Selbstgemachte Geschenke von Kindern: Inspiration & Tipps für Weihnachten

Mit Liebe gemacht

Selbstgemachte Geschenke von Kindern: Inspiration & Tipps für Weihnachten

Bitte eintreten, die Weihnachtswerkstatt ist eröffnet! Wenn ihr zusammen mit euren Kindern Weihnachtsgeschenke basteln möchtet, könnt ihr euch hier inspirieren lassen.

Oma, Opa, Patentante und vielleicht der nette Nachbar: Sie alle freuen sich an Weihnachten über selbstgemachte Geschenke von Kindern. Hier erfahrt ihr, wie ihr die Kreativität eurer Kinder zu Weihnachten fördern könnt und worauf es beim Basteln ankommt. Plus: Ideen für selbstgebastelte Weihnachtsgeschenke.

Wer wird beschenkt?

Wenn ihr Geschenke selber basteln wollt, erstellt ihr am besten als erstes eine Liste mit den lieben Menschen, die ein selbst gebasteltes Geschenk bekommen sollen. Oma, Opa, klar! Wenn die Kinder schon ein bisschen größer sind, kommt vielleicht auch die Patentante auf die Liste. Was ist mit dem netten Opa von nebenan, die immer mal wieder auf die Kinder aufpasst, was mit der Erzieherin im Kindergarten? Wer beschenkt werden soll, entscheidet ihr gemeinsam. Wichtig ist nur, dass die Liste nicht zu lang wird. Beschenken macht zwar Spaß – aber die Geduld von Kindern ist oft schnell am Ende…

Was wird geschenkt?

Unser Tipp: Runter vom Gas! Es gibt viele wunderschöne Ideen, was man alles basteln, werkeln und anrühren kann – aber achtet in eurer Begeisterung darauf, dass eure Pläne auch umsetzbar sind. Berücksichtigt, dass Kinder zwar mit großer Motivation starten, ihre Aufmerksamkeit manchmal aber nach kurzer Zeit schon ausgereizt ist und sie das Projekt gerne auch mal frühzeitig beenden. 

Inspiration für selbstgemachte Geschenke von Kindern findet ihr auf vielen Wegen: Bei einem Familienausflug kommen die tollsten Ideen – und vielleicht fällt noch Bastelmaterial ab, wie Kastanien oder Tannenzapfen. Auch ein Besuch im Zoo, der Gang über den Weihnachtsmarkt oder eine schöne Geschichte regen die Kreativität an. Ebenfalls inspirierend: ein Besuch im Bastelladen! Oder ihr schaut euch unsere die vielen Tipps an, die wir unten zusammengestellt haben …

Inspiration für selbstgemachte Geschenke von Kindern

Ihr müsst bei selbstgemachten Geschenken von Kindern nicht immer bei Null anfangen. Oft sammeln sich über das Jahr viele Kunstwerke an, die ihr super verschenken könnt. Vor allem größere Kindergartenkinder "produzieren" ohne Ende. Schade eigentlich, wenn diese nur in einer Mappe gesammelt werden und dann hinten im Schrank ihr Dasein fristen. Besorgt euch einen Bastelkalender und klebt die zwölf schönsten ein. Ein schönes Geschenk für einen besonders lieben Menschen.

Wenn euer Kind schon etwas älter ist, könnt ihr für die Oma oder die Tante (aber natürlich auch für den Opa oder den Onkel!) tolle Körperpflegeprodukte selber machen. Hier findet ihr schöne Anleitungen: 

Auch immer ein tolles Geschenk für Kurzentschlossene: Selbstgebackenes oder -gekochtes. Ob Pesto, Gummibärchen oder Kräuteröl:  Über dieses Geschenk freut sich wirklich jeder!

Eine einfache Möglichkeit Geschenke zu basteln, sind fertige Bastelsets. Ob Freundschaftsbänder, Pompom-Tiere, eine selbst designte Lampe oder leichte Origami-Vorlagen: Mit Bastelsets seid ihr immer auf der sicheren Seite, dass eure Kids Spaß beim Basteln haben und dank guter Anleitungen auch garantiert Erfolgserlebnisse feiern dürfen. Wir haben euch die schönsten Bastelsets zusammengestellt:

Noch mehr schöne Basteltipps findet ihr auf unserem Pinterest-Kanal!

So macht Geschenkebasteln Spaß

Gemütliche Atmosphäre schaffen: Wenn genug Platz zum Basteln ist, eine Basteldecke es erlaubt, dass auch mal gekleckst wird und dazu noch Rolf Zuckowskis Weihnachtslieder aus den Lautsprechern schallen, kommen Kinder und Eltern so richtig in Bastelstimmung. Zwischendurch gibts eine Stärkungspause mit frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen!

Nehmt euch Zeit: Eröffnet die Weihnachtswerkstatt frühzeitig. Ein guter Zeitpunkt ist das erste Adventswochenende. Dann habt ihr keinen Zeitdruck und könnt die Basteleien auch einfach an einem anderen Tag fortführen, wenn die Bastellaune nachlässt.

Lob motiviert: Spart nicht an guten Worten. Dann wird das Projekt garantiert noch ein bisschen schöner. Und auch fertig ...

Bildquelle:

Getty Images

Galerien

Lies auch

Teste dich