Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wie oft am Tag überlappen sich die Zeiger einer Uhr?

Wie oft am Tag überlappen sich die Zeiger einer Uhr?

Kurz erklärt

Wer genau um zwölf Uhr Mittags auf die Uhr schaut, wird schon einmal festgestellt haben, dass es plötzlich nicht mehr zwei, sondern nur noch einen Strich auf der Uhr zu sehen gibt. Denn die Zeiger liegen für einen kurzen Moment genau aufeinander. Doch wie oft am Tag überlappen sich die Zeiger einer Uhr eigentlich?

Kindgerecht erklärt: Wie oft am Tag überlappen sich die Zeiger einer Uhr?

Den Sekundenzeiger lassen wir der Einfachheit halber weg und betrachten nur den Minuten- und den Stundenzeiger. Die ersten beiden Uhrzeiten, die uns dann natürlich sofort einfallen, sind null Uhr und zwölf Uhr – nämlich wenn beide Zeiger senkrecht nach oben zeigen. Doch der Minutenzeiger überholt seinen größeren Freund noch deutlich häufiger. Genauer gesagt elf Mal am Vormittag und elf Mal am Nachmittag. Insgesamt liegen der Minuten- und der Stundenzeiger also 22 Mal am Tag direkt übereinander. Und hast du schon mal von der Zeitumstellung gehört? An diesen beiden Tagen im Jahr liegen die Zeiger einmal mehr oder einmal weniger übereinander.

Nachgeforscht: Wieso, weshalb, warum?

Da der Tag 24 Stunden hat, ist der erste Gedanke auf die Frage "Wie oft überlappen sich die Zeiger einer Uhr am Tag?" vermutlich vierundzwanzig Mal. Doch warum ist das nicht so? Um die Antwort herauszufinden, kannst du natürlich erst einmal logisch überlegen und dann nachzählen. Dass beide Zeiger um genau zwölf Uhr aufeinander liegen, wissen wir alle. Nun wandert der Minutenzeiger weiter. Nach einer Stunde ist er wieder oben bei der zwölf angekommen. Der Stundenzeiger war ebenfalls nicht untätig und ist bis auf die eins gewandert. Da sich auch der Stundenzeiger bewegt und das in dieselbe Richtung, wie der Minutenzeiger, haben sich die beiden noch nicht wieder getroffen. Erst wenn der große Minutenzeiger noch einmal bei der eins angelangt ist, trifft er seinen langsameren Kollegen erneut. Also circa gegen 13:05Uhr. Diese Reise können wir nun ein paar Mal machen und alles zusammen rechnen. So kommen wir auf 22 Mal.

Genauer hingeschaut: WANN treffen sich die Zeiger?

Da wir die Antwort schon kennen, können wir die genauen Zeitpunkte an denen beide Zeiger sich überlappen, ganz einfach ausrechnen. Wir wissen, dass sich die Zeiger in zwölf Stunden elf Mal treffen. Also rechnen wir die zwölf geteilt durch elf. Das ergibt 1,09090909. Umgerechnet bedeutet das, dass nach jeweils 1 Stunde 5 Minuten und 27 Sekunden die beiden Zeiger direkt aufeinander liegen. Dadurch kommen wir auch nur auf 22 Mal, obwohl der Tag 24 Stunden hat. Das ergibt dann folgende Uhrzeiten, an denen beide Zeiger genau aufeinander liegen:

0:00 Uhr – 01:05 Uhr – 02:11 Uhr – 03:16 Uhr

04:22 Uhr – 05:27 Uhr – 06:33 Uhr – 07:38 Uhr

08:44 Uhr – 09:49 Uhr – 10:55 Uhr – 12:00 Uhr

13:05 Uhr – 14:11 Uhr – 15:16 Uhr – 16:22 Uhr

17:27 Uhr – 18:33 Uhr – 19:38 Uhr – 20:44 Uhr

21:49 Uhr – 22:55 Uhr

(Die unterschiedlichen Minutenabstände ergeben sich aufgrund des Auf- und Abrundens der Sekunden)

Fazit

22 Mal überlappen sich die Zeiger einer Uhr am Tag. Mit einer einfachen Rechnung lassen sich sogar die Zeitpunkte ausrechnen. Und wenn du noch mehr Neugierde und viel mehr Fragen hast, dann verraten wir dir auch, wie zum Beispiel eine Sonnenfinsternis entsteht oder was Bernstein ist.

Quiz für Kinder: Allgemeinwissenstest für helle Köpfchen

Bildquelle: Getty Images/Andrii Bicher

Hat Dir "Wie oft am Tag überlappen sich die Zeiger einer Uhr?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich