Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Windeleimer-Test 2023: Die 5 besten Modelle im Vergleich

Gut verschlossen

Windeleimer-Test 2023: Die 5 besten Modelle im Vergleich

Anzeige

Dass Kinderwagen, Bettchen und Wickeltisch zur Baby-Erstausstattung gehören, ist allgemein bekannt. Wie wichtig aber ein guter Windeleimer im Alltag ist, wird vielen Eltern erst im Nachhinein bewusst. Am besten sollte er einfach zu leeren und – ganz wichtig – geruchsicher zu schließen sein. Welche Modelle am besten sind und worauf ihr bei der Nutzung achten solltet, erfahrt ihr in unserem Windeleimer-Test.

Windeleimer-Test 2023: Die besten Modelle im Überblick

Zum Glück gibt es inzwischen viele praktische Windeleimer, die ordentlich Platz bieten, sich geruchssicher verschließen und im Handumdrehen leeren lassen. Wir haben uns die beliebtesten Modelle bei Amazon und Co. etwas genauer angeschaut und die perfekten Modelle für jeden Geldbeutel herausgesucht.

Angelcare Classic XL
Angelcare Classic XL
ab 12,99 €
Tommee Tippee Twist and Click Advanced
Tommee Tippee Twist and Click Advanced
ab 9,99 €
Diaper Champ
Diaper Champ
ab 66,99 €
Chicco Odour Off
Chicco Odour Off
ab 52,48 €
Rotho Babydesign Bella Bambina
Rotho Babydesign Bella Bambina
ab 12,99 €
Produktdetails
Maße‎29 x 25 x 45 cm‎26,2 x 38,9 x 43 cm28 x 38 x 40,5 cm26 x 24,5 x 48,5 cm26 x 26 x 31,2 cm
Gewicht‎1,6 kg2,4 kg2 kg1,7 kg0,51 kg
Fassungsvermögen max. 57 Windelnmax. 30 Windeln10 lmax. 25 Windeln10 l
Verschiedene Designs
Verfügbar beiAmazon12,99 €Amazon9,99 €Amazon66,99 €Babymarkt52,48 €Amazon12,99 €

Mit diesen praktischen Tipps wird das Wickeln zum Kinderspiel:

Babys richtig wickeln: Die 5 besten Tipps Abonniere uns
auf YouTube

Windeleimer-Test 2023: Die besten Modelle im Detail

Angelcare Classic XL

Windeleimer-Test - Angelcare Classic XL
Bildquelle: Angelcare

Der Angelcare Classic XL gehört mit den Maßen ‎29 x 25 x 45 cm zu den größeren Modellen und bietet Platz für maximal 57 Windeln. Der Hersteller wirbt mit einer rückenfreundlichen Höhe und einem umweltfreundlichen Konzept. So wird hier im Gegensatz zu anderen Eimern der Beutel nicht nach jeder Windel eingedreht, was für einen niedrigeren Plastikverbrauch sorgen soll. Zusätzlich zum Eimer erhaltet ihr eine Folienkassette, in die insgesamt 180 Windeln passen.

Angelcare Classic XL jetzt ab 12,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 15:38 Uhr

Der luftundurchlässige, siebenschichtige Folienschlauch mit Odour-Seal soll unangenehme Gerüche, Keime und Bakterien sicher im Eimer verschlossen halten. Die Kundenbewertungen bestätigen dies, allerdings sollten hier ausschließlich Nachfüllkassetten der Marke Angelcare verwendet werden, da reguläre Müllsäcke in diesem Eimer leider nicht geruchssicher wirken. Wenngleich das Preis-Leistungs-Verhältnis des Windeleimers selbst immer wieder gelobt wird, gibt es also hier und da Abzüge für die recht teuren Nachfüllkassetten.

Angelcare 3er-Pack Nachfüllkassette Dress-Up
Angelcare 3er-Pack Nachfüllkassette Dress-Up
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 15:50 Uhr

Tommee Tippee Twist and Click Advanced

Windeleimer-Test - Tommee Tippee Twist and Click Advanced
Bildquelle: Tommee Tippee

Der Twist and Click Advanced von Tommee Tippee gehört zu den beliebtesten Modellen unter den Windeleimern. Er ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und bietet Platz für etwa 30 Windeln. Das Besondere an der Advanced-Version: Der Eimer blockiert mit seinem mehrlagigen, antibakteriellen Film Gerüche genauso effektiv wie der Klassiker, besteht aber aus nachhaltig bezogenem Zuckerrohr.

Tommee Tippee Twist and Click Advanced jetzt ab 9,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 15:17 Uhr

Der Eimer dreht mit Hilfe des Twist-and-Click-Systems jede Windel einzeln ein, sodass selbst bei geöffnetem Deckel keine unangenehmen Gerüche nach außen dringen sollen. Zudem wirbt der Hersteller mit seiner antibakteriellen Greenfilm-Folie, die 99 % aller gefährlichen Keime abtöten soll. "Der Eimer ist sehr praktisch und es riecht wirklich nichts", lobt ein Kunde in der Kommentarspalte. Allerdings sind auch hier die passenden Nachfüllkassetten leider recht teuer.

Tommee Tippee Nachfüllkassetten für Twist & Click Advanced
Tommee Tippee Nachfüllkassetten für Twist & Click Advanced
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 13:11 Uhr

Vital Innovations Windeleimer Diaper Champ

Windeleimer-Test - Vital Innovations Diaper Champ
Bildquelle: Vital Innovations

Im Gegensatz zu den beiden bereits vorgestellten Modellen benötigt der Diaper Champ von Vital Innovations keine teuren Nachfüllkassetten. Stattdessen können hierfür handelsübliche Mülltüten benutzt werden. Dafür ist der Kaufpreis des Windeleimers auch etwas höher als der seiner Konkurrenten. Es gibt den Eimer in drei verschiedenen Varianten: den Regular für ca. 30 Windeln (60-l-Beutel), den Medium für ca. 50 Windeln (80-l-Beutel) und den Large für ca. 75 Windeln (120-l-Beutel). Für eine gründliche Reinigung können alle Modelle in ihre Einzelteile zerlegt werden.

Diaper Champ jetzt ab 66,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 14:39 Uhr

Besonders praktisch finden wir, dass der Tommee-Tippee-Windeleimer mit nur einer Hand bedient werden kann: Einfach die Windel in die Öffnung stecken, Kopfteil mit dem Griff nach vorne schieben, sodass die Windel in den Eimer fällt, und zum luftdichten Verschließen wieder zurück drehen. Die integrierte Kindersicherung sorgt dafür, dass kleine Entdecker*innen ihre Finger vom Eimerinhalt lassen. Einziges Manko: Nach einigen Tagen Nutzung soll der Eimer dann doch anfangen, Gerüche durchzulassen. Deshalb wird von den Käufer*innen empfohlen, die Müllsäcke etwas häufiger zu wechseln.

Von Stoffy bis Windeleimer: 12 Fragen zur Windel

Von Stoffy bis Windeleimer: 12 Fragen zur Windel
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Chicco Windeleimer Odour Off

Windeleimer-Test - Chicco Odour Off
Bildquelle: Chicco

Der Odour Off von Chicco gehört ebenfalls zu den etwas teureren Modellen. Dafür kann auch er mit herkömmlichen Müllbeuteln genutzt werden. Der Windeleimer ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und bietet trotz seines kompakten Formats Platz für ca. 25 Windeln. Zu den größten Vorteilen zählt die einfache Handhabung: Windeln können mit nur einer Hand in drei schnellen Schritten entsorgt werden. Das Odour Control System soll zudem bis zu 99 % unangenehme Gerüche verhindern.

Chicco Odour Off jetzt ab 52,48 € bei Babymarkt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 14:29 Uhr

"Hätte ich diesen Eimer nicht erst beim dritten Kind entdeckt, wäre ich noch glücklicher. Er hält dicht und bietet ausreichend Platz für Windeln von ca. drei Tagen. Toll ist auch, dass man keine teuren Tüten kaufen muss", schwärmt eine Mutter. Wenn es nach dem ein oder anderen Käufer ginge, könnte der Eimer allerdings noch ein bisschen größer sein. Außerdem solltet ihr ausschließlich Windeln hineinwerfen, da der Schließmechanismus sonst schnell verklemmen kann.

Rotho Babydesign Bella Bambina

Windeleimer-Test - Rotho Babydesign Bella Bambina
Bildquelle: Rotho Babydeisgn

Auch für den kleinen Geldbeutel eignet sich der Bella Bambina von Rotho Babydesign. Er ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich und hat ein Fassungsvermögen von 10 l. Der Eimer kann mit regulären Müllbeuteln verwendet werden und verfügt neben einem geruchsicheren und robusten Deckel zusätzlich über Griffmulden für ein einhändiges Öffnen und Schließen. Mit dem praktischen Tragegriff könnt ihr den Eimer bei Bedarf direkt zur Mülltonne tragen und müsst nicht mit vollen Tüten rumhantieren.

Rotho Babydesign Bella Bambina jetzt ab 12,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 31.05.2023 15:22 Uhr

Die Käufer und Käuferinnen bewerten den Rotho-Windeleimer (fast) durchweg sehr gut. So schreibt eine Mutter: "Hält Gerüche absolut zuverlässig zurück. Ich bin froh, dass ich mir doch nicht so einen teuren Riesen-Windeleimer mit Kassetten besorgt hab." Allerdings soll der Eimer selbst wohl recht schnell Gerüche annehmen. Ein praktischer Tipp: Wenn euer Baby aus der Windel raus ist, kann der Eimer super für schmutziges Katzenstreu verwendet werden.

Wie viel Liter sollte ein Windeleimer haben?

Für welche Größe ihr euch bei eurem Windeleimer entscheidet, ist letztlich Typsache. Wenn ihr nichts dagegen habt, die Tüten alle paar Tage zu entsorgen, reicht definitiv ein Eimer mit etwa 10 l Fassungsvermögen. Solltet ihr den Weg zur Mülltonne etwas weniger häufig zurücklegen wollen, lohnt sich auch ein Eimer mit 80 bis 120 ml Fassungsvermögen. Aber auch der im Babyzimmer vorhandene Platz kann bei der Entscheidung eine Rolle spielen. Je größer das Volumen, desto größer ist in der Regel auch der Windeleimer selbst.

Was tun, damit der Windeleimer nicht stinkt?

Leider lässt sich ein unangenehmer Geruch beim Windelentsorgen manchmal nicht vermeiden. Natürlich solltet ihr den Eimer regelmäßig reinigen, um zu verhindern, dass der Eimer einen strengen Eigengeruch entwickelt. Folgende Haushaltshelfer sorgen außerdem dafür, dass ihr euch nicht ständig die Nase zuhalten müsst:

  • Essigwasser: Essig beseitigt nicht nur Kalkflecken und Co. zuverlässig, sondern bindet mit Wasser im Verhältnis 1:2 auch unliebsame Gerüche, desinfiziert und sorgt für ein angenehmes Raumklima.
  • Zitrone: Nach dem Säubern könnt ihr euren Eimer zur Geruchsbeseitigung mit einer halben Zitrone einreiben.
  • Natron: Danach könnt ihr auch zwei Löffel Natron auf den Eimerboden streuen und einfach dort lassen. Es bindet Flüssigkeit und überdeckt dank seiner desodorierenden Wirkung unschöne Gerüche.
  • Kaffee: Kaffeefilter, -pulver oder -bohnen auf dem Eimerboden verhindert die Geruchsbildung ebenfalls höchst effektiv.
  • Febreze: Auch Febreze oder ähnliche Textilerfrischer versprechen eine schnelle Geruchsneutralisierung.
  • Lavendelöl: Wenn ihr dem Geruch schon vor dem Putzen den Garaus machen wollt, könnt ihr ein paar Tropfen Lavendelöl in die gebrauchte Windel tropfen, bevor sie in den Windeleimer kommt.

Windel-Wissen-Quiz: Was weißt du über Pampers und Co.?

Bildquelle: Getty Images/Highwaystarz-Photography