Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Diese neue App hilft euren Kindern, Spaß am Lesen zu entwickeln

Diese neue App hilft euren Kindern, Spaß am Lesen zu entwickeln

Lerntipp

"Lily & Leo" ist eine pädagogische App, mit der Kinder im Grundschulalter spielerisch ans Lesen herangeführt werden sollen. Wie das funktioniert? Wir haben alle Infos zur neuen App.

Mit Lily & Leo ins Leseabenteuer

Spielen, knobeln und dabei auch noch Spaß am Lesen entwickeln: Das verspricht die neue App "Lily & Leo", bei der euer Nachwuchs ein interaktives Leseabenteuer erlebt und in die bunte Abenteurerwelt der besten Freunde Lily und Leo abtaucht. Wie in alten Abenteuerbüchern, bei denen man selbst entscheiden kann, wie die Geschichte weitergeht, bestimmt euer Kind auch in dieser Leselern-App wichtige Handlungen.

Das läuft ungefähr so ab: Es wird eine Szene gezeigt, in der sich Lily und Leo unterhalten. Der Dialog wird als Text unterhalb der Szene angezeigt. Per Klick geht es weiter zur nächsten Szene. An manchen Stellen werdet ihr dann aufgefordert zu entscheiden, wie es weitergehen soll: Welchen Weg sollen Lily und Leo nehmen? Und wie in einem Streit reagieren? Je nachdem, wie sich euer Kind entscheidet, entwickelt sich die Geschichte unterschiedlich weiter. An anderen Stellen müssen Rätsel gelöst werden. So brauchen Lily und Leo beispielsweise Hilfe dabei, ein Stativ zusammenzuschrauben und Tierspuren zu finden. Das Lesen ist ein Teil des gesamten Erlebnisses und somit Teil des Spaßes.

"Nebenbei" lernen

Hinter "Lily & Leo" steckt Cubidoo Entertainment, ein junges Entwicklerstudio aus der Nähe von Köln, das die App gemeinsam mit Pädagog*innen und weiteren Expert*innen entwickelt hat. "Wir haben selbst viele junge Familien im Freundeskreis und beobachten seit ein paar Jahren, wie es Kindern in der heutigen Zeit immer schwerer fällt, das Lesen und Schreiben vernünftig zu lernen", erklärt Creative Director Kristin Janulik. "Videos und Bilder anzusehen oder die Autokorrektur des Handys zu nutzen, ist ja auch verlockend. Wir als Medienschaffende verstehen das natürlich. Als Spieleentwickler wissen wir aber auch, wie gut man durch Spiele lernen kann – und das manchmal ganz unbewusst, ganz "nebenbei". Warum also nicht den digitalen Trend nutzen und mit Spiel und Spaß das Lesen verbessern?"

Wann erscheint Lily & Leo?

Für Tablets (Android, iOS) ist die App in Deutschland bereits verfügbar. Bis Ende August folgt der "volle" Release für weitere Länder, Smartphones und FireOS (z. B. das Android Fire Tablet für Kinder). Der Anfang der Geschichte ist kostenlos. Ab einem gewissen Punkt müssen einmalig 7,99 € gezahlt werden, um dauerhaft die Vollversion zu erwerben. Bis dahin kann die App aber nach Belieben getestet werden.

Ab welchem Alter ist die App zu empfehlen?

Die Firma Cubidoo, die hinter "Lily & Leo" steckt, empfiehlt sie ab sechs Jahren. Die App ist vor allem ein Leseabenteuer und enthält Rätsel, die man im Grundschulalter prima lösen kann. Es gibt aber auch eine Vorlesefunktion, sodass auch jüngere Geschwister neugierig sein dürfen.

Pippi & Co: Wie gut kennst du die Kinderbuch-Klassiker?

Bildquelle: Cubidoo

Na, hat dir "Diese neue App hilft euren Kindern, Spaß am Lesen zu entwickeln" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich