1. familie.de
  2. Schwangerschaft
  3. Vornamen
  4. Weibliche Vornamen
  5. Emilia

Emilia

Der Name Emilia entwickelte sich tatsächlich aus einem Nachnamen. Wir stellen dir seine Bedeutung, Herkunft und weitere Varianten vor.

Bedeutung und Herkunft des Vornamens Emilia

Emilia ist die weibliche Variante des Namens Emil oder des italienischen Namens Emilio. Dieser leitet sich vom lateinischen Familiennamen Aemilius ab. Der Name hat die Bedeutungen „die Eifrige“, „die Fleißige“ oder „die Nachahmende“. In Deutschland gewann der Mädchenname seit Ende der 1990er zunehmend an Popularität und schaffte es im Jahr 2021 sogar auf Platz 1. Generell ist Emilia in Europa ein beliebter Vorname für Neugeborene, beispielsweise auch in Finnland und Österreich.

Namenstag und Besonderheiten des Namens Emilia

Emilias können ihren Namenstag am 05. Januar, 21. März und 24. August feiern. Wie schon erwähnt, geht der Name zurück auf den lateinischen Nachnamen Aemilius. Im antiken Rom waren die Aemilier eine der reichsten Patrizierfamilien. Damit waren sie Teil der Oberschicht, hatten großen gesellschaftlichen Einfluss und besetzten auch wichtige politische Positionen. Im Spanischen und Italienischen wandelte sich Aemilius dann zu Emilia und in anderen Sprachen wie Französisch (Emilie), Schwedisch (Emelie) oder Englisch (Emily, Miley, Emely) wurde und wird er dann meist in Abwandlungen genutzt. Im Portugiesischen wird Emilia meistens als Emília geschrieben. Wir stellen dir 20 weitere schöne portugiesische Mädchennamen vor:

Portugiesische Mädchennamen: 20 bezaubernde Ideen

Portugiesische Mädchennamen: 20 bezaubernde Ideen
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Spitznamen und weitere Varianten des Namens Emilia

  • Spitznamen: Emi, Lia, Emmi, Milia, Milli, Mimi
  • Beliebte Doppelnamen: Emilia-Joline, Emilia-Linn, Anna-Emilia
  • Beliebte Zweitnamen: Emilia Sophie, Emilia Marie, Emilia Johanna, Emilia Charlotte 
  • Ähnliche Vornamen: Emilie, Amalia, Amelia, Emily, Enola
  • Männliche Varianten: Emil, Emilio

Persönlichkeiten mit dem Vornamen Emilia

  • Hanna Emilia Rydberg Mitiku (schwedische Sängerin, * 5. Januar 1978, Nr. 1 Hit „Big Big World“ unter Künstlernamen Emilia im Jahr 1998)
  • Emilia Clarke (britische Schauspielerin, * 23. Oktober 1986)
  • Emilia Schüle (deutsch-russische Schauspielerin, * 28. November 1992)
  • Emilia Elisabeth Brodin (schwedische Fußballerin, * 11. Februar 1990)  
  • Emilia Galotti (Charakter aus dem namensgleichen bürgerlichen Trauerspiel von Gotthold Ephraim Lessing, Uraufführung 1772)
  • Emilia (Charakter aus William Shakespeares Tragödie „Othello“, Uraufführung 1604)

Test: Wie soll unser Baby heißen?

Na, hat dir "Emilia" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.