Bunte Biene basteln

Basteln

Bunte Biene basteln

Vom letzten Picknick sind noch Pappteller übrig? So leicht lassen sich damit drollige Bienen basteln.

Material für die Pappteller-Bienen

• Runder Pappteller
• gelbe Bastelfarbe
• Tonpapier (schwarz, hellblau, und weiß)
• Schnur
• bunte Holzperlen
• schwarzer Pfeifenreiniger
Basics: Pinsel, Bastelkleber, Schere, dünner schwarzer Stift, roter Buntstift

So entsteht das Bienchen

➤ Zuerst malen Sie den Pappteller gelb an. Sobald er trocken ist, wird er genau in der Mitte gefaltet.
➤ Nun können Sie das schwarze Tonpapier in dünne Streifen reißen. Die Streifen werden mit etwas Bastelkleber senkrecht am gelben Pappteller befestigt. Als nächstes zeichnen Sie auf weißem Papier die Augen auf, schneiden diese aus und kleben sie auf das Bienchen.

➤ In der Mitte der Faltlinie stechen Sie mit der Schere vorsichtig ein Loch, durch welches Sie eine Schnur zum Aufhängen ziehen. Öffnen Sie den Pappteller und machen Sie einen Knoten in das Schnurende. Schließen Sie den Pappteller wieder. Nun schneiden Sie aus hellblauem Tonpapier Bienen- Flügel aus, welche Sie in die Schnur einfädeln. Verschönern Sie die Schnur mit bunten Holzperlen.

➤ Nun bekommt die Biene einen Mund und rote Backen. Zum Schluss kriegt sie noch eine kleine Holzperle als Nase aufgeklebt – und fertig!
➤ Nun kann das fleißige Bienchen fröhlich durch Ihre Wohnung fliegen. Ob es da etwa auch Nektar für seinen Honig findet?

Bildquelle:

vision net ag

Galerien

Lies auch