Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Studie bestätigt: Mütter sind fitter, wenn Kinder früher schlafen

Ab ins Bett!

Studie bestätigt: Mütter sind fitter, wenn Kinder früher schlafen

Ach ja, schlafende Kinder sind schon was Süßes. Wie sie so ganz friedlich da liegen, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Das Bedürfnis, das Kind in diesem Moment in den Arm zu nehmen, ist meist sehr groß. Aber noch mehr überwiegt die Freude, nun einen entspannten Abend auf der Couch zu genießen.

Und auch die australische Studie "Growing up in Australia" hat nun das bestätigt, was Mütter schon längst wussten. Mütter sind nämlich nicht nur glücklicher, wenn ihre Kinder früher schlafen, sondern leben auch gesünder - genau wie ihre Kinder.

Die Studie

Die Studie beobachtete zu diesem Zweck seit 2004 tausende Familien und befragte sie alle zwei Jahre. Außerdem untersuchten sie die Gesundheit der Teilnehmer. Dabei kam heraus, dass die Kinder, die bereits vor 20:30 Uhr ihre Äuglein schließen, laut Forscher eine bessere und gesündere Lebensqualität hatten als die Kinder, die später schlafen gingen.

Kinder früh ins Bett bringen, wirkt sich positiv auf die Eltern aus

Und auch die Mamas konnten sich freuen, denn sie waren nicht nur glücklicher, sondern auch psychisch fitter. Der Hauptautor der Studie bekräftigt dies noch einmal: "Mütter und Väter, die ihre Kinder früh ins Bett bringen, tun nicht nur etwas Gutes für sie, sondern vor allem für sich."

Tipps damit die Kids schneller einschlafen

Damit das frühe Einschlafen auch bei euren Kindern funktioniert und ihr eure mentale Gesundheit steigern könnt, braucht es nur ein paar wenige Tipps:

  • Elektro-Geräte im Kinderzimmer ausschalten
  • Kinder während der Tageszeit körperlich fordern
  • Ruhepausen einräumen
  • Abends keine süßen Speisen oder Getränke

Psychotest: Wie diszipliniert bist du wirklich?

Psychotest: Wie diszipliniert bist du wirklich?
Quiz starten

Quelle: Growing up in Australia

Arabella Mba Mombe
Das sagtArabella Mba Mombe:

Gute Nacht!

Bei der vielen Energie, die Kinder haben, ist es kein Wunder, dass sie auch eine Menge Schlaf brauchen. Ich denke, dass jedes Elternpaar für sich selbst und das Kind ein Abendritual entwickeln sollte, womit sich alle wohlfühlen. Wenn dann noch alle glücklich und gesund sind, hat man doch schon alles richtig gemacht.

Bildquelle: Getty Images/ olesiabilkei

Galerien

Lies auch

Teste dich