Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Sandwichmaker reinigen: Gute Tipps für leckere Snacks

Sandwichmaker reinigen: Gute Tipps für leckere Snacks

Knusprig toasten

Für ein schnelles Abendessen oder ein süßes Frühstück für die Kids sind Sandwichmaker perfekt. Wir zeigen dir, wie schnell sich die heißen Platten wieder reinigen lassen.

Alles Käse? Sandwichmaker mit einfachen Haushaltsmitteln reinigen

Ob am Nachmittag oder als spätes Frühstück: Ein reichlich belegtes Sandwich mit geschmolzenem Käse lässt Groß und Klein das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das anschließende Reinigen macht dagegen weniger Freude. Oft wird das Saubermachen vertagt und der Sandwichmaker landet mit fieser Käsekruste wieder im Schrank. Dabei ist das Chaos aus Brotkrumen und Käseresten schnell beseitigt: Lass die Heizplatten ein paar Minuten abkühlen und beginne kurz drauf, mit einem warmen Lappen die Essensreste zu entfernen. Wenn der Käse noch weich ist, kannst du etwas Spülmittel zur Unterstützung nehmen. So werden fettige Rückstände schnell entfernt. Solltest du es vergessen, dann hilft im abgekühlten Zustand ein Holzlöffel zum Abkratzen der verkrusteten Käseschicht. Backofenspray kann im Zweifel die Arbeit erleichtern.

Womit sollte ich den Sandwichmaker nicht reinigen?

Aggressive Reinigungsmittel mit chemischen Zusätzen solltest du lieber vermeiden. Der Grund ist einfach: Da das Essen direkt mit der gesäuberten Platte in Kontakt kommt, können unverträgliche Chemikalien an das Sandwich gelangen. Um Bauchschmerzen oder Unwohlsein zu verhindern, setze lieber Backpulver, Natron oder sanfte Spülmittel ein. Ebenfalls ist starkes Scheuern auf den Metallplatten zu umgehen. Durch das Reiben löst sich die Beschichtung, was unerwünschte Kratzer hinterlässt und auch gesundheitlich nicht zu empfehlen ist.

Am Sandwichmaker oder Ofen verbrannt? Tipps zur schnellen Hilfe:

Sandwichmaker in der Spülmaschine reinigen

Wenn du einen Sandwichmaker besitzt, der herausnehmbare Platten hat, dann ist das Reinigen denkbar einfach: Wische kurz über die Platten, um die groben Reste zu entfernen, nimm sie anschließend aus dem Sandwichmaker und reinige sie einfach mit dem nächsten Spülgang. Selbst Kids können somit ihren kleinen Beitrag zu einer sauberen Küche leisten. Dabei gilt jedoch, dass die Platten genügend Raum in der Spülmaschine haben sollten. Wird das gesamte Geschirr dicht gedrängt eingeräumt, bleiben Essensreste zurück und du musst noch einmal nachspülen.

Es sind kleine Tipps, die jedoch für flinke Ordnung sorgen. Die Devise lautet: Lieber gleich den Sandwichmaker reinigen, statt vor dem nächsten Benutzen lange zu schrubben.

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Pexels

Hat Dir "Sandwichmaker reinigen: Gute Tipps für leckere Snacks" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich