Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Fahrradhelme und Haltbarkeit: Worauf du achten solltest

Sicherheit

Fahrradhelme und Haltbarkeit: Worauf du achten solltest

Auch Fahrradhelme besitzen eine Haltbarkeit
Auch Fahrradhelme besitzen eine Haltbarkeit (© Pixabay/Kaffeebart)

Sie sind wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr. So seltsam es klingen mag, auch Fahrradhelme haben eine begrenzte Haltbarkeit. Wir verraten dir, woran du sie erkennst und wie du sie verlängerst.

Wie lange sind Fahrradhelme haltbar?

Die Frage klingt zunächst seltsam, aber sie ist berechtigt. Denn so wie Lebensmittel oder Kosmetika ein Ablaufdatum besitzen, verlieren auch Gegenstände mit der Zeit ihre Funktionsweise. Fahrradhelme bestehen in der Regel aus Hartschaumstoff und dienen bei einem Unfall als Kopfschutz. Die Zeit und äußere Einflüsse schränken die Funktionstüchtigkeit des Helms aber ein und sowohl das CPSC (die amerikanische Behörde für Produktsicherheit) als auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club aus Köln empfehlen einen Austausch nach fünf bis zehn Jahren. Mittlerweile informieren auch einige Hersteller auf ihren Etiketten, wie lange der Helm haltbar ist. Ein Blick ins Innere des Helms oder die Anleitung lohnt sich also. Nach einem Unfall solltest du den Helm zur eigenen Sicherheit direkt austauschen.

Anzeige

Wie pflege ich meinen Fahrradhelm richtig?

Obwohl die Haltbarkeit der Helme ziemlich lang ist, kannst du einiges tun, um ihre Lebensdauer zu verlängern:

  • Aufbewahrung: Bewahre den Helm liegend an einem kühlen und trocknen Ort auf. Sowohl Hitze als auch direkte Sonneneinstrahlung schaden dem Material. Daher ist auch das Auto im Sommer kein idealer Aufbewahrungsort für deinen Helm.
  • Reinigung: Dreck und Schweiß verschmutzen den Helm und greifen mit der Zeit das Material an. Aber auch aggressive Reiniger schaden dem Schaumstoff. Wische den Helm nebelfeucht daher einfach mit Seifenwasser ab und lasse ihn an einem schattigen Plätzchen ausgiebig trocknen.
  • Kontrolle: Prüfe den Helm regelmäßig von außen, innen und auch an den Riemen auf Beschädigungen und tausche ihn aus, wenn du einen Riss oder eine Beschädigung feststellst. Vor allem bei den ersten Fahrradversuchen der Kinder ist ein Helm besonders wichtig. Auch wenn es schwerfällt, achte darauf, dass der Kinderhelm nicht zu oft durch die Gegend fällt. Ähnlich wie bei Unfällen besteht sonst die Gefahr, das Material zu schädigen.

In welchen Müll gehören alte Fahrradhelme?

Da das Material nicht recycelt wird, landet der Helm am Ende der Lebensdauer in der Restmülltonne. Er ist nur dann zum Weiterverkauf oder zur Spende geeignet, wenn er noch die Schutzwirkung erfüllt. Das ist der Fall, wenn dein Helm noch neuwertig ist und ein Austausch nur aufgrund der Größe oder des Designs erfolgt. Als Alternative zum Müll kannst du deinem Helm aber auch ein zweites Leben als Blumenampel schenken. Mit einer Folie oder einem Unkrautvlies ausgestattet, lässt sich der Helm problemlos bepflanzen und aufhängen. Eine tolle Erinnerung, wenn es der erste Helm der Kinder ist oder auch ein schönes Geschenk für die Großeltern.

Anzeige

Auch Gegenstände wie Fahrradhelme haben ein Haltbarkeitsdatum, nach dem sie nicht mehr funktionstüchtig sind. Um sicherzugehen, dass du auf deinem Fahrrad gut geschützt bist, ist es also wichtig, ein Auge darauf zu behalten. Darüber hinaus solltest du stets auf korrekte Lagerung und Reinigung achten und deinen Helm regelmäßig auf Schäden überprüfen. Damit der Fahrradhelm gut schützt, ist nicht nur wichtig, dass er noch „haltbar“ ist, sondern auch richtig sitzt. Wie dir das kinderleicht gelingt, erfährst du in unserem Video.

Fahrradhelm für Kinder: So sitzt er richtig!
Fahrradhelm für Kinder: So sitzt er richtig! Abonniere uns
auf YouTube

Welche Sportart passt zu deinem Kind?

Hat dir "Fahrradhelme und Haltbarkeit: Worauf du achten solltest" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.