Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ab wann können Kinder zählen?

Eins, zwei,drei

Ab wann können Kinder zählen?

Kinder beginnen oft schon sehr früh mit dem Zählen. Das Zahlenverständnis und das Interesse entwickeln sie allerdings erst etwas später. Ihr könnt das Zählen lernen bei euren Kindern spielerisch unterstützen.

Ab wann sollte ein Kind zählen können?

Vielleicht kommt dir das ja bekannt vor: Man sitzt gemeinsam mit anderen Eltern auf dem Spielplatz und erzählt sich, was das eigene Kind schon alles kann. Manche Kinder haben sehr früh das Laufen oder Sprechen erlernt und wieder andere können schon besonders früh weit zählen. Wenn dein Kind nicht zu diesen Kindern gehört, besteht überhaupt kein Grund zur Sorge. Schließlich handelt es sich hier um keinen Wettbewerb. Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich und das ist auch gut so.

Also erst einmal zur Beruhigung: Kein Kind muss schon mit dem Eintritt in den Kindergarten zählen können. Weder mit drei noch mit vier Jahren ist das erforderlich. Die meisten Kinder, die in diesem Alter Zahlen aufsagen, haben noch keinerlei Verständnis dafür, welche Mengen sie mit diesen Wörtern bezeichnen. Das Zählen kann eher mit dem Aufsagen eines Gedichts verglichen werden. Ein tatsächliches Zahlenverständnis haben nur die wenigsten Kinder in diesem Alter.

Richtig lernen leicht gemacht: 10 Lerntipps für Schüler

Richtig lernen leicht gemacht: 10 Lerntipps für Schüler
Bilderstrecke starten (11 Bilder)

Wie kann ich mein Kind beim Zählen lernen unterstützen?

Vorab: Dinge, die man erzwingen möchte, lösen oft das genaue Gegenteil aus. Versucht daher, eurem Kind ganz spielerisch die Zahlen näher zu bringen. Ein Apfel und noch ein Apfel ergeben zwei Äpfel. Das reicht für den Anfang. Aus kleinen Mengen kann immer eins herausgenommen werden wie zum Beispiel aus Murmeln oder Bonbons. Zum Tisch decken braucht man dann drei oder vielleicht vier Teller, ebenso viele Gabeln und Messer. Auch Treppenstufen, Eisenbahnwaggons, Schuhe, Stühle und vieles mehr eignet sich zum Zählen. Dabei können auch unsere Finger eine tolle Hilfe sein. Um ein wenig Schwung in die Sache zu bringen, kann man auch kleine Wettbewerbe starten: Wer zuerst fünf Radfahrer sieht, der hat gewonnen. Wichtig ist, dass ihr nicht verzweifelt, wenn euer Kleines vielleicht etwas länger braucht, bis es Mengen benennen kann. Integriert das Zählen ruhig in euren Alltag. Die regelmäßige Wiederholung bewirkt Wunder.

Was tun, wenn mein Kind mit fünf Jahren noch nicht zählen kann?

Natürlich kann die Sorge von Eltern groß sein, wenn ihr Kind mit fünf Jahren noch nicht zählen kann. Wir raten euch jedoch abzuwarten. Lasst es erstmal die erste Klasse besuchen und schaut, wie es sich entwickelt. Hier werden die Zahlen in ihren Mengen besprochen, verglichen, gesucht, addiert, subtrahiert und gemalt. Solltet ihr jedoch keine Fortschritte sehen, dann sprecht doch ruhig mit dem Lehrer bzw. der Lehrerin. Mit Sicherheit erhaltet ihr hier einige gute Tipps, wie ihr euer Kleines weiterhin unterstützen könnt. Wichtig ist, dass ihr eurem Kind etwas Zeit gebt. Mit dem Zählen ist es wie mit allem: Manche Kids brauchen eben etwas länger als andere. Und wenn es mal zum Lernen keine Lust hat, dann versucht es ruhig mit etwas Motivation . Außerdem ist nicht gesagt, dass diejenigen, die vielleicht „erst“ in der Schule das Zählen erlernen, später schlecht in Mathe sein müssen. Wer weiß, vielleicht steckt in eurem Liebling sogar ein echtes Mathe-Ass.  

Ist dein Kind schon reif für die Schule?

Fazit

Viele Kinder beginnen mit etwa zwei Jahren mit dem Zählen. Allerdings entwickeln sie erst circa zwei Jahre später ein Verständnis für Zahlen und Mengen. Sollte das bei eurem Kind nicht der Fall sein, braucht ihr euch jedoch keine Sorgen machen. Manche Kids brauchen eben etwas länger und das ist völlig in Ordnung. 

Bildquelle: Getty Images/gpointstudio

Hat Dir "Ab wann können Kinder zählen?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich