Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Eltern
  4. Klettern für Kinder: Welche Fähigkeit fördert das Hobby?

Freizeit

Klettern für Kinder: Welche Fähigkeit fördert das Hobby?

Immer mehr Kinder bewegen sich zu wenig im Alltag. Manchmal hilft ein neues Hobby. Ist Klettern für Kinder eine gute Idee, damit Smartphone und Spielekonsole aus bleiben?

Klettern: Welche Gründe sprechen für das Hobby?

Klettern ist ein beliebtes Hobby vieler Erwachsener. Das Gute an diesem Hobby, auch Kinder finden hier einen schnellen Einstieg und erste Erfolge. Spaß und Spannung gepaart mit Adrenalin wechseln sich dabei ab. Dadurch stärkt sich nicht nur die körperliche Fitness der Kinder, auch ein mentales Training stellt sich ein. Sie müssen herausfinden, auf welcher Route sie klettern und ob sie die lange Strecke schaffen. Was passiert, wenn mich meine Kräfte verlassen? Kann ich mich auf meine Eltern verlassen, wenn ich herunterfalle? Viele Fragen befinden sich im Kopf des Kindes. Je öfter dein Kind positive Erfahrungen zu diesen Fragen sammelt, desto gestärkter kommt es dabei heraus. Beim Klettern überwindet es Hindernisse und wächst über sich hinaus. Doch nicht nur für ältere Kinder ist Klettern als Hobby interessant. Ab drei Jahren besitzt ein Kind die motorischen Fähigkeiten, sich an einer Wand entlangzuhangeln. Nicht umsonst bieten viele Kletterhallen Angebote für Kleinkinder an. Gerade kleine Kinder können so Selbstbewusstsein gewinnen und sind motiviert.

Was bedeute Klettern für Kinder und Erwachsene?

Klettern ist eine tolle Möglichkeit, über sich hinauszuwachsen. Viele Erwachsene lieben es, in der Halle und in der freien Natur zu klettern. Warum dann nicht auch mit Kind? Das Hobby ist relativ sicher, wenn du mit deinem Kind Einführungskurse belegst. Es ist dauerhaft fest angegurtet und kann aus dem Klettergurt nicht herausfallen. Wichtig beim Klettern ist aber als Elternteil Einfühlungsvermögen zu zeigen. Wie oft und wie lange dein Kind dieses Hobby ausüben möchte, richtet sich ganz nach seinen Fähigkeiten. Beim Klettern ist es wichtig, dass dein Kind eigene Erfahrungen sammelt und auch merkt, wenn ein Hindernis noch zu hoch ist.

Reagiert dein Kind eher ängstlich auf Höhe, solltest du klein anfangen. Je kleiner das Kind, desto ängstlicher könnte es in Bezug auf die Höhe sein. Häufig machen aber Eltern auch die Erfahrung, dass Kinder fast die Wand herauflaufen. Sie denken nicht über die Höhe nach und spüren nur die Freiheit, die Ihnen das Klettern bietet. Klettern ist für Kinder ein tolles Hobby, um Ängste unter Kontrolle zu bringen und über sich hinauszuwachsen. Nach und nach traut sich dein Kind, schwere Routen zu und meistert sie. Wenn ihr so weit seid, könnt ihr sogar die Kletterhalle verlassen und Touren an der Felswand klettern. So kombiniert ihr nicht nur den Spaß und Adrenalin mit der Höhe, sondern auch die frische Luft, die euch dabei um die Nase weht. Hierfür solltet ihr aber erfahrene Kletterer sein und dein Kind auch schon älter.

Fazit

Klettern für Kinder und Kleinkinder ist ein tolles Hobby. Ab drei Jahren können Kindern an ausgewählten Kletterkursen teilnehmen. Klettern schweißt Eltern und Kinder zusammen und ist somit eine tolle Sportart, die zusammen ausgeführt werden kann. Wie bei allen Sportarten gilt auch beim Klettern, dass der Spaß im Vordergrund steht. Sollte dein Kind keine Lust aufs Klettern haben, lass dich auch von anderen Sportarten für Kinder inspirieren. Vielleicht möchtet ihr einmal Joggen gemeinsam ausprobieren.

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

Bildquelle: Pexels/Tima Miroshnichenko

Na, hat dir "Klettern für Kinder: Welche Fähigkeit fördert das Hobby?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: