Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Baseball für Kinder: Ein Sport für Klein und Groß

Baseball für Kinder: Ein Sport für Klein und Groß

Das macht Spaß!

Bei Baseball handelt es sich um eine Ballsportart aus den USA, die auch in Europa immer beliebter wird. Hier erfährst du, ob sich der Sport für dein Kind eignet.

Kurz: Was ist Baseball?

Baseball ist eine Sportart, die mit zwei Mannschaften mit je neun Spielern gespielt wird. Die Spieler der einen Mannschaft versuchen dabei, den vom Gegenspieler zugeworfenen Ball mit einem Schläger so weit wie möglich von sich wegzuschlagen, während die andere Mannschaft den Ball schnellstmöglich fangen muss. Solange der Ball noch nicht gefangen ist, versuchen die Spieler so schnell sie können in die nächste Ecke des Spielfeldes, die sogenannte Base, zu kommen. Wenn ein Spieler so einmal ums Spielfeld gelaufen ist, bekommt er einen Punkt. Wer die Base jedoch nicht erreicht, bevor die gegnerische Mannschaft den Ball fängt, ist raus und bekommt keinen Punkt. 

Wie du das richtige Hobby für dein Kind findest, zeigen wir dir in diesem Video:

Eignet sich Baseball für Kinder?

Baseballmannschaften gibt es bereits für Kinder ab 3 Jahren. Die Kleinen werden spielerisch an den Sport herangeführt und mit der Ausrüstung wie den Bällen, den Schlägern und den Wurfhandschuhen vertraut gemacht. Selbstverständlich eignet sich die Sportart für alle Kinder, also sowohl für Mädchen als auch für Jungen. Meist spielen die kleineren Kinder und die Mädchenmannschaften Softball, eine Variante des Baseballs mit einem kleineren Spielfeld und einem etwas größeren Ball. Baseball fördert zahlreiche Fähigkeiten, darunter:

  1. Hand-Augen-Koordination
  2. Teamfähigkeit
  3. Kondition
  4. Taktik
  5. Körpergefühl

Mit diesen 15 Fähigkeiten ist euer Kind gut gewappnet für die Schule

Mit diesen 15 Fähigkeiten ist euer Kind gut gewappnet für die Schule
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Was muss beim Baseball beachtet werden?

Baseballspiele finden in der Regel in den wärmeren Monaten statt, da es sich um einen Sport im Freien handelt. In der kalten Jahreszeit wird in der Halle trainiert. Zudem benötigst du im Vergleich zu anderen Hobbys wie zum Beispiel beim Tanzen relativ viel Equipment. Zur Ausstattung gehören die Baseball-Uniform, Stollenschuhe und je nach Spielposition Schläger, Handschuhe oder Catcher-Ausrüstung. Zu den Preisen hierfür kommen noch die jeweiligen Vereinsgebühren, daher ist Baseball kein günstiges Hobby. 

Fazit

Baseball eignet sich als Hobby bereits für Kinder ab dem Kindergartenalter. Neben der körperlichen Entwicklung bietet der Mannschaftssport auch Vorteile für die soziale Entwicklung. Wer sich Baseball als Hobby aussucht, benötigt einiges an Ausrüstung, daher handelt es sich um ein etwas teureres Hobby. Ist Baseball doch nicht das Richtige für dein Kind? Vielleicht hat es ja stattdessen Spaß am Klettern.

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

Bildquelle: Unsplash / NeONBRAND

Na, hat dir "Baseball für Kinder: Ein Sport für Klein und Groß" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich