Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Leinen los! So ist eine Kreuzfahrt mit 3 Kindern auf der Costa Smeralda wirklich

Erfahrungsbericht

Leinen los! So ist eine Kreuzfahrt mit 3 Kindern auf der Costa Smeralda wirklich

Sehnsüchtig schauen meine Kinder jedem Schiff hinterher, das sie in diversen Urlauben so zu Gesicht bekommen. Und immer kommt die Frage: Fahren wir auf Kreuzfahrt? Da ich das Thema nicht wirklich nachhaltig finde, habe ich lange gezögert. Aber schließlich überwog die Neugier. Das haben wir auf der Kreuzfahrt mit Kindern an Bord der Costa Smeralda erlebt.

"Wow ist das groß!" Das war die erste Reaktion unserer fünfköpfigen Reisegruppe (2 Erwachsene, 3 Kinder), als wir die Costa Smeralda im Hafen von Genua erblickten. Hier sollten wir also während der Berliner Herbstferien sieben Tage Urlaub machen und durchs Mittelmeer schippern. Die Route führte für uns von Genua nach Marseille, Barcelona, Palma de Mallorca, Messina, Civitavecchia und Savona. Eine Woche später kamen wir wieder am Ausgangspunkt Genua an. Prinzipiell ist aber das Ein- und Auschecken an jedem Hafen möglich, das kann jede Familie so planen, wie es zu den eigenen Urlaubsplänen passt.

Auf der Kreuzfahrt auch den Anfahrtsweg mitbedenken

Der Weg zum Schiff war .... spannend. In Zeiten von Corona ist die Anreise ja nicht immer ganz so einfach. Ich will nicht näher auf die Regularien für unserer Einschiffen eingehen, weil sich das situationsbedingt ja sehr schnell ändern kann. Während unseres Aufenthaltes brauchte es einen PCR-Test vor Betreten des Schiffes, einen Schnelltest während der Reise und es herrschte generelle Maskenpflicht, was für mich dazu beigetragen hat, dass ich mich an Bord sehr sicher fühlte.

Je nachdem, wo in Deutschland ihr wohnt, lohnt sich aber die Fahrt mit dem Auto. Wir kommen aus Berlin, also war klar: Wir mussten leider fliegen. Für mich erstmal ein weiterer Minuspunkt auf meinem internen Nachhaltigkeitskonto. Natürlich haben wir die gesamte Flug- und Schiffsreise nach Beendigung mit Atmosfair und myclimate ausgeglichen, aber nichts destotrotz, machen wir uns nichts vor: So richtig gut für die Umwelt ist das nicht.

Kreuzfahrt mit 3 Kindern Costa Smeralda
Kurz vor dem ersten Betreten der Costa Smeralda war die Aufregung bei den Kindern groß.

Kreuzfahrt mit Kindern: Kabinen mit Verbindungstür buchen

Wir bezogen also unsere Kabine auf Deck 12. Was für Familien ideal ist: Es gibt auf der Costa Smeralda Kabinen mit Verbindungstüren. Wir hatten also zwei Kabinen, die mit einer Tür verbunden waren. Die ließen wir zu jeder Tages- und Nachtzeit offen, was ein Gefühl von Geräumigkeit schaffte, aber tatsächlich natürlich auch den ganz praktischen Vorteil hatte, dass wir jederzeit zu den Kindern gehen konnten, wenn sie in der Nacht kuscheln wollten. Mein Tipp für Eltern, weil ich das erst gemerkt habe, als es schon passiert war: Ihr könnt an Bord nach einem Rausfallschutz für eure Kinder fragen. Dieser wird seitlich neben das Bett gestellt und verhindert, dass ihr nachts vom charakteristischen Plumpsgeräusch und dem Weinen eures Kindes geweckt werdet.

Kreuzfahrt mit Kindern: Kabinengröße Costa Smeralda

Die Kabinen selbst fand ich für uns Fünf vollkommen ausreichend. Es gibt ein großes, sehr bequemes Doppelbett und zusätzlich noch ein Sofa, das ziemlich groß und geräumig ist. Wir haben es zugegebenermaßen vor allem als Ablagefläche benutzt, mit vielen Kindern hat man einfach auch viel Kram. Das Duschbad ist klein aber fein und wer will, kann dank Verglasung beim Duschen aus dem Fenster schauen.

Wir hatten eine Balkonkabine, die wir auch gern genutzt haben, um uns mal zurückzuziehen und vom Balkon aus das Meer an uns vorbeiziehen zu lassen. Was ich nicht ganz so schön fand: Obwohl es offiziell verboten ist, rauchten immer mal wieder Leute auf ihren Balkonen. Das weht dann leider im Zweifelsfall zu euch rüber, aber daran ist natürlich nicht die Reederei Schuld, sondern die Unvernunft einiger Gäste, sich nicht zu den ausgewiesenen Raucherecken zu begeben.

Kreuzfahrt mit 3 Kindern Costa Smeralda
Frühstück ganz nach dem Geschmack der Kinder

Nachhaltigkeit beginnt auf dem Zimmer

Es gibt im Zimmer keine Minibar, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Denn jeder kleine Kühlschrank, der unnötig irgendwo steht, verbraucht Strom. Und bei der Costa Smeralda geht es eben immer auch um einen nachhaltigen Ansatz. Alles, was ihr dabei habt, was gekühlt werden muss, könnt ihr abgeben, kalte Getränke bekommt ihr jederzeit an den insgesamt 19 verschiedenen Bars und Lounges.

Restaurants auf der Costa Smeralda

Und nicht nur die Menge an Bars ist beeindruckend, auch die Restaurantauswahl kann sich sehen lassen. Es gibt insgesamt elf verschiedene! Wir haben uns im Vorfeld für eine Essenszeit, es gibt die 19:00 Uhr und die 21:00 Uhr-Variante, entschieden, und für ein Restaurant, in dem wir gern essen möchten. Dieses Abendessen, was uns aufgrund von Corona immer in Menüform am Platz serviert wurde, ist im Preis inklusive.

Ihr könnt gegen Aufpreis aber auch in verschiedenen anderen Restaurants essen. Wir waren zum Dinner mehrmals in der bordeigenen Pizzeria, einfach weil es dort so unglaublich gut geschmeckt hat. Die großen (!) Pizzen starten bei knapp 7 €, was für die Qualität und die Größe eigentlich zu wenig ist. Aber nun gut, wer beschwert sich da schon.

Welches Getränkepaket auf der Costa Smeralda?

Generell kommt es ein bisschen darauf an, ob und welches Getränkepaket ihr gebucht habt, um einschätzen zu können, welche Mehrkosten auf euch zukommen. Hier rate ich dazu, vor der Reise mal zu überlegen, welches Angebot ihr wirklich nutzt. Natürlich hatten wir die romantische Idee, dass wir alkoholfreie Cocktails schlürfend mit unseren Kindern in den Sonnenuntergang schippern und vor dem Schlafen gehen noch mal alle was an einer der vielen Bars trinken.

Die Realität sah anders aus, weil die Kinder natürlich wenig Lust auf Rumsitzen hatten und überhaupt lieber immer und immer wieder das Schiff erkunden wollten. Ich empfand die Getränkepreise vor Ort als preiswert, ein Glas Wasser kostet 0,80 €, Softdrinks um die 3 €. Aber natürlich ist ein Getränkepaket die Rundum-sorglos- Variante und im Familienurlaub vielleicht auch einfach praktischer. Es ist eben auch ein Urlaub, den man genießen möchte.

Kreuzfahrt mit 3 Kindern Costa Smeralda
Alles bereit für die Seenotrettungsübung - Kinderwesten gibt es ausreichend an Bord.

Zum ersten Mal auf Kreuzfahrt? Man muss sich drauf einlassen!

Das Genießen geht auf vielfache Weise. Ich glaube aber: Wer noch nie eine Kreuzfahrt gemacht hat, (so wie ich), der muss sich darauf einlassen (wollen). Bei mir hat das einige Zeit gedauert, ich bin einfach nicht gern umgeben von vielen Menschen. Das ist für eine Kreuzfahrt natürlich eher ungünstig, obwohl die Costa-Schiffe zur Zeit aufgrund von Coronaauflage nur bis zu 70 % ausgebucht sind.

Während unserer Reise waren es noch weniger Menschen, es verteilt sich also auf dem Schiff eigentlich wirklich gut. Wir haben immer wieder Ecken gefunden, an denen wir wirklich ganz ungestört für uns waren. Es gab nur einmal eine längere Schlange beim Mittagsbuffet, aber wer das nicht möchte, der geht eben in ein anderes Restaurant. Das gefiel mir auf dem Schiff sehr gut, alles ist ein Angebot und man sucht sich das raus, was für einen selbst am besten passt.

Kreuzfahrt mit Kindern: Auf ins Familienrestaurant!

So waren wir beispielsweise fast ausschließlich zum Mittagessen im Familienrestaurant "Tutti a Tavola" und auch gefrühstückt haben wir dort öfter. Die Kellner*innen waren extrem kinderfreundlich und aufmerksam, außerdem war es wirklich ruhig (das hatte ich nicht erwartet) und es gab alle Speisen, die es in den anderen Restaurants auch gab. Nur eben in einem Umfeld, das Kindern und Eltern gefällt und mit der schönsten Fensterfront des gesamten Schiffes.

Die Portionen sind überall eher übersichtlich, was mich im ersten Moment gewundert hat. Aber dahinter steckt ein System. Es geht nämlich darum, food waste zu vermeiden. Auf den ersten Blick ist das natürlich verwirrend: Eine Kreuzfahrt assoziieren die meisten von uns doch mit viel und gutem Essen. Und das gibt es ja auch. Aber wenn man nachhaltig sein möchte, dann muss eben auch die Verschwendung von Lebensmitteln angegangen werden, ohne, dass den Gästen dadurch ein Mangel entsteht.

Costa Smeralda Erfahrungen
Sehr beliebt bei den Kindern: Obst aller Art

Bei Costa Kreuzfahrten gilt: Stop food waste!

Die Portionen sind also ausreichend aber nicht riesig. Und ihr könnt euch fünf oder acht Mal nachbestellen, da zuckt niemand mit der Wimper. Ihr werdet natürlich auch nicht gezwungen das Essen aufzuessen, aber ihr könnt nach jeder Portion neu entscheiden: Schaffe ich das überhaupt noch? Ich empfand das als sehr hilfreich, gerade auch mit Kindern, die schnell mal sagen: Jetzt passt aber wirklich gar nichts mehr rein. Wir verschwenden zuhause kein Essen, da wollte ich während der Kreuzfahrt mit den Kindern nun nicht damit anfangen.

Meine Kinder haben sich manche Speisen drei, vier Mal bestellt, weil sie ihnen so gut geschmeckt und sie Lust darauf hatten. Am Ende waren alle Teller leer, die Bäuche voll und alle glücklich. Und darauf kommt es an. Ich finde dieses Konzept sehr überzeugend, nicht nur in Bezug auf das Leeressen von Tellern, sondern auch, weil man manchmal ja gar nicht weiß, ob einem das Gericht wirklich schmeckt. Da es jeden Tag eine neue Karte gab und nicht jedes Gericht auf den ersten Blick verständlich war, müssen im Zweifelsfall keine riesigen Mengen vernichtet werden, sondern eben nur das, was nach dem Probieren nicht geschmeckt hat.

So schmeckt das Essen an Bord der Costa Smeralda

Aber keine Sorge, wir alle fanden das Essen an Bord der Costa Smeralda lecker. Wir ernähren uns vegetarisch, deswegen fielen viele Optionen für uns raus, aber wir sind IMMER satt und glücklich geworden. Wenn das angebotene Menü zu experimentell für die Geschmäcker der Kinder war, dann gab es immer die Möglichkeit, Klassiker der italienischen Küche wie Risotto oder Nudeln mit Tomatensoße zu bestellen. Eins meiner Kinder hat sich mittags manchmal ausschließlich von Obst ernährt, sehr zur Freude der Kellner*innen. Es wird sehr viel möglich gemacht und wenn alle Stricke reißen, dann stürzt ihr euch eben auf die Nachtischoptionen. Das ist vielleicht nicht so gesund, aber unfassbar lecker, was da so gezaubert wurde.

Costa Smeralde gegen Food Waste
Übrigegebliebene Lebensmittel werden an die Tafeln (hier in Marseille) gespendet

Costa engagiert sich für die Tafeln

Was mich beeindruckt hat: Costa spendet Lebensmittelreste an die Tafeln. Es bleibt ja immer mal etwas übrig, denn die riesigen Mengen an Essen, die für so eine Kreuzfahrt bestellt werden müssen, lassen sich dann eben doch nicht grammgenau verarbeiten. Statt die noch guten Reste wegzuwerfen, werden sie gespendet.

Ich war in Marseille sogar dabei, als überschüssige Lebensmittel an Helfende übergeben wurden. Sie bringen das Essen dann in ihr Büro, wo es an Bedürftige weiterverteilt wird. Natürlich steckt da auch ein ziemlicher bürokratischer Aufwand dahinter, aber beide Seiten schienen das in Kauf zu nehmen, um Gutes zu tun. Durch Corona ist auch diese Spendenmöglichkeit natürlich etwas eingeschränkt, aber jedes bisschen hilft in meinen Augen sehr.

Foodwaste auch unter der Besatzung ein Thema

Im Gespräch mit dem Food & Beverage Manager Nicola Acquafresca habe ich auch erfahren, dass Nachhaltigkeit im Foodbereich nicht nur für die Gäste gilt, sondern auch für die Crew. Denn auch hier wird geschaut wie Essensabfälle vermieden werden können. Zur Wahrheit gehört ja auch: Während ich von Nudeln und Pizza schwärme, trifft das nicht unbedingt den Geschmack der Besatzung. Denn die ist im Zweifelsfall an ganz anderes Essen gewöhnt und hat überhaupt kein Interesse daran, mehr als einmal im Leben Pommes zu essen.

Aber, so erzählte mir Acquafresca, es werden hier Maßnahmen getroffen, damit es allen schmeckt. So dürfen verschiedene Nationen ihre Lieblingsgerichte für alle kochen, was zum einen den eigenen Speiseplan erweitert, aber sicher auch gegen Heimweh hilft. Und eben auch Foodwaste entgegenwirkt.

Italienfeeling auf der Costa Smeralda
Jedes Treppenhaus und jedes Stockwerk ist individuell gestaltet.

Kreuzfahrt mit der Costa: Italienfeeling überall

Die Costa-Schiffe fahren alle unter italienischer Flagge, deswegen gibt es neben der bereits erwähnten Pizzeria und einem Nutella-Cafè (!) auch eine Gelateria an Bord. Das Eis ist unglaublich lecker und ihr könnt es natürlich auf einem Spaziergang auf dem Schiff genießen, oder vor Ort auf der Piazza. Das mochten meine Kinder sehr, denn es werden auf einer riesigen Leinwand immer wieder Fotos von berühmten Plätzen Italiens eingeblendet.

Überhaupt findet sich natürlich viel italienisches Design auf den Schiffen, angefangen beim schiffseigenen Museum über die Designideen für die Restaurants, Leuchter bis zur Gestaltung des Treppenhauses. Das haben wir wirklich oft gesehen, wir haben eigentlich nie den Fahrstuhl genommen. Bis ihr euch auf dem Schiff orientieren könnt, dauert es vermutlich einen Tag, aber gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist die Neugier ja immer dabei.

Kreuzfahrt mit Kindern: So verliert ihr euch nicht

Wir haben am ersten Abend, während der Seenotrettungsübung, Armbänder für die Kinder bekommen, auf denen die Zimmernummer vermerkt war, so dass wir, wären die Kinder verloren gegangen, sofort informiert worden wären. Die Kinder können sich auf dem Kreuzfahrtschiff aber ziemlich gut navigieren, mein Rat wäre, im Zweifelsfall und je nach Alter der Kinder, einmal von den Lieblingsplätzen die Wege zur Kabine abzugehen oder einen Treffpunkt zu vereinbaren, an dem man sich trifft, wen man sich mal verliert.

Costa Smeralda mit 3 Kindern
An jedem Pool auf der Costa Smeralda gibt es Schwimmwesten für unterschiedliche Altersklassen.

Kreuzfahrt mit Kindern: Kinderbetreuung an Bord

Meine Kinder hatten recht schnell ihre Lieblingsplätze auserkoren. Was leider nicht dazu zählte: Die grandiose Kinderbetreuung. Die wird für alle Kinder angeboten und es gibt ein großes Angebot für Kinder von 3 bis 17 Jahren, das täglich wechselt und garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Für Babys und Kleinkinder zwischen 0-3 Jahren gibt es einen Nannyservice, den ihr für 10 € / h buchen könnt. Auf der Costa Smeralda gibt es im Nannybereich sogar kleine Betten, wo die Kleinsten schlafen können, wenn sie müde sind.

Ich fand beim Lesen des täglichen Bordprogrammes alle Ideen toll, aber meine Kinder wollten ihren Urlaub eben nicht getrennt, sondern gemeinsam mit uns verbringen. Meine Siebenjährige hatte einen Vormittag dort verbracht und war zwar sehr begeistert von der Internationalität der anderen Kinder, den Spielen und dem Bastelangebot, aber letztlich entschied auch sie: Zusammen als Familie macht es ihr mehr Spaß. Was natürlich irgendwie auch ein schönes Kompliment für uns Eltern ist.

Kreuzfahrt mit Kindern: Für Wasserspaß ist gesorgt

Wo meine Kinder sich am liebsten aufhielten? Im Familienrestaurant, an ihrem LIeblingspool auf Deck 18 oder bei den Wasserrutschen. Denn ja, die Costa Smeralda verfügt über 4 Wasserrutschen, zwei für kleinere Kinder, zwei für ältere und Erwachsene. Das einzige Mal, dass wir da anstehen mussten war am Seetag, als logischerweise alle Gäste an Bord blieben. Sonst war dauerrutschen angesagt. Auch an den Pools war es sehr leer, was aber natürlich der momentan geringeren Auslastung geschuldet war. Es muss also niemand eine Liege reservieren, man findet eigentlich immer einen Platz an der Sonne und was ich gut fand: Es gibt bei den Pools immer eine große Auswahl an Schwimmweste unterschiedlichster Größe für die Nichtschwimmer*innen.

Lieblingsplatz auf der Costa Smeralda
Lieblingsplatz von uns und perfekt um den Sonnenuntergang zu genießen: Die Lounge auf Deck 18

Nachhaltigkeit und Kreuzfahrten

Weil mir das Thema Nachhaltigkeit wichtig ist und ich diese Kreuzfahrt trotz Kompensation nicht mit einem extrem schlechten Gefühl verbringen wollte, habe ich mich mit dem Enviromental Officer Fabio Scaringella getroffen. Er hat mir die Mülltrennung an Bord erklärt (alles muss zunächst von Hand (!) sortiert werden und wird dann in verschiedenen Schritten immer weiter getrennt und zerkleinert), mir bestätigt, dass es an Bord kaum Einwegkunststoff gibt, und, dass das Wasser, was an Bord genutzt wird, zu 2/3 Meerwasser ist, das durch Entsalzungs- und Reinigungsprozesse aufbereitet wird. So wird deutlich an Süßwasser gespart.

Außerdem sprachen wir über über das Antriebssytem, das auf Flüssigerdgas (LNG) basiert. Tatsächlich ist das noch die Ausnahme in der Schifffahrt, Studien zeigen aber, dass es die derzeit beste Umweltleistung bietet. Ich kann das natürlich nicht überprüfen, aber das Gespräch mit Scaringella, der jede meiner kritischen Fragen sehr offen beantwortet hat und auch auf Potential für die Zukunft verwies, war sehr aufschlussreich.

Kann man grün reisen auf einer Kreuzfahrt?

Ist eine Kreuzfahrt, selbst auf einem so nachhaltigen Schiff wie der Costa Smeralda eine grüne, nachhaltige Art der Reise? Nein, das ist sie nicht. Aber mir hat die Woche gezeigt, dass Kreuzfahrt eben auch nicht heißen muss, food waste und fossile Brennstoffe en masse zu verschwenden. Wenn ich noch mal eine Kreuzfahrt machen würde, dann auf jeden Fall nur mit Blick auf die Umweltbilanz. Ich habe in der Woche viel Neues kennengelernt und mache mir seitdem auch Gedanken über die unterschiedlichen Faktoren, die beim Reisen eine Rolle spielen.

Mir war vorher gar nicht so bewusst, dass natürlich auch die Anreise über nachhaltiges Reisen entscheidet, ebenso wie die Reiseroute eines Schiffes und das Verhalten jedes einzelnen an Bord. Ich sehe durch die Reise schon auch die Bemühungen der Branche, sich nachhaltiger aufzustellen. Dazu kann jede*r einzelne, die*der eine Kreuzfahrt unternimmt, entscheidend beitragen.

Hygiene auf der Cosat Smeralda
Auch so ein Lieblingsteil: Der Handwaschautomat vor jedem Restaurant. Endlich mal gaaanz bequem und kitzelig sauber werden.

Fazit zur Kreuzfahrt mit 3 Kindern

Mein Fazit zu einer Kreuzfahrt mit drei Kindern auf der Costa Smeralda: Ich habe sehr viel über Nachhaltigkeit nachgedacht. Ich habe sehr viel und gut gegessen und trotzdem recht wenig foodwaste betrieben. Wir als Familie konnten die Reise genießen, auch, weil wir immer wieder nach individuellen Rückzugsmöglichkeiten gesucht haben. Denn die vielen Menschen mit ihren sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen können auch überfordernd sein. Wenn man sich dessen bewusst ist, dann wird der "Kulturschock" vor Ort aber leichter.

Ich habe auch gelernt, dass man gar nicht unbedingt von Bord gehen muss, um einen schönen Urlaub zu verbringen. Wir haben das Schiff nur zweimal verlassen und das empfand ich, coronabedingt, als eher stressig. Das hatte ich vorher nicht vermutet, ich dachte, so eine Kreuzfahrt sei nur Mittel zum Zweck, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Dass aber der Weg das Ziel ist, das hat mir unsere Familienreise mit der Costa Smeralda auf jeden Fall nochmal verdeutlicht.

Ihr plant einen Strandurlaub (lässt sich mit einer Schiffsreise ja ideal verbinden)? Dann haben wir fünf super Tipps für euch:

5 praktische Tipps für den Strandbesuch Abonniere uns
auf YouTube

Mehr Abwechslung: 14 ausgefallene Ziele für euren Sommerurlaub mit Kind

Mehr Abwechslung: 14 ausgefallene Ziele für euren Sommerurlaub mit Kind
Bilderstrecke starten (16 Bilder)

** Hinweis: Die Kreuzfahrt wurde durch Mittel von Costa Kreuzfahrten unterstützt. Dies hatte keinerlei Einfluss auf die Berichterstattung.

Bildquelle: Andrea Zschocher

Na, hat dir "Leinen los! So ist eine Kreuzfahrt mit 3 Kindern auf der Costa Smeralda wirklich" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.