Laternenlieder: Die schönsten Lieder für den Sankt Martins-Umzug

Und, textsicher?

Laternenlieder: Die schönsten Lieder für den Sankt Martins-Umzug

Klassischerweise ist Sankt Martin, also der 11. November, der Tag der Laternenumzüge. Aber auch schon lange davor und danach finden in vielen Orten Umzüge statt. Kinder mit bunten Laternen ziehen durch die Gemeinden und singen ihre Sankt Martins Lieder. Aber, Hand aufs Herz, wie textsicher seid ihr bei den Laternenliedern? Für alle, die sich vorher nochmal schnell die Strophen 2 bis unendlich draufschaffen wollen, haben wie hier eine kleine, aber feine Auswahl der schönsten Laternenlieder zusammengestellt.

Klassische Laternenlieder

  • Das wohl berühmteste Lied unter den Martinsliedern ist "Ich geh mit meiner Laterne" und wird bereits seit Generationen zum Sankt Martins Umzug gesungen.
  • "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne": Ein Klassiker unter den Laternenliedern - hier sind alle fünf Strophen!

 

Ich geh mit meiner Laterne

1. Ich gehe mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne,
hier unten leuchten wir.
Ein Lichtermeer zu Mertins Ehr,
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

2.(...) Der Martinsmann, der zieht voran.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

3.(...) Wie schön das klingt, wenn jeder singt.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

4.(...) Ein Kuchenduft liegt in der Luft.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

5.(...) Beschenkt uns heut, Ihr lieben Leut.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

6.(...) Mein Licht ist schön, könnt Ihr es sehn.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

7.(...) Ich trag mein Licht und fürcht mich nicht.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

8.(...) Mein Licht ist aus, ich geh nach Haus.
Rabimmel, Rabammel, Rabumm.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

1. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Brenne auf, mein Licht, brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht.

2. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Wenn es dunkel ist, wenn es dunkel ist,
Ja, dann seht ihr erst, wie schön das ist.

3. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Geh nicht aus, mein Licht, geh nicht aus, mein Licht,
Denn ich will es sehn, dein Angesicht.

4. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Und die Winde wehn, und die Winde wehn,
Lasst uns weiter, weiter, weitergehn.

5. Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne.
Und ein heller Schein, und ein heller Schein,
Ja, der soll für immer bei uns sein.

Neuere Laternenlieder

Damit ihr beim Sankt-Martins-Umzug auf alles vorbereitet seid, hier noch zwei Alternativen:

  • "Laternenzeit, Laternenzeit": Ein eher unbekannteres Sankt Martins Lied ist "Laternenzeit, Latzernenzeit". Es wurde von der Musikpädagogin Kati Breuer geschrieben und wird bei Umzügen rund um Kindergärten immer wieder gerne zum Besten gegeben.
  • Die heutigen Eltern sind mit seinen Liedern groß geworden: Rolf Zuckowski. Daher darf dieses Lied natürlich nicht fehlen: "Kommt wir wolln Laterne laufen"

Laternenzeit, Laternenzeit

1.
Im Herbst, da kommt die Dunkelheit
schon früh am Nachmittag;
und es beginnt die schöne Zeit,
die jedes Kind gern mag:

Laternenzeit, Laternenzeit,
wir zünden Lichter an
und laufen durch die Dunkelheit,
ob Kind, ob Frau, ob Mann.

Laternenzeit, Laternenzeit,
wir zünden Lichter an
und laufen durch die Dunkelheit,
ob Kind, ob Frau, ob Mann.

2.
Im Herbst, da kommt die Dunkelheit
schon früh am Nachmittag;
und es beginnt die schöne Zeit,
die jedes Kind gern mag:

Laternenzeit, Laternenzeit,
wir tragen unser Licht
gemeinsam durch die Dunkelheit,
man übersieht uns nicht.

Laternenzeit, Laternenzeit,
wir tragen unser Licht
gemeinsam durch die Dunkelheit,
man übersieht uns nicht.

3.
Im Herbst, da kommt die Dunkelheit
schon früh am Nachmittag;
und es beginnt die schöne Zeit,
die jedes Kind gern mag:

Laternenzeit, Laternenzeit,
es leuchtet unser Licht,
bringt Wärme, Freude, Helligkeit
und es verlöscht uns nicht.

Laternenzeit, Laternenzeit,
es leuchtet unser Licht,
bringt Wärme, Freude, Helligkeit
und es verlöscht uns nicht.

 

Kommt wir wolln Laterne laufen

Kommt wir wolln Laterne laufen,
zündet Eure Kerzen an.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
Kind und Frau und Mann.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
das ist unsere schönste Zeit.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
alle sind bereit.

Hell wie Mond und Sterne
leuchtet die Laterne
bis in weite Ferne
übers ganze Land.

Jeder soll uns hören,
kann sich gern beschweren
diese frechen Gören,
das ist allerhand

Kommt wir wolln Laterne laufen,
heute bleibt das Fernsehn aus.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
keiner bleibt zu Haus.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
denn wir fürchten nicht die Nacht.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
das wär doch gelacht.

Hell wie Mond und Sterne
leuchtet die Laterne
bis in weite Ferne
übers ganze Land.

Jeder soll uns hören,
kann sich gern beschweren,
diese frechen Gören,
das ist allerhand

Kommt wir wolln Laterne laufen,
bis das letzte Licht verglüht.

Kommt wir wolln Laterne laufen,
singt mit uns das Lied.

Hell wie Mond und Sterne
leuchtet die Laterne
bis in weite Ferne
übers ganze Land.

Jeder soll uns hören,
kann sich gern beschweren,
diese frechen Gören,
das ist allerhand!

Noch keine Laterne für den Sankt Martins-Umzug?
Wir haben über 20 Bastelanleitungen für Laternen für euch: Laternen basteln

Galerien

Lies auch

Teste dich