Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Dürfen Katzen Erdbeeren essen? Das solltest du wissen

Mmh...Lecker!

Dürfen Katzen Erdbeeren essen? Das solltest du wissen

Dürfen Katzen Erdbeeren essen? (© Unsplash / Michael Sum)

In der Erdbeersaison können wir Menschen kaum auf die süße Frucht verzichten. Doch wie sieht es bei Katzen aus? Dürfen Katzen Erdbeeren essen oder nicht?

Darf meine Katze Erdbeeren essen?

Katzen sind dafür bekannt, äußerst neugierig zu sein. Vor allem bei der Ernährung wird gerne an verschiedenen Leckereien geschnuppert. Von Natur aus sind Katzen reine Fleischfresser und benötigen für eine gesunde und ausgewogene Ernährung kein Obst oder Gemüse. Wenn deine Mieze jedoch Interesse an Erdbeeren zeigt, dann darfst du sie gerne mit ihr teilen und sie daran knabbern lassen. Die süße Frucht ist für deine Samtpfote generell ungiftig, sollte allerdings nicht regelmäßig auf dem Speiseplan stehen und nur in sehr kleinen Mengen angeboten werden.

Anzeige

Darauf solltest du bei der Fütterung von Erdbeeren achten

Durch ihre runde Form sowie ihren süßen Geschmack ziehen Erdbeeren die meisten Katzen an. Du kannst deiner Katze daher unbedenklich Erdbeeren anbieten, solltest aber unbedingt darauf achten, dies nur in geringen Mengen zu tun. Du solltest außerdem prüfen, dass die Erdbeeren reif sind und diese vor der Fütterung gründlich waschen. Ganz wichtig ist es außerdem, dass du bei den Erdbeeren die Blätter wegschneidest, bevor du sie deiner Samtpfote anbietest. Die Erdbeerblätter können für deine Katze schwer zu verdauen sein und zu Magenproblemen führen. Auch allergische Reaktionen sind möglich.

Flauschiger Familienzuwachs: 21 wunderbare Namen für eure Katze

Flauschiger Familienzuwachs: 21 wunderbare Namen für eure Katze
Bilderstrecke starten (22 Bilder)

Was passiert, wenn meine Katze zu viel Erdbeeren frisst?

Deine Katze nascht sehr gerne Erdbeeren und würde am liebsten jeden Tag von der süßen Frucht probieren? Auch wenn es dir schwer fällt, deiner Mieze diesen Wunsch nicht zu erfüllen, solltest du deiner Katze Erdbeeren nur in ganz kleiner Menge und eher selten anbieten. Mehr als eine halbe Erdbeere pro Tag sollte es bestenfalls nicht sein. Auch wenn Erdbeeren reich an Vitaminen sind und eine gute Menge an Ballaststoffen enthalten, hat ihr hoher Zuckergehalt einen negativen Einfluss auf den eher empfindlichen Magen von Katzen. Zu viele Erdbeeren können daher zu Magenbeschwerden führen. Ähnlich verhält es sich übrigens mit Wassermelonen

Du bist neugierig zu wissen, welche Tiere am besten mit Kindern harmonieren und sich somit sehr gut als Haustiere eignen? In unserem Video erfährst du mehr...

Diese 5 Haustiere sind für Kinder am besten geeignet
Diese 5 Haustiere sind für Kinder am besten geeignet Abonniere uns
auf YouTube

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Na, hat dir "Dürfen Katzen Erdbeeren essen? Das solltest du wissen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.