischuhe und Skier, sowie eine optimal eingestellte Bindung für ein sicheres Skivergnügen entscheidend.

Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Warme und trockene Skikleidung

Bevor sich eure Kinder die Ski (oder vielleicht auch Snowboards) unter die Füße schnallen, müssen sie erst einmal in ihre Skiklamotten steigen. Folgende funktionalen Kleidungsstücke gehören zur richtigen Skiausrüstung für Kinder:

  1. Thermo- /Skiunterwäsche sorgt für Wärme und eine trockene Haut, auch wenn eure Kids beim Skifahren schwitzen. Skiunterwäsche gibt es von namenhaften Wintersportmarken, aber auch deutlich günstiger bei Tchibo, Decathlon oder C&A.
  2. Skisocken halten die Füße trocken, warm und vor allem druckstellenfrei.
  3. Skianzug oder Skijacke-Skihosen-Kombi bilden die äußere Schicht der Skikleidung. Je nachdem zu welche Jahreszeit (Temperatur + Wetter) und in welchem Skigebiet (Temperatur) ihr Skifahren geht, ist es wichtig auf eine besonders hochwertige Qualität und Wassersäule zu achten. Skikleidung findet ihr sowohl bei H&M, Decathlon, C&A, Tchibo oder im Sportfachgeschäft wie z. B. Intersport.
  4. Skihandschuhe sind beim Skifahren echt wichtig, denn hier frieren Kinder besonders schnell. Auch in diesem Fall bieten Decathlon, C&A, H&M und Tchibo eine große Auswahl.
  5. Skihelm Ohne Helm keine Abfahrt lautet die Regel bei uns (gilt übrigens auch für Laufrad, Fahrrad, Roller und Inlineskates), denn Sicherheit geht vor. Den Helm vorher unbedingt aufprobieren, damit er auch richtig passt.
  6. Skibrille Eine Skibrille ist beim Skifahren kein nettes Accessoire, sondern absolut notwendig, um die Augen vor dem Schneeweiß, dem Schnee, der Sonne und vor Verletzungen zu schützen. Deshalb sollten Kinder auch besser richtige Skibrillen und keine Sonnenbrillen beim Skifahren tragen – auch bei Sonnenschein.
Charoline Bauer

Warme Pfoten

Ich fahre selbst Ski seit ich drei Jahre als bin und auch meine Kinder stehen seit diesem Alter auf den Skiern. Damit wir dabei IMMER warme Finger haben, schwöre ich auf Fäustlinge – auch für Erwachsene. Ich weiß, dass viele Eltern sich doof vorkommen auf Fingerhandschuhe zu verzichten, aber ich verspreche euch, dass ihr in guten Skifäustlingen auch dann noch warme Finger haben werdet, wenn alle Fingerhandschuh-Menschen um euch herum, über kalte Finger klagen.

Ich trage übrigens seit Jahren nur Fäustlinge von Burton und hatte darin noch nie kalte oder nasse Finger. Während mein Mann seine Fingerhandschuhe (auch von Burton) nach dem Skifahren oft zum Trocknen an die Heizung hängen muss, sind meine immer trocken innen. Und nein, dass liegt nicht daran, dass er "wilder" fährt als ich.

Skiausrüstung für Kinder: Passende Skilänge und Bindung finden

Wichtigster Bestandteil der richtigen Skiausrüstung für Kinder sind passende Skier. Je besser das Kind das Skifahren beherrscht, desto länger dürfen die Ski sein – müssen sie aber nicht. In den letzten Jahren ging der Trend ja zu eher kürzeren Ski, mit denen man wendiger und trickreicher unterwegs sein kann.

Skilängen 1x1 Für absolute Anfänger eignen sich Skier in Achselhöhe. Mit zunehmender Übung können Pistenzwerge und -zwerginnen auf Ski in Schulter- beziehungsweise Körperlänge wechseln.

Die korrekte Einstellung der Bindung mindert das Risiko von Verletzungen und Knochenbrüchen. Grundsätzlich sollte die Bindung am Anfang jeder Skisaison von Fachleuten überprüft werden. Eltern sollten beim Kauf der Bindung darauf achten, dass sie das Kind selbstständig öffnen und schließen kann. Die Montage und Einstellung der Bindung ist ein Fall für einen Fachmann oder eine Fachfrau im Sportfachgeschäft.

Erfahrung Länge der Kinder-Ski
Anfänger (erstes Ausprobieren) Körpergröße in cm minus 40 cm
Erster Skikurs Körpergröße in cm minus 35 cm
Fortgeschritten (kann Kurven fahren) Körpergröße in cm minus 30 cm
Profi (fährt sicher rote und blaue Pisten) Körpergröße in cm minus 15 cm
Racer (fährt Mama und Papa davon) Körpergröße in cm minus 5 cm

 

Spar-Tipp Da die Kleinen schnell wachsen, lohnt sich eine eigene Skiausrüstung für Kinder oft nicht – zumindest wenn ihr nur einmal im Jahr in Skiurlaub fahrt. Hier würden wir vor Ort leihen oder gebraucht kaufen empfehlen.

Die meisten Ski werden inklusive Bindung verkauft und wenn ihr vor Ort auch gleich Skischuhe besorgt, wird euch im Fachgeschäft direkt die Bindung korrekt eingestellt. Habt ihr Skischuhe zuhause, nehmt diese zum Skikauf mit und lasst euch die Bindung gleich auf den Schuh anpassen.

Ski Kinder mit Bindung Alpin - Boost 500
Ski Kinder mit Bindung Alpin - Boost 500
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 23:00 Uhr
K2 Skier AMP CHARGER MXCELL 12 SET
K2 Skier AMP CHARGER MXCELL 12 SET
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 23:07 Uhr

 

Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Der Skischuh muss passen

Stabil und weich, so sollte der ideale Skischuh für Kinder sein. Neben der Bequemlichkeit kommt es beim Skischuh auch auf die perfekte Größe und Passform an. Zu große Skischuhe geben keinen optimalen Halt. Zu kleine Skischuhe drücken, fördern das Unfallrisiko und machen kalte Füße. Skischuhe solltet ihr deshalb nur online kaufen, wenn ihr sie vorher in einem Geschäft schon einmal anprobiert habt. Sonst ist das Risiko zu hoch, dass sie eurem Kind nicht richtig passen. Alternativ könnt ihr verschiedene Modelle in mehreren Größen bestellen, aber das ist ganz schön viel Aufwand und mit der Hin- und Herschickerei nicht besonders nachhaltig.

Es gilt die Faustregel: Die Sohle des Innenschuhs sollte höchstens einen Zentimeter länger als die Fußsohle des Kindes sein (mit Skisocken).

Skischuhe Kid 500 Pumzi Kinder
Skischuhe Kid 500 Pumzi Kinder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 20:15 Uhr
Roces skischuhe Idea Free Junior schwarz/limette
Roces skischuhe Idea Free Junior schwarz/limette
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 19:36 Uhr

Skistöcke gehören zur Skiausrüstung für Kinder dazu

Auch wenn Pisten-Minis das Skifahren meist ohne Skistöcke lernen, so gehören Skistöcke dennoch zur korrekten Skiausrüstung für Kinder. Skistöcke unterstützen den Gleichgewichtssinn und sollten deshalb in der passenden Größe eingestellt werden. Deshalb dürft ihr euren Kindern, sobald sie das Anfängerstadium hinter sich haben und sicher Kurven fahren können, gerne Skistöcke in der richtigen Länge in die behandschuhten Hände drücken.

Die richtige Skistocklänge: Die Länge der Skistöcke sollte drei Viertel der Körpergröße betragen.

Skistöcke Kinder Piste - Push Pin
Skistöcke Kinder Piste - Push Pin
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 22:39 Uhr
Skistöcke Aluminium
Skistöcke Aluminium
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 20:36 Uhr

Pflicht bei der Skiausrüstung für Kinder: Ein gut sitzender Helm

Obwohl das Tragen eines Skihelms in Deutschland im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Ländern noch keine Pflicht ist, ist die richtige Skiausrüstung für Kinder ohne Helm nicht komplett.

So findet ihr den richtigen Skihelm für euer Kind:

  • Beim Helm-Kauf sollten Eltern darauf achten, dass der Skihelm das GS-Zeichen trägt.
  • Außerdem sollte ein Skihelm für Kinder als Modell der Klasse A ausgezeichnet sein; das heißt, die Schale bedeckt Schläfen und Ohren. Ein Fleecefutter hält den Kopf bei der Abfahrt warm, Lüftungslöcher schützen vor zu starker Schweißbildung.
  • Wichtig: Ein Skihelm sollte perfekt passen und bei stärkeren Kopfbewegungen nicht wackeln oder verrutschen.
Skihelm Kinder - H 100
Skihelm Kinder - H 100
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 22:37 Uhr
GIRO Skihelm Neo MIPS
GIRO Skihelm Neo MIPS
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 21:50 Uhr

Skiausrüstung für Kinder: Eine schützende Skibrille

Egal ob Schneefall oder Sonnenschein, eine Skibrille gehört zur richtigen Skiausrüstung für Kinder. Da die UV-Strahlung mit der Höhe zunimmt, sollte die Skibrille einen guten Schutz davor bieten. Bei starkem Schneefall verbessert die Skibrille die Sicht und schützt vor Zugluft. Eltern sollten sich für ein Modell entscheiden, dass sich an die Gesichtsform ihres Kindes möglichst gut anpasst.

Vorsicht! Wer statt Skibrille eine Sonnenbrille nutzt: Brillengläser aus Glas sind nicht geeignet! Wir würden aber zu jedem Wetter ein richtige Skibrille statt Sonnenbrille empfehlen.

Ski-/Snowboardbrille G 100 I Allwetter Erwachsene/Kinder
Ski-/Snowboardbrille G 100 I Allwetter Erwachsene/Kinder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 23:24 Uhr
Skibrille Snowboardbrille G 900 Allwetter Kinder/Erwachsene
Skibrille Snowboardbrille G 900 Allwetter Kinder/Erwachsene
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 22:38 Uhr

Diese 11 coolen Kinder-Spiele im Schnee machen so richtig Winterlaune

Diese 11 coolen Kinder-Spiele im Schnee machen so richtig Winterlaune
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Ein Schneeanzug für alle Fälle

Ein bequemer und wasserfester Skianzug gehört ebenfalls zur richtigen Skiausrüstung für Kinder. Das Material sollte besonders atmungsaktiv und wasserabweisend sein. Eine gute Wattierung hält während Lift- und Abfahrt schön warm. Wichtig: Die Hose des Skianzugs sollte möglichst einige Zentimeter über den Schaft der Skistiefel reichen. Das verhindert, dass Schnee in die Stiefel gerät.

Schneeanzug Skianzug 500 warm wasserdicht Kinder
Schneeanzug Skianzug 500 warm wasserdicht Kinder
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.12.2022 22:33 Uhr
Skianzug Kind Peak Mountain Eflight

Weitere Tipps für die richtige Skiausrüstung für Kinder

  • Für die kleinsten Skizwergerl, die größten Schneefans oder bei schlechtem Wetter ist es ratsam, einen Reserve-Skianzug einzupacken.
  • Die Kids wachsen so schnell, meist lohnt ein Kauf der Ausrüstung nicht. Für kurze Skiurlaube oder den ersten Skikurs empfiehlt sich in jedem Fall eine Leih-Skiausrüstung, bevor man ein Vermögen für Ski und Co. ausgegeben hat und es dann doch keinen Spaß macht. Wer sich für den Sport entschieden hat, kann immer noch Skischuhe und Helm kaufen und die Ski je nach steigendem Können und Wetterlage angepasst ausleihen.
  • Skiausrüstung kann man getrost Second-Hand kaufen. Nur beim Helm sollte man sicher sein, dass er keine Stürze hinter sich hat.
  • Die Bindung muss jede Saison neu eingestellt werden.
  • Und nicht vergessen: Immer ordentlich eincremen! Auch Sonnencremes und Lippenpflege mit SPF gehört zur richtigen Skiausrüstung für Kinder. Sie schützen die empfindliche Kinderhaut vor schädlicher UV-Strahlung (und kalter Witterung).

Warum es Sinn macht die richtige Skiausrüstung für Kinder zu leihen

Wenn ihr zum allerersten Mal Skiurlaub mit Kindern macht, ist es so oder so empfehlenswert sich die Skiausrüstung zu leihen, da ihr erst einmal auf Nummer Sicher gehen solltet, dass eure Kinder auch gerne Ski fahren. Denn tatsächlich sind nicht alle Kinder Wintersportfans. Es gibt auch Kinder, die sich nicht mit der Kälte oder dem (schnellen) Gleiten über den Schnee anfreunden können. Auch das müssen Eltern akzeptieren. Und das fällt umso schwerer, je mehr Geld ihr für die Skiausrüstung ausgegeben habt.

Wie schon erwähnt, spielt auch das schnelle Wachstum von Kindern eine Rolle, warum es von Vorteil ist, die richtige Skiausrüstung zu leihen. Im Zweifelsfall sind Ski, Stöcke und Helm im nächsten Jahr nämlich schon wieder zu klein.

Ein weiterer Vorteil des Leihens ist, dass ihr die Ausrüstung vor Ort tauschen könnt, wenn euer Kind damit doch nicht zurecht kommen sollte, weil z. B. die Ski zu lang sind. Mit gekauften Skiern käme es zu allerlei Frust, wenn das Kind mit den zu großen Ski fahren müsst. Wer leiht, ist hier klar im Vorteil.

Skifahren ist für euch bzw. euer Kind (dieses Jahr) noch nichts? Dann ab auf den Schlitten ...

Schlitten kaufen: Die Top 8 Modelle für die Wintersaison Abonniere uns
auf YouTube

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

 

Na, hat dir "Die richtige Skiausrüstung für Kinder: Von der perfekten Ski-Länge über die Bindung bis zum Helm" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.