Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Wohnen & Leben
  4. Nie wieder Platzprobleme: Mit dieser Lösung sind Topfdeckel kein Hindernis mehr

Einfache Aufbewahrung

Nie wieder Platzprobleme: Mit dieser Lösung sind Topfdeckel kein Hindernis mehr

Mit diesem Gadget nehmen Topfdeckel keinen Platz mehr weg.
Mit diesem Gadget nehmen Topfdeckel keinen Platz mehr weg. (© Getty Images/O_Lypa)

Egal, wie viel Mühe man sich manchmal gibt: Topf- und Pfannendeckel sind im Schrank auch immer irgendwie lästig. Wir kennen die Lösung!

Chaos durch Topf- und Pfannendeckel

Kennen wir das nicht alle? Gerade hat man das doofe Chaos im Küchenschieber oder im Küchenschrank beseitigt, da kommen die Topf- und Pfannendeckel und wollen natürlich einen eigenen Platz. Wenn man die Töpfe dann herausnehmen will, um etwas Leckeres in der Küche zuzubereiten, liegen die Deckel entweder im Weg oder rutschen durch die Gegend. Damit ist jetzt Schluss! Wir kennen ein praktisches Produkt, das all unsere Probleme (mit Topf- und Pfannendeckeln) löst.

Anzeige

Mehr Ordnung durch Deckelhalter

Bei jener Lösung des Problems handelt es sich um ein Set aus vier selbstklebenden Wandhalterungen, mit welchen deine Topf- und Pfannendeckel endlich einen eigenen festen Platz in der Küche einnehmen. Du brauchst sie gerade nicht und willst nur die Pfanne oder den Topf benutzen? Gut, dann können sich die Deckel von ihrer Position aus schön das Koch-Spektakel mit ansehen und brav bleiben, wo sie sind – praktisch verstaut mit dem 4er-Topf-und-Pfannendeckelhalter-Set. Der Beschreibung bei Amazon zufolge können die Halter alternativ auch an Schranktüren und in Schubladen zum Einsatz kommen. Sie eignen sich für Deckel mit einem Durchmesser von 16 bis 24 cm.

Selbstklebende Topfdeckelhalter

Selbstklebende Topfdeckelhalter

Vier Wandhalterungen für Topf- und Pfannendeckel bis zu 24 cm von Joseph Joseph Store
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.07.2024 10:20 Uhr

Neben praktischen Hilfsmitteln wie Topf- und Pfannendeckelhaltern gibt es noch reichlich andere Gegenstände, die uns den Alltag in der Küche erleichtern. Im folgenden Video stellen wir dir die günstige Alternative zum Thermomix vor: die Aldi-Küchenmaschine.

Thermomix-Alternative: Aldi-Küchenmaschine vorgestellt

Topfdeckelhalter für deine Küche

Um die Wandhalterungen aus dem 4er-Deckelhalter-Set richtig in deine Küchen-Organisation zu integrieren, sind nur wenige Schritte erforderlich. So bringst du die Wandhalterungen an:

  1. Suche zunächst eine geeignete Position in deiner Küche, wo die Deckel langfristig hängen dürfen und dich nicht stören. Wichtig: Die Deckelhalter können zwar auf den meisten Oberflächen angebracht werden, jedoch nicht auf porösen, unversiegelten oder stark strukturierten. Bitte beachte das vor der Anbringung.
  2. Stelle sicher, dass die ausgewählte Oberfläche für die Topf- und Pfannendeckelhalter staubfrei, fettfrei und trocken ist, sodass die Kleberückseite der Halter auch gut haften kann.
  3. Klebe die Halter im nächsten Schritt an.
  4. Sortiere nun die passenden Deckel in die Halter und erfreue dich an der neuen Ordnung in deiner Küche.
Anzeige

Mit Topf- und Pfannendeckelhaltern kannst du ganz schnell das Chaos in der Schublade oder im Küchenschrank beseitigen. Damit können die Deckel weder weiter lästig verrutschen, noch können sie umfallen oder im Weg liegen. Neben Amazon kannst du auch bei IKEA viele Produkte finden, mit denen Küchenchaos kein Problem mehr sein wird. Wir stellen dir 14 coole Hacks vor:

Ihr wollt eine saubere Küche? Dann probiert mal diese 14 IKEA-Hacks

Ihr wollt eine saubere Küche? Dann probiert mal diese 14 IKEA-Hacks
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Hat dir "Nie wieder Platzprobleme: Mit dieser Lösung sind Topfdeckel kein Hindernis mehr" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.