Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ölflecke entfernen: So klappt es ganz einfach

Ölflecke entfernen: So klappt es ganz einfach

Schnell & einfach

Egal, ob auf Kleidung, Sofa, Teppich oder in der Auffahrt, Ölflecken sind lästig. Aus diesem Grund sollte man sie möglichst schnell entfernen. Mit diesen Tipps werdet ihr die Verunreinigungen los. 

Ölflecken entfernen: Was gibt es zu beachten?

Viele hartnäckige Flecken sollten bereits vor dem Waschgang behandelt werden. Das gilt häufig auch für lästige Ölflecken. Wirft man das Kleidungsstück anschließend in die Waschmaschine, ist es ratsam, auf die Hinweise des Pflegeetiketts zu achten. Dieses gibt Aufschluss darüber, wie die Kleidung generell gewaschen werden sollte. Darüber hinaus wird davon abgeraten, die Textilien in einen Trockner zu stecken. Falls das Öl beim Waschen nicht vollständig entfernt werden konnte, zieht es durch die heiße Luft noch stärker in die Fasern ein. 

Tipp: Flecken sollten generell so schnell wie möglich entfernt werden.

Wie lassen sich Ölflecken problemlos entfernen?

Ölflecken sorgen nicht nur auf der Kleidung für Ärger. Vor allem Eltern mit kleinen Kindern dürfte bekannt sein, dass beim Essen gerne der Teppich in Mitleidenschaft gezogen wird. Auch das Auto hinterlässt ab und zu lästige Motorölflecken in der Einfahrt, die schnell entfernt werden wollen. Mit den folgenden Hausmitteln könnt ihr die lästigen Verunreinigungen problemlos beseitigen.

Ölflecken aus der Kleidung entfernen

Egal, ob bei Salat mit Öl und Essig, bei Fetakäse mit Grillgemüse oder bei Spaghetti Aglio e Olio: Wir alle kennen es. Mal kurz nicht aufgepasst und schon landet ein Teil der öligen Mahlzeit auf unseren Klamotten und hinterlässt unwillkommene Flecken. So lassen sie sich entfernen:

  • Puder: Für Kleidungsstücke, die nicht gewaschen werden dürfen, eignet sich beispielsweise Babypuder, das für etwa eine Stunde auf den Fleck aufgetragen wird und anschließend samt Ölfleck entfernt werden kann. Für diesen Vorgang eignen sich auch Speisestärke, Trockenshampoo oder Mehl
  • Flüssigseife, Gallseife oder Spülmittel: Diese Produkte sind für empfindliche Textilien geeignet. Sie werden direkt auf den Fleck aufgetragen. Das Ganze sollte einige Zeit einwirken, bevor man das Kleidungsstück wie gewohnt in die Waschmaschine wirft. 
  • Butter: In Butter ist Buttersäure enthalten, die fettlösend wirkt. Margarine sollte nicht verwendet werden. Die Butter wird auf den Fleck aufgetragen. Anschließend das Kleidungsstück in der Waschmaschine reinigen. 

Wie kann man auf der Einfahrt entfernen?

Ölflecken sind nicht nur auf Textilien lästig. Auch in der Autoeinfahrt stören sie. So wirst du sie wieder los: 

  • Sägespäne oder Katzenstreu: Saugfähige Materialien binden das Öl und sind für frische Flecken geeignet. Oft lässt es sich komplett mithilfe dieser Produkte komplett entfernen. 
  • Waschbenzin oder Reinigungsbenzin: Für eingetrocknete Flecken eignen sich Wasch- und Reinigungsbenzin. Beide werden dem Etikett entsprechend angewendet und nehmen das Fett großzügig auf.

19 Putz-Hacks, die uns den Frühjahrsputz leichter machen

19 Putz-Hacks, die uns den Frühjahrsputz leichter machen
Bilderstrecke starten (20 Bilder)

Wie kann man Ölflecken aus dem Teppich und dem Sofa entfernen?

Nicht nur die Kleidung wird beim Essen gerne mal schmutzig. Auch der Teppich oder das Sofa können durch Ölflecken verunreinigt werden. Um diese zu entfernen, empfehlen wir euch diese drei Vorgehensweisen:

  • Salz: Das Salz wird auf den Ölfleck aufgetragen. Es muss so lange auf dem Fleck liegen bleiben, bis es komplett getrocknet ist. Anschließend kann es abgesaugt werden. 
  • Mehl oder Trockenshampoo: Das Prinzip ist das gleiche wie beim Salz: Der Fleck wird mit Mehl oder Trockenshampoo bestäubt. Allerdings muss das Mehl beziehungsweise Trockenshampoo fest angedrückt werden, damit es das komplette Öl erreichen kann. Anschließend werden auch hier Sofa und Teppich abgesaugt. 
  • Waschbenzin: Das Waschbenzin wird mit einem Tuch auf den Fleck aufgetragen. Es muss, wie auf dem Etikett beschrieben, einwirken. Zum Schluss wird es mit einem Papiertuch abgetupft. 

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images/Igor Ploskin

Hat Dir "Ölflecke entfernen: So klappt es ganz einfach" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich