Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Denker und Naturforscher: Wer war Aristoteles?

kurz erklärt

Denker und Naturforscher: Wer war Aristoteles?

© Getty Images/wrangel

Altes Griechenland, Philosophie, Naturwissenschaft: Vielleicht hast du bereits von Aristoteles gehört. Wir verraten dir, wer Aristoteles war.

Aristoteles – Kurzporträt für die Jüngsten

Aristoteles war ein Philosoph. Er gehört zu den bekanntesten und ersten Philosophen überhaupt. Ein Philosoph denkt viel nach, zum Beispiel über die Welt, die Menschen und das Leben. Er versucht dabei, wichtige Fragen zu beantworten. Aristoteles lebte von 384 bis 322 vor Christus. Er lebte also während der Antike – das ist ganz schön lange her. Aristoteles war aber noch mehr als ein Philosoph. Er war auch Physiker, Biologe und Wissenschaftler. Vieles, womit Aristoteles sich befasste, ist heute noch wichtig. Bekannt ist Aristoteles unter anderem dafür, dass er sich mit allen damals bekannten Tier- und Pflanzenarten beschäftigte und sie sammelte. Aber auch die Wolken erforschte er. Außerdem befasste sich Aristoteles viel mit Logik und machte sich Gedanken darüber, wie Menschen glücklich leben können.

Anzeige

Was sollten Schulkinder über Aristoteles wissen?

Aristoteles ist einer der bekanntesten Philosophen und Wissenschaftler der Geschichte. Er lebte 384 bis 322 vor Christus, der Begriff der Philosophie entstand zu erst dieser Zeit. Aristoteles besuchte die Philosophenschule Platons. Platon war ebenfalls ein Philosoph. Zur damaligen Zeit besuchten nur wenige Menschen eine Philosophenschule. Aristoteles wurde der Besuch durch seinen Vater ermöglicht, der als Arzt viel Geld verdiente. Insgesamt verbrachte Aristoteles 20 Jahre an dieser Schule. Erst wurde er dort unterrichtet, später war er selbst Lehrer. Als Platon verstarb, verließ Aristoteles die Schule. Er wurde anschließend Lehrer von Alexander dem Großen und gründete später sogar seine eigene Schule.

Wofür ist Aristoteles bekannt?

Aristoteles hatte viele Ideen, die noch heute für Menschen wichtig und interessant sind. Er gilt bis heute als Vordenker seiner Zeit. Ein großes Thema, mit dem Aristoteles sich beschäftigte, war die Logik. In diesem Bereich dachte Aristoteles zum Beispiel darüber nach, wie sich Menschen durch logische Rückschlüsse Wissen aneignen können. Aber auch Vorgänge in der Natur interessierten Aristoteles. Er beobachtete seine Umwelt genau und überlegte, welche Funktionen verschiedene Tiere und Pflanzen auf der Welt erfüllen könnten. Weitere Überlegungen widmete Aristoteles dem Glück des Menschen. Eine seiner Ideen war es, dass ein Mensch dann glücklich ist, wenn  er all seine Möglichkeiten entfalten kann.

Was wurde aus Aristoteles?

Aristoteles hatte viele wichtige, gute und einflussreiche Ideen. Dennoch wurde er zum Tode verurteilt. Der Grund dafür war der Vorwurf der Gotteslästerung. Damals spielte Religion eine große Rolle. Menschen, die dazu eine andere Meinung hatten, konnten schwer bestraft werden. So erging es auch Sokrates – einem anderen wichtigen Philosophen der damaligen Zeit. Aristoteles gelang jedoch die Flucht. Er verbrachte seine restlichen Lebensjahre deswegen nicht in Athen, sondern auf dem Land.

WAS IST WAS Band 64 / Die alten Griechen. Götter, Helden, Dichter

WAS IST WAS Band 64 / Die alten Griechen. Götter, Helden, Dichter

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.05.2024 19:30 Uhr

Ganz schön spannend, oder? Interessierst du dich für Geschichten aus vergangenen Tagen? Wir haben auch herausgefunden, was die Menschen in der Steinzeit aßen und was im Mittelalter auf dem Speiseplan stand. Natürlich gab es in der Geschichte nicht nur Männer, die Großes vollbracht und Spannendes entdeckt haben. Einige wichtige Frauen aus der Geschichte lernst du in unserem Video kennen:

Starke Frauen, die Geschichte schrieben
Starke Frauen, die Geschichte schrieben

Mulan, Rosa Parks, Malala Yousafzai und Simone de Beauvoir – was weißt du über starke Frauen aus der Geschichte?

Hat dir "Denker und Naturforscher: Wer war Aristoteles? " gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.