Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Lastenfahrrad für Kinder: Das sind unsere Favoriten unter den coolen Transporträdern

So praktisch!

Lastenfahrrad für Kinder: Das sind unsere Favoriten unter den coolen Transporträdern

Lastenrad mit Kindern
© Getty Images / PIKSEL

Ein Lastenfahrrad für Kinder und Eltern ist eine tolle Sache. Besonders in Großstädten sind die coolen Transporträder immer häufiger zu sehen. Ihr wollt euch auch eines zulegen? Wir geben euch einen Überblick über die verschiedenen Varianten und zeigen euch unsere absoluten Lieblingsmodelle.

Was sind die Vorteile eines Lastenfahrrads?

Byebye, Auto! Hallo, Lastenfahrrad? Besonders in größeren Städten macht diese Überlegung für Eltern durchaus Sinn. Denn: Jedes Auto weniger bedeutet weniger Abgase. Das kommt der Umwelt zugute und schont auch unsere eigene Gesundheit und die unserer Kids. Aber natürlich hat ein Lastenfahrrad noch viel mehr Vorteile:

  • Staus sind kein Thema mehr, denn die lassen sich ganz einfach umfahren.
  • Ewige Parkplatzsuche gehört der Vergangenheit an.
  • Ihr könnt mehrere Dinge easy miteinander verbinden: Nach dem Büro noch schnell beim Supermarkt vorbei und dann die Kinder einsammeln, bevor es nach Hause geht? Kein Problem.
  • Ihr habt mehr Bewegung im Alltag. Das fördert eure Gesundheit und baut Stress ab.
  • Ein Lastenfahrrad bietet viel Stauraum. Ihr habt alles, was ihr in eurem Alltag mit Kindern braucht, immer griffbereit dabei ohne es selbst schleppen zu müssen.
  • Bei einem Lastenfahrrad könnt ihr mehr zuladen als bei einem Kinderfahrradanhänger.
  • Auch größere Kinder haben in einem Lastenfahrrad Platz.
  • Und der vielleicht wichtigste Vorteil zum Schluss: Kinder lieben es, mit dem Lastenfahrrad kutschiert zu werden.

Lastenfahrrad für Kinder: Welche Lastenrad-Typen kommen in Frage?

E-Lastenfahrrad oder normales Lastenfahrrad für Kinder?

Neben der Anzahl der Räder die wichtigste Entscheidung beim Kauf eines Lastenfahrrads für Kinder: E-Lastenrad oder ohne Motor? Komfortabler ist mit Sicherheit ein Lastenfahrrad mit Motor. Schließlich kommt neben dem recht hohen Eigengewicht des Fahrzeugs auch noch das Gewicht der Kinder hinzu plus das der Zuladung. Das dann mit reiner Muskelkraft anzutreiben, ist herausfordernd. Leichter geht es auf jeden Fall mit einem E-Modell – besonders wenn auf euren täglich befahrenen Strecken auch noch Steigungen zu überwinden sind. Ganz ehrlich: Wir würden uns immer für ein Lastenfahrrad mit Motor entscheiden. Deshalb stellen wir euch hier auch nur E-Modelle vor.

Lastenfahrrad für Kinder mit drei Rädern

Besonders gut als Lastenfahrräder für Kinder geeignet sind Modelle mit drei Rädern. Dabei befinden sich zwei der Räder vorne parallel, zwischen oder über ihnen ist die Transportbox befestigt. In der Regel finden darin zwei Kinder Platz. Solche Dreiräder sind kippsicher und stehen komfortabel – besonders im Stadtverkehr mit Stop and Go ist das ein großer Vorteil.

Anzeige

Was man vorab wissen sollte: Durch die drei Räder ist das Lenkverhalten ein ganz anderes, als bei normalen Fahrrädern. Einfache, günstigere Lastenfahrräder haben oft keine Neigefunktion für Kurven. Eine sportliche Fahrweise ist damit nicht möglich. Wer darauf Wert legt, sollte darauf achten, ein Modell mit Neigefunktion oder Achsschenkellenkung zu wählen. Bei letzterer drehen sich Lenker und Räder mit, während der Kasten vorne gerade bleibt. Das führt ebenso dazu, dass das Lastenrad relativ leicht zu lenken ist.

Lastenräder mit drei Rädern sind meist breiter als welche mit zwei Rädern. Das macht sie etwas unhandlich und eine ebenerdige Abstellmöglichkeit (z.B. in einer Garage oder einem Schuppen) nötig.

Lastenfahrrad für Kinder: Unsere Favoriten mit drei Rädern

Babboe Big-E

Lastenfahrrad Kinder – Babboe Big-E
© Hersteller

Mit knapp 3.000 € Kaufpreis ist das Babboe Big-E ein recht günstiges Lastenfahrrad für Kinder.

Babboe Big-E jetzt ab 2.999,00 € bei Fahrrad XXL
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2024 08:11 Uhr

Dafür bekommt man ein Rad mit 36V 250 Watt Hinterradmotor und 7-Gang Kettenschaltung. Das zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung liegt bei 291 kg, das Eigengewicht sind 71 kg. Die Transportbox mit den Maßen 90 x 58 x 53 cm und 265 l Volumen ist aus europäischem Birkensperrholz gemacht und hat keine scharfen Kanten. Es gibt zwei aufklappbare Sitzbänke für bis zu vier Kinder und vier Dreipunkt-Sicherheitsgurte.

Anzeige

Triobike Mono E Mid Drive

Lastenfahrrad Kinder – Triobike Mono E Mid Drive
© Hersteller

Was für ein schnittiges Teil! Das Lastenfahrrad für Kinder Triobike Mono E Mid Drive ist an Coolness kaum zu übertreffen. Es kostet aktuell knapp 7.200 €.

Das zulässige Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung: 240 kg. Angetrieben wird das dreirädrige Lastenrad mit einem Brose Drive S Alu Mittelmotor mit 250 Watt. Der Rahmen besteht aus Aluminium, die Box aus vakuumgeformtem ABS-PU-Schaum. Das Triobike bietet Platz für zwei Kinder.

Noch mehr Lastenfahrräder für Kinder mit drei Rädern:

Babboe Max-E

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.04.2024 07:58 Uhr

Babboe Curve Mountain

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.04.2024 07:13 Uhr

Babboe Carve Mountain

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.04.2024 09:17 Uhr

Lastenfahrrad für Kinder mit zwei Rädern

Es gibt auch Lastenfahrräder für Kinder, die mit nur zwei Reifen auskommen. Diese werden auch Long John genannt. Vom Aussehen und dem Fahrgefühl her erinnern sie mehr an ein normales Fahrrad. Wer mit ihnen unterwegs ist, braucht etwas mehr Balance. Dafür sind sie schnell und wendig.

Anzeige

Lastenfahrrad für Kinder: Unsere Favoriten mit zwei Rädern

Urban Arrow Family Perfomance Plus

Lastenfahrrad Kinder – Urban Arrow Family Perfomance Plus
© Hersteller

Schnittig und cool sieht das Lastenfahrrad für Kinder Urban Arrow Family Perfomance Plus aus. Das Modell mit zwei Rädern kostet 5.880 €.

Urban Arrow Family Perfomance Plus jetzt ab 5.599,99 € bei Fahrrad XXL
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2024 08:16 Uhr

Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung ist beim Urban-Arrow-Bike 250 kg. Das Eigengewicht liegt bei verhältnismäßig geringen 51 kg. Angetrieben wird das E-Lastenrad mit einem 250 Watt Bosch Mittelmotor. Die stufenlose Getriebe-Nabenschaltung mit Riemenantrieb sorgt für geschmeidiges Fahren.

Die Schaumstoff-Transportbox aus EPP hat gegenüber Holz einige Vorteile: Sie ist witterungsbeständiger, genauso schlagsicher, weicher und deutlich leichter. Sie ist mit einer Sitzbank mit Gurten für bis zu zwei Kinder standardmäßig ausgestattet. Mit einer zweiten Sitzbank kann optional nachgerüstet werden, diese ist dann jederzeit einklappbar.

Johnny Loco Twin Cruiser

Lastenfahrrad Kinder – Johnny Loco Twin Cruiser
© Hersteller

Das Johnny Loco Twin Cruiser Lastenfahrrad für Kinder hat einen stylischen Retro-Look und kostet knapp 5.300 €.

Johnny Loco Twin Cruiser jetzt ab 4.999,99 € bei Fahrrad XXL
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2024 08:19 Uhr

Der Rahmen und die Box bestehen aus pulverbeschichtetem Aluminium, wodurch das Lastenfahrrad für Kinder sehr leicht ist: Es wiegt nur 44 kg. Angetrieben wird es mit einem Shimano STEPS E6100 Mittelmotor mit 250 Watt. Der Logensitz für zwei Kinder ist auch auf drei Kinder umrüstbar und 5-Punkt-Sicherheitsgurten ausgestattet.

Anzeige

Noch mehr Lastenfahrräder für Kinder mit zwei Rädern:

Riese und Müller Packster

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.04.2024 10:29 Uhr

Babboe City-E Disc

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 20.04.2024 07:40 Uhr
Cube Cargo Dual Hybrid

Cube Cargo Dual Hybrid

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2024 09:18 Uhr

Ist ein Lastenfahrrad für Kinder sicher?

In den Kabinen eines Lastenfahrrads für Kinder gibt es ein Gurtsystem, mit dem sie unter der Fahrt angeschnallt werden können. Und darauf solltet ihr auch unbedingt bestehen. Zusätzlichen Schutz bieten die robusten und stabilen Außenwände der Kabine. Trotzdem sollten die Kids unbedingt zusätzlich einen passenden Kinderfahrradhelm tragen. Zwar gibt es in Deutschland keine Helmpflicht, aber eine Fürsorgepflicht eben schon.

Wie sitzt ein Fahrradhelm für Kinder richtig? Dieses Video zeigt es:

Fahrradhelm für Kinder: So sitzt er richtig!
Fahrradhelm für Kinder: So sitzt er richtig! Abonniere uns
auf YouTube

Psychotest: Bist du bereit für ein weiteres Kind?

Hat dir "Lastenfahrrad für Kinder: Das sind unsere Favoriten unter den coolen Transporträdern" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.