Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Wo leben Kolibris und was macht die kleinen Vögel einzigartig?

Wo leben Kolibris und was macht die kleinen Vögel einzigartig?

Flugkünstler

Kolibris sind faszinierende kleine Geschöpfe und es gibt viele tolle Fakten über sie. Aber wo leben Kolibris? Wir verraten dir, wo sich ihr Lebensraum befindet.

Kinderleicht erklärt: Wo leben Kolibris?

Tatsächlich gibt es mehr als 300 Arten der Kolibris und sie alle leben nur auf einem Kontinent: Amerika. Ihre Heimat erstreckt sich von Süd- bis Nordamerika. Die meisten aber findet man in der Nähe des Äquators. Manche glauben, in Deutschland schon Kolibris in der Natur gesehen zu haben. Der kleine Vogel kann aber leicht mit einem hier lebenden Schmetterling verwechselt werden. Das Taubenschwänzchen hat ähnlich wie die kleinen Vögel einen langen Rüssel, mit dem es in der Luft stehend Nektar frisst.

Für Neugierige: Mehr Wissen über Kolibris

Kolibris besitzen eine Fähigkeit, die sie unter allen Vögeln einzigartig machen. Sie können seitwärts und sogar rückwärts fliegen. Das schaffen sie durch ganz schnelle Bewegungen. Während ihres sogenannten Schwirrflugs schwingen ihre Flügel 40 bis 50 mal in einer Sekunde. Dadurch können sie außerdem in der Luft stehen, wie ein Helikopter. Diese Fähigkeiten nutzen sie bei der Nahrungsaufnahme. Sie ernähren sich von Blütennektar, den sie mit ihrer strohhalmartigen Zunge aus Blumen saugen.

Die Namen des Kolibris

Eine weiteres Merkmal, dass Kolibris einzigartig macht, ist ihre Größe. Sie zählen zu den kleinsten Vögeln. Der kleinste von ihnen erreicht gerade mal eine Größe von sechs Zentimetern und wird „Bienenelfe“ genannt. Mit Bienen sind sie zwar nicht verwandt, dafür erfüllen sie aber eine ähnliche Aufgabe: Die kleinen Vögel bestäuben Blüten, genau wie die Insekten. Bis zu 1500 Blumen kann so eine kleine Bienenelfe am Tag anfliegen. Die Bienenelfe hat einen wirklich putzigen Namen. Allgemein werden Kolibris übrigens auch „fliegende Edelsteine“ genannt. Das liegt an ihren Federn, die im Sonnenlicht herrlich bunt schillern. Weißt du eigentlich, wie Farben entstehen?

Fazit

Kolibris leben also in Amerika und ernähren sich dort hauptsächlich von Blüten. Sie sind kleine flinke Vögel, die einzigartige Flugkünste beherrschen und in bunten Farben schillern. Wenn du noch mehr spannendes Wissen rund um Tiere erfahren möchtest, haben wir noch viele andere Artikel für dich. Willst du zum Beispiel wissen, wo Chamäleons leben, die ebenfalls für ihr buntes Äußeres bekannt sind?

Das große Tierquiz: Wie gut kennst du die Welt der Tiere?

Bildquelle: Unsplash/Anchor Lee

Na, hat dir "Wo leben Kolibris und was macht die kleinen Vögel einzigartig?" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch
Teste dich