Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Longtail-Lastenrad: Die wichtigsten Infos & besten Modelle

Spring auf!

Longtail-Lastenrad: Die wichtigsten Infos & besten Modelle

Longtail-Fahrrad - Xtracycle Estoker
© Xtracycle

Ein Lastenrad eignet sich nicht nur super zum Transport von Waren, sondern auch um unseren Nachwuchs zur Kita, zum Sport oder zu Freunden zu bringen. Wenn eure Kinder schon etwas größer sind, könnte es in dem beliebten Long John allerdings etwas eng werden. Mit einem Longtail-Lastenrad transportiert ihr hingegen auch Teenager, Erwachsene oder mehrere Kids auf einmal ohne Probleme. Die wichtigsten Infos zur praktischen Cargobike-Variante.

Was ist ein Longtail-Lastenrad?

Ein Longtail-Lastenrad, auch Backpacker genannt, ist ein Cargobike mit verlängertem Gepäckträger. Im Gegensatz zu einem Long John, das seine Ladefläche oder seinen Kasten vorne hat, wird hier die Fracht also über dem Hinterrad transportiert. Zusätzlich besitzen viele Longtails einen Frontkorb, der am Rahmen befestigt ist. Dadurch erhaltet ihr bei dieser Lastenrad-Variante ein Lenkgefühl, das dem eines "normalen" Fahrrads sehr ähnlich ist. Die Umstellung ist dadurch wesentlich einfacher als beispielsweise bei einem Long John. Welche weiteren Vorteile ein Longtail-Lastenrad mit sich bringt, erfahrt ihr im Folgenden.

Longtail-Lastenrad: Das sind die Vor- und Nachteile

Ein Backpacker-Fahrrad kann sich im Alltag als sehr nützlich erweisen und teilweise sogar ein Auto ersetzen. Ob ein Longtail oder ein Long John für euch die richtige Wahl ist, hängt vor allem davon ab, was ihr damit vorhabt und wie groß eure Kinder sind. Folgende Vor- und Nachteile hat ein Backpacker im Vergleich mit einem Long John und/oder Auto:

Vorteile

Nachteile

  • Lenkverhalten und Fahrgefühl ähnelt dem eines "normalen" Fahrrads
  • Auch mehrere Kinder (& Erwachsene) können transportiert werden
  • Wächst mit
  • Emissionsfrei
  • Aufrechte Sitzposition und damit schonend für Knie und Rücken
  • Hohe Belastbarkeit
  • Auch für längere Strecken geeignet
  • (Für Passagiere) weniger gemütlich als Long John
  • Hohes Eigengewicht
  • Fracht und/oder Kinder befinden sich außerhalb des Sichtfelds
  • Kein Schutz vor Wind und Wetter
Anzeige

Longtail-Lastenrad: Diese Modelle sind empfehlenswert

Ihr seid der Meinung, dass ein Longtail das richtige Fahrzeug für euch ist, könnt euch aber noch auf kein Modell festlegen? Dann sind hier einige Vorschläge, mit denen euch die Wahl vielleicht bestimmt leichter fällt.

Vario R960i von Centurion

Longtail-Lastenrad - Centurion Vario R960i
© Centurion

Das Vario R960i von Centurion ist ein Longtail-Lastenrad aus dem höheren Preissegment, kann dafür aber in Sachen Ausstattung und Qualität vollends überzeugen. Sowohl Display als auch Motor stammen aus dem Hause Bosch. Weiterhin verfügt dieses Modell über eine 11-Gang-Kettenschaltung, eine Vorder- und Rückbremse, Front- und Rückbeleuchtung, einen praktischen Fahrradständer und hochwertige Schutzbleche. 

Centurion Vario R960i jetzt ab 5.299,99 € bei Fahrrad XXL
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 06:28 Uhr

Ihr könnt das Bike bis zu 180 kg belasten und Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h erreichen. Neben dem hohen Preis gehört das recht hohe Eigengewicht des Backpackers zu den wenigen Mankos: Mit rund 33 kg ist dieses Longtail aus Aluminium eins der schwereren vorgestellten Modellen.

Anzeige

eStoker von Xtracyle

Longtail-Fahrrad - Xtracycle Estoker
© Xtracycle

Das eStoker von Xtracyle ist mit 29 kg etwas leichter als das Modell von Centurion. Der Hersteller wirbt mit einem stabilen Chromoly-Rahmen, der das Rad selbst bei größerer Zuladung zu einem zuverlässigen Offroad-Begleiter machen soll. Motor, Akku und Computer stammen aus dem Hause Shimano. Darüber hinaus verfügt dieses Bike über hydraulische Bremsen, einen Mittelständer, Fußstützen, integrierte Front- und Rückleuchten und Vollmetallschutzbleche.

Das Rad ist zudem mit verschiedenen Xtracycle Passagiersystemen erweiterbar. Mit dem Hooptie-Gehäuse könnt ihr beispielsweise bis zu drei Kinder transportieren. Ein besonderer Bonus sind die mitgelieferten FreeLoader Too Sling Bags, die sich nicht nur einfach am Rad anbringen, sondern auch bequem zusammenfalten lassen. Das Bike hat eine Höchstgeschwindigkeit von 25km/h und kann bis zu 180 kg belastet werden.

E-Bike New York von BBF Bikes

Longtail-Lastenrad - BBF Bikes E-Bike New York
© BFF Bikes

Das Modell "New York" von BBF Bikes ist mit 26 kg ein echtes Leichtgewicht und kostet immerhin rund 1.000 € weniger als die beiden anderen vorgestellten Modelle. Es kann bis zu 225 kg belastet werden und verfügt neben einer stufenlosen Nabenschaltung und hydraulischen Scheibenbremsen über einen Bosch Elektroantrieb und einen 500 Wh Akku für bis zu 60 km Reichweite.

BBF Bikes E-Bike New York jetzt ab 3.599,00 € bei Otto
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 01:23 Uhr

Das Lastenrad besitzt einen hochwertigen, leichten Aluminiumrahmen und erreicht ebenfalls Geschwindigkeiten von bis zu 25 km/h. Das gewünschte Unterstützungslevel wird über ein übersichtliches LCD-Display ausgewählt. Auch dieses Rad hat einen integrierten Zweibeinständer und kann neben dem hinteren auch einen Frontgepäckträger vorweisen.

Anzeige

Cargobike R500E Longtail von ELOPS

Longtail-Lastenrad - Elops Cargobike R500E Longtail
© Elops

Das R500E Longtail von ELOPS ist ein echter Preisknaller und kann mit einem Belastungsgewicht von 208 kg auch noch ordentlich beladen werden. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und besteht zu 100 % aus Aluminium. Außerdem verfügt es vorne und hinten über eine LED-Beleuchtung inklusive Bremsleuchte. Um das Rad noch komfortabler zu machen, könnt ihr euch nachträglich dazugehörige Sitzpolster oder Taschen kaufen. Einziges Manko: Das recht hohe Eigengewicht von 38 kg.

Elops Cargobike R500E Longtail jetzt ab 2.679,99 € bei Decathlon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 05:29 Uhr

Unsere Redakteurin Maike durfte das E-Cargobike von ELOPS übrigens schon im Familienalltag testen. Wie der Backpacker im Praxistest abschnitt, erfahrt ihr hier:

Im Onlineshop ist der ELOPS Longtail-Bike aktuell leider ausverkauft. In der Filiale könntet ihr aber noch Glück haben. Alternativ bietet sich auch das R500E Longtail-Rad von BTWIN an, das es bei Decathlon derzeit für 2.999 € zu kaufen gibt. Auch dieses E-Cargobike wird mit 4,4 von 5 Sternen sehr gut bewertet.

E-Cargobike R500E Longtail V2

E-Cargobike R500E Longtail V2

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 07:00 Uhr

Longtail-Lastenrad: Darauf solltet ihr beim Transport von Kindern achten

Wenn ihr eure Kleinen auf dem Lastenrad transportieren wollt, gibt es einige Dinge zu beachten, damit ihr heil von A nach B kommt. So sollte euer Nachwuchs auf jeden Fall einen Fahrradhelm tragen, immerhin erreicht ihr mit dem Longtail recht hohe Geschwindigkeiten. Außerdem sollten eure Kids ihre Füße aufsetzen können, sodass die Beine nicht wild in der Gegend herumbaumeln oder eventuell sogar in die Speichen geraten. Besondere Sicherheit erhalten eure Kinder außerdem durch Griffe und Co., an denen sie sich festhalten können.

Anzeige

Falls Longtail doch nicht so euer Ding ist, schaut beim Artikel von Charoline Bauer vorbei. Sie hat mit ihrer Familie ein zweirädriges E-Lastenrad getestet ...

So sorgt ihr dafür, dass der Fahrradhelm eures Kindes richtig sitzt:

Fahrradhelm für Kinder: So sitzt er richtig! Abonniere uns
auf YouTube

Fitness-Test: Wie gut ist dein Wissen zu Sport und Ernährung?

Hat dir "Longtail-Lastenrad: Die wichtigsten Infos & besten Modelle" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.