Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Was ist ein Deich? Wir beantworten die Frage für Kinder

Kinderleicht

Was ist ein Deich? Wir beantworten die Frage für Kinder

Ein Deich mit Windmühle.
Ein Deich mit Windmühle. (© unsplash/Boudewijn Huysmans)

Deine Eltern fahren gerne an die See. Bevor du zum Meer gelangst, musst du über einen Deich gehen. Doch was genau ist ein Deich?

Kindgerecht erklärt: Was ist ein Deich?

Du machst mit deinen Eltern Urlaub an der See. Bevor du im Wasser schwimmen kannst, musst du einen Deich überqueren. Dieser zieht sich manchmal ganz schön lang und kann ziemlich hoch sein. Von oben aus hast du einen tollen Ausblick. Doch was ist ein Deich eigentlich? Bei einem Deich handelt es sich um einen von Menschen gebauten Damm. Es gibt Seedeiche und Flussdeiche. Der Deich liegt am Wasser und schützt das umliegende Land vor Überschwemmungen. Da sich der Wasserstand von Seen, Flüssen und dem Meer schnell verändern kann, schützt er davor, dass die Wassermassen Straßen, Felder und Häuser überfluten. Je größer die Gefahr für eine Überschwemmung ist, desto höher ist der Damm. Ist dir langweilig beim Wandern oder Spazieren gehen mit deinen Eltern? Dann probiere diese tollen Spiele für unterwegs aus.

Anzeige

Schau dir in unserem Video an, welchen Erlebnisurlaub du mit deinen Eltern machen kannst:

Erlebnisurlaub mit Kindern: 6 aufregende Abenteuer Abonniere uns
auf YouTube

Für Kinder erklärt: Wie wird ein Deich gebaut?

Deiche entstehen nicht über Nacht, sondern müssen von Grund auf aufgebaut werden. Dafür werden sie an betreffender Stelle aufgeschüttet. Der Kern eines Deiches besteht aus Sand oder Kies. Darauf kommt eine dicke Schicht aus einem bindigen Boden, wie beispielsweise Kleiboden. Das Wasser wird durch den bindigen Boden gebremst, sodass in den meisten Fällen keine Überschwemmung entsteht. Um den Boden vor Wind und Wasser zusätzlich zu schützen, wird auf dem Deich Gras gepflanzt. Das Gras wiederum dient als Futter für Schafe, die mit ihren Hufen den Deich festigen. Auf einem Deich sind keine Bäume oder andere Pflanzen außer Gras zu finden, da diese durch ihre Wurzeln Hohlräume entstehen lassen konnten und der Deich dann instabil wird.

Entdecke in unserer Bildergalerie die besten Ostfriesenwitze:

Ostfriesenwitze: Die 17 besten Gags aus dem hohen Norden

Ostfriesenwitze: Die 17 besten Gags aus dem hohen Norden
Bilderstrecke starten (19 Bilder)

Nun weißt du, dass ein Deich ein von Menschen gebauter Damm ist. Er schützt das umliegende Land vor Überflutungen, sodass das Wasser Straßen oder Häuser nicht überschwemmen kann. Deiche findest du an Flüssen, Seen und Meeren. Entdecke auch tolle Ferienparks in Deutschland und finde heraus, was Freundschaft ist.

Cooles Quiz für Kinder: Allgemeinwissen Quiz für clevere Schulkinder

Hat dir "Was ist ein Deich? Wir beantworten die Frage für Kinder" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.