Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Schulkind
  3. Wissen für Kinder: Wer war Marie Curie?

Kinderfrage

Wissen für Kinder: Wer war Marie Curie?

© Unsplash/Nationaal Archief

Marie Curie gehört zu den wenigen Frauen, die Geschichte geschrieben haben. Wir stellen die berühmte Persönlichkeit vor und erklären: Wer war Marie Curie?

Leicht erklärt für Kinder: Wer war Marie Curie?

Marie Curie reiht sich in der Schlange bekannter Frauen aus der Weltgeschichte ein. Neben Cleopatra, Marlene Dietrich oder auch Anne Frank – nur eben auf ganz andere Art und Weise. Marie Curie war eine weltbekannte Physikerin und Chemikerin aus Polen. Sie wurde 1867 in Warschau geboren. Marie Curie ist bisher die einzige Frau, die zwei Nobelpreise bekam: in Physik und Chemie. Früher war es nicht üblich, dass Mädchen zur Schule gingen. Doch Marie Curies Eltern waren beide Lehrer, sodass Marie natürlich zur Schule ging. Im Alter von 15 Jahren bestand sie ihr Abitur als Klassenbeste. Da sie aber ein Mädchen war, durfte Marie in Polen nicht studieren. Das war den Männern vorbehalten. So verwundert es auch nicht, dass Marie Curie ins Ausland ging, um dort ihr Studium an der naturwissenschaftlichen Fakultät von Paris zu machen. Im späteren Verlauf ihres Lebens setzte sie sich stark dafür ein, dass Frauen ebenfalls studieren dürfen. Zudem unterrichtete sie als erste Professorin an einer Universität. 

Nobelpreisträger
Auch auf diesem Foto wird deutlich, dass es keineswegs normal war, als Frau zu studieren und einen Nobelpreis zu bekommen. Zu sehen sind auf dem Foto viele bekannte Chemiker, Physiker und Mathematiker – mitunter auch Einstein. Doch Marie Curie (Dritte von Links unten) ist die einzige Frau auf diesem Bild. (© pixabay/WikiImages)

Wofür war Marie Curie bekannt?

Marie Curie beschäftigte sich nach ihrem Studium mit den unterschiedlichen Arten von Stahl. Dabei lernte sie ihren zukünftigen Mann, den Physiker Pierre Curie, kennen. Kurze Zeit nach der Hochzeit wurden die Röntgenstrahlen entdeckt, sodass sich Marie mit der radioaktiven Strahlung befasste. Mit ihrem Mann zusammen baute sie Messgeräte, um diese Strahlung messen zu können. Dabei stellten sie fest, dass bestimmte Stoffe chemische Eigenschaften besitzen. So entdeckte das Paar neue Elemente wie Polonium und Radium. Über die Jahre erhielt Marie verschiedene Auszeichnungen für ihre Forschung. Doch die Erforschung radioaktiver Strahlung hat auch ihre Schattenseiten: Röntgenstrahlung ist schädlich für den menschlichen Körper und wer öfter mit stark strahlenden Stoffen arbeitet, bekommt die Strahlenkrankheit. Deshalb wurde Marie Curie krank und starb 1934 an den Folgen von Blutkrebs, der durch die Strahlung herbeigeführt wurde.

Anzeige

Von Marie Curie gewonnene Auszeichnungen:

  • 1903 Nobelpreis für Physik
  • 1903 Davy-Medaille
  • 1904 Matteucci-Medaille
  • 1907 Actonian Prize
  • 1909 Elliott-Cresson-Medaille
  • 1910 Albert-Medallie
  • 1911 Nobelpreis für Chemie
  • 1921 John Scott Medal
  • 1921 Willard Gibbs Medal
  • 1921 Benjamin Franklin Medal
Wer war Marie Curie: Illustrierte Sachbuch-Reihe über außergewöhnliche Persönlichkeiten (ab 8 Jahre)

Wer war Marie Curie: Illustrierte Sachbuch-Reihe über außergewöhnliche Persönlichkeiten (ab 8 Jahre)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 01:59 Uhr

Marie Curie war die erste Frau, die zwei Nobelpreise (Chemie und Physik) bekam. Darüber hinaus war sie die erste Frau, die eine Stelle als Professorin an einer Universität antrat. Sie setzte sich viel dafür ein, dass Frauen studieren durften. Ihre Forschungen zu Radioaktivität und Strahlung sind weltweit bekannt. Zudem entdeckte sie zwei neue Elemente der Chemie: Polonium und Radium. Finde auch heraus, was der #keinevonvielen bedeutet und wer Barbarossa war. Mehr starke Frauen, die Geschichte schrieben, stellen wir dir im Video vor:

Starke Frauen, die Geschichte schrieben
Starke Frauen, die Geschichte schrieben

Cooles Quiz für Kinder: Allgemeinwissen Quiz für clevere Schulkinder

Hat dir "Wissen für Kinder: Wer war Marie Curie?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.