Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. We are family
  4. Haustiere
  5. Was dürfen Katzen essen? So fütterst du sie richtig

Schmusetiger

Was dürfen Katzen essen? So fütterst du sie richtig

© Pexels/Johannes Plenio

Was dir schmeckt, frisst auch deine Katze gern? Leider nicht. Wir verraten dir, was Katzen essen dürfen, damit sie glücklich und gesund bleiben.

Was dürfen Katzen essen?

Falls deine Katze gerne Draußen herumstromert und einen ausgeprägten Jagdinstinkt hat, wird sie vielleicht auch hin und wieder einen Vogel oder eine Maus mitbringen – denn wie ihre großen Verwandten Tiger und Löwe brauchen auch Katzen Fleisch. Ob Geflügel, Rind oder auch Fisch, schau, was deiner kleinen Fellnase schmeckt, denn sie hat auch so ihre Vorlieben. Es sollte frei von Knochen und Gräten sein. Natürlich reicht auch gängiges Katzenfutter aus. Trockenfutter hält praktischerweise länger, hat aber auch eine höhere Nährstoffdichte und du solltest daneben auf ausreichend Flüssigkeit achten. Erwachsene Katzen sollten ausschließlich Wasser zum Trinken bekommen.

Anzeige

Welches Obst und Gemüse ist für Katzen gesund?

Grundsätzlich sind Katzen Fleischfresser. Sie brauchen also kein Obst oder Gemüse, um ausgewogen ernährt zu sein. Gemüse wie Möhre, Brokkoli, Gurken und Kürbis kannst du ihr aber trotzdem geben. Am besten kochst oder dünstest du es aber vorher, dann bekommt es dem Stubentiger besser. Obst sollte nur selten und in kleinen Mengen gegeben werden. Das enthaltene Fruchtzucker kann schnell zu viel werden. Ein kleines Stück Apfel oder Melone sowie Beeren können Katzen aber hin und wieder schmecken. Es gibt jedoch auch Lebensmittel, die niemals im Futternapf landen sollten.

Was dürfen Katzen nicht essen?

Nicht alles, was wir Menschen vertragen, ist auch gut für unsere Haustiere. Katzen ernähren sich hauptsächlich von tierischen Proteinen und Fetten. Kohlenhydrate sind für sie weniger bekömmlich. Wir haben für dich mal eine kleine Liste zusammengestellt, was Katzen nicht essen sollten:

  • Salz und Gewürze
  • Schweinefleisch
  • gekochte Leber
  • Wurstwaren
  • geräuchertes Fleisch oder Fisch
  • Milchprodukte
  • Lauchgewächse (wie Knoblauch oder Zwiebeln)
  • Nachtschattengewächse (wie Kartoffeln oder Tomaten)
  • Steinobst (wie Pflaumen oder Aprikose)
  • Trauben und Rosinen
  • Schokolade und generell Süßigkeiten
  • Backwaren
  • Hundefutter

Flauschiger Familienzuwachs: 21 wunderbare Namen für eure Katze

Flauschiger Familienzuwachs: 21 wunderbare Namen für eure Katze
Bilderstrecke starten (22 Bilder)
Katzen-Basics: Alles, was Katzenhalter wissen müssen (GU Katzen)

Katzen-Basics: Alles, was Katzenhalter wissen müssen (GU Katzen)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.07.2024 00:47 Uhr

Vertragen Katzen Milch?

Es ist ein beliebtes Bild: Ein Kätzchen trinkt genüsslich aus einer Schale Milch. Kleinen Katzen kann das auch durchaus bekommen, für ausgewachsene Tiere sollte Milch aber tabu sein. Sie vertragen sie nicht, denn sind laktoseintolerant. Deshalb sollten generell Milchprodukte lieber ferngehalten werden. In Käse ist zudem noch Salz, von dem die Vierbeiner nur geringste Mengen vertragen. Ein kleines Stück Parmesan, Gouda oder Edamer kannst du ihr aber in seltenen Gelegenheit auch mal als Leckerli geben. Viele Katzen mögen Käse schließlich richtig gern, auch wenn er nicht gesund für sie ist. Während der Herstellung verringert sich jedoch der Laktoseanteil und Käse bekommt ihnen so besser als reine Milch.

Animonda Milkies Selection, Katzenmilch portioniert, 20 Cups (15 g)

Animonda Milkies Selection, Katzenmilch portioniert, 20 Cups (15 g)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.07.2024 04:21 Uhr

Katzen brauchen Fleisch. Schwein ist aber tabu. Hin und wieder kann es auch Gemüse geben oder auch mal kleinste Mengen an Obst oder Käse. Das richtige Tierfutter reicht aber auch aus. Es sollte direkt auf Katzen abgestimmt sein, damit sie mit allen wichtigen Nährstoffen in den richtigen Mengen versorgt werden. Natürlich braucht es aber mehr als nur gutes Futter, damit du eine glückliche schnurrende Katze zu Hause hast. Wie oft sich Katzen wohl putzen? Im Video erfährst du, ob Katzen zu den Haustieren gehören, die am besten für Kinder geeignet sind:

Diese 5 Haustiere sind für Kinder am besten geeignet Abonniere uns
auf YouTube

Psychotest: Welches Haustier passt am besten zu eurer Familie?

Hat dir "Was dürfen Katzen essen? So fütterst du sie richtig" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.