Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Future Stories im Test: Was kann die plastikfreie Seife?

Future Stories im Test: Was kann die plastikfreie Seife?

familie.de. testet

Wir alle wollen Plastik im Badezimmer reduzieren, um die Umwelt zu schonen. Das Start-up 'Future Stories' verspricht in drei einfachen Schritten vegane, plastikfreie Flüssigseife und Duschgel. Unsere Redakteurin Laura hat sich das ganze mal genauer angeschaut. 

Du bist generell an nachhaltigen Alternativen für Flüssigseife und Duschgel interessiert? Dann hast du vielleicht auch schon bei Instagram das junge Unternehmen Future Stories vorgeschlagen bekommen. Wir haben die Produkte getestet. Hier unsere Ergebnisse.

Wieso soll die Seife gut für die Umwelt sein?

Im Starterset erhältst du zwei Pumpspender, die du ganz einfach für deine erste plastikfreie Seife nutzen kannst. Nach einer gründlichen Reinigung ist die Flasche später bereit für den Refill. Der Spender ist in Deutschland hergestellt worden und BPA frei. Hier sparst du also schon mal Plastik ein.

Der Beutel mit dem Pulver ist aus Papier und das Paket kommt komplett ohne Plastik, wodurch Verpackungsmüll gespart wird. Das geringe Gewicht und Volumen spart CO2-Emissionen beim Transport ein.

Die Seife selbst kommt nicht nur ganz ohne tierische Erzeugnisse aus, sondern ist auch frei von Mikroplastik. Ein kleiner Nachhaltigkeitstraum also.

Wen das noch nicht überzeugt: Je Pflegeprodukt wird in Kooperation mit Eden Projects ein Baum gepflanzt.

Was kann die plastikfreie Seife?

Abgesehen davon, dass die plastikfreie Seife mit ihrem frischen Duft das ganze Badezimmer in eine Aroma-Wohlfühloase versetzt, lässt sie sich toll verteilen, schäumt gut auf und hinterlässt auf der Haut ein angenehmes Gefühl.

Ich fürchte mich etwas vor anstrengend riechenden Seifen, weswegen ich erst Bedenken hatte. Aber meine Hände nehmen den Duft der Seife nicht an, sodass der angenehme Geruch dem Badezimmer vorbehalten bleibt.

Meine Beobachtung: Anders als feste Seifen, die oft Palmöl enthalten, hinterlässt die Flüssigseife von Future Stories keine Rückstände und Schmierereien im Waschbecken – endlich!

In unserer Rubrik "familie.de testet" prüfen wir innovative, nützliche und ungewöhnliche Produkte rund ums Thema Familie auf Herz und Nieren.

familie.de

Wie wird nun aus Pulver plastikfreie Seife?

  • Lauwarmes Wasser bis zur Markierung einfüllen
  • Das Pulver deiner Wahl in den Spender geben
  • Zehnmal Schütteln und dann 10 Minuten ruhen lassen
  • Vor Gebrauch noch mal schütteln

Ist die plastikfrei Seife günstiger als Duschgel?

Das Starterset für Duschgel oder Seife kostet aktuell 29,99 € und enthält eine Refill-Flasche sowie drei Beutel für Refills. Für eine Person reicht dieses seit circa drei Monaten. Refills kosten je Beutel circa 6 €. Das liegt preislich über einem einfachen Duschgel von dm jedoch noch unter einer Seife, die mikroplastikfrei und vegan ist.

Allerdings werden beim Einkauf von herkömmlichen Duschgels oder Flüssigseifen weder Bäume gepflanzt noch Plastik eingespart.

** Hinweis: Die familie.de-Redaktion hat das Produkt zum Test kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hatte keinerlei Einfluss auf die Berichterstattung.

Laura Ritter
Das sagtLaura Ritter:

Kein Plastik – das ist wirklich eine future story!

Die schnelle Anwendung und der köstliche Duft haben mir sofort gefallen. Mein Lieblingsaspekt ist allerdings, dass im Waschbecken keine Reste kleben bleiben und durch die plastikfreie Verpackung tatsächlich so wenig Müll wie nötig entsteht.

Ich finde: Für alle zero-waste Fans ist Future Stories eine tolle Investition oder ein schönes Geschenk, für Menschen, die sowieso schon alles haben.

Bildquelle: Laura Ritter

Galerien

Lies auch