Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Shampoo Test 2020: Das sind die Sieger bei Stiftung Warentest

Fest vs. Flüssig

Shampoo Test 2020: Das sind die Sieger bei Stiftung Warentest

Der Shampoo Test von Stiftung Warentest nimmt neben der flüssigen Variante auch Haarseifen und feste Shampoos unter die Lupe. Haben es die nachhaltigen und plastikfreien Produkte ebenso drauf wie die Shampoos aus der Flasche?

"Haare waschen, Haare waschen muss ein jedes Kind" – und Mama und Papa natürlich auch. Manche waschen täglich, andere "nur" ein paar Mal die Woche. Und das Shampoo? Da hat auch jeder andere Vorlieben. Flüssig ist natürlich der Klassiker, aber in der Drogerie, in Bio- und Unverpackt-Läden findet man immer mehr Auswahl an Shampoos am Stück. Ein wichtiger Schritt in Sachen Zero Waste.

So lief der Shampoo Test der Stiftung Warentest ab

Für den Shampoo Test untersuchte Stiftung Warentest 18 Produkte für normales bzw. alle Haartypen, darunter acht flüssige Shampoos, sechs feste und vier Haarseifen. Sieben Produkte sind zertifizierte Naturkosmetik. Die Haarpflegeprodukte wurden auf Pflegeeigenschaft (50 %), Anwendung (30 %), Verpackung (5 %) und Deklaration und Werbeaussagen (15 %) getestet.

Shampoo Test: Die Testergebnisse im Überblick:

Bei den acht flüssigen Shampoos schnitten alle Produkte mit einem "gut" im Notenbereich 1,9-2,4 ab. In der Kategorie "feste Shampoos" dürfen sich vier von sechs Hersteller über ein "gut" freuen, bei den Haarseifen waren es zwei von vier Produkte, die mit einem "gut" bewertet wurden.

Die Testsieger:

Flüssige Shampoos

Bei den Saubermachern aus der Flasche gab es keine Verlierer, alle acht getesteten Pflegeprodukte wurden mit einem "gut" ausgezeichnet. Das "Cien Tag für Tag Frucht/Vitamin Shampoo Power & Volumen" von Lidl steht dabei auf mit der Note 1,9 auf dem Siegertreppchen.

Weitere flüssige Shampoos mit der Note "gut":

NIVEA 6er Pack Haar-Pflegeshampoo für normales Haar

NIVEA 6er Pack Haar-Pflegeshampoo für normales Haar

Garnier Wahre Schätze Grüner Tee & 5 Pflanzen Vitalisierendes Shampoo für normales Haar, 6er-Pack (6 x 250 ml)

Garnier Wahre Schätze Grüner Tee & 5 Pflanzen Vitalisierendes Shampoo für normales Haar, 6er-Pack (6 x 250 ml)

Schwarzkopf Schauma Frucht & Vitamin Shampoo, 4er Pack (4 x 400 ml)

Schwarzkopf Schauma Frucht & Vitamin Shampoo, 4er Pack (4 x 400 ml)

Feste Shampoos

Hier durften sich drei von den fünf getesteten Produkten über ein "gut" freuen. Am besten schnitt das "Alverde Festes Shampoo mit Mandarine-Basilikum-Duft" von dm mit der Bewertung 2,1 ("gut") ab.

Weitere feste Shampoos mit der Note "gut":

Lamazuna festes Shampoo aus Schokolade für normales Haar – 55 g.

Lamazuna festes Shampoo aus Schokolade für normales Haar – 55 g.

Nature Box Fest-Shampoo Kokosnuss-Öl, 85 g

Nature Box Fest-Shampoo Kokosnuss-Öl, 85 g

Haarseifen

In dieser Kategorie haben zwei von vier Produkten das Prädikat "gut" erhalten. "Die "Haarseife Rosmarin" von Filigrana bekam die Note 2,4, dicht gefolgt von der Speick Haarseife mit 2,5:

Speick Haarseife 6x45 g

Speick Haarseife 6x45 g

Unterschied zwischen festem Shampoo und Haarseife:

Sie sind beide eine umweltfreundliche Alternative zu der flüssigen Variante, da die Verpackung in den meisten Fällen plastikfrei ist. Außerdem kommen sie durch den geringen Wassergehalt ohne Konservierungsstoffe aus und belasten somit weniger die Umwelt. Weiterer Pluspunkt: Feste Shampoos und Haarseifen sind viel ergiebiger als die Flasche, nehmen wenig Platz ein und sind somit auch perfekt zum Verreisen. Nicht nur weil sie handlicher sind, sondern weil sie sogar ins Handgepäck beim Fliegen können, da es ja keine Flüssigkeit ist.

Aber worin unterscheiden sie die beiden Shampoos am Stück? Haarseifen sind mit Lauge "verseifte" Öle oder Fette, während bei den festen Shampoos einfach nur das Wasser entzogen wurde. Bei der Verwendung dieser beiden Produkte ist die Aufbewahrung sehr wichtig, da das Produkt gut trocknen muss. Eine Seifenschale mit Gitter oder ein Seifensäckchen zum Aufhängen bieten sich dafür an.

Pretop 4x Seifensäckchen Bio, Aufschäumen und Trocknen der Seife

Pretop 4x Seifensäckchen Bio, Aufschäumen und Trocknen der Seife

Thinkcase Seifenschale Holz  (2 Stück), Handarbeit

Thinkcase Seifenschale Holz (2 Stück), Handarbeit

Tipp: Bei der Verwendung von Haarseifen kann es ein, dass weißliche Rückstände im Haar bleiben, weil Kalk im Wasser mit den Fettsäuren in der Seife reagiert. Zudem sind die Haare nach der Wäsche nicht immer geschmeidig und glänzen weniger. Das liegt am hohen pH-Wert der Lauge. Dagegen hilft eine Spülung mit Wasser, die sogenannte saure Rinse. Einfach ein bis zwei Esslöffel Apfelessig mit einem Liter Wasser mischen und über die gewaschen Haare gießen. Dabei wird der Rest aus den Haaren ausgespült. Und keine Angst vor dem Geruch, der verfliegt schnell wieder.

Den ausführlichen Testartikel von Stiftung Warentest findet ihr hier.

Yao Fordemann
Das sagtYao Fordemann:

Mein Fazit

Vor vier Jahren bin ich von flüssigen Shampoos auf Haarseife und feste Shampoos umgestiegen. Und es war wirklich ein leichter Schritt, den ich nur empfehlen kann. Seitdem hatte ich lange und schulterlange Haare, und ich bin bei jeder Länge damit gut zurechtgekommen. Natürlich ist es erst mal anders, aber es lohnt sich. Inzwischen gibt es auch einige Hersteller, die feste Conditioner anbieten, da bin ich aber auch noch in der Ausprobierphase und kann noch nicht sagen, dass der Wechsel von Flasche zur Stück-Variante geklappt hat. Ich werde berichten ...

Bildquelle: skynesher/Getty Images

Galerien

Lies auch