Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. ­­Das wird teurer, das günstiger: Änderungen im Dezember 2023 für Familien & Co.

Gut zu wissen

­­Das wird teurer, das günstiger: Änderungen im Dezember 2023 für Familien & Co.

Das ändert sich im Dezember 2023
Das ändert sich im Dezember 2023 (© Getty Images/ Ksenia Valyavina)

Jeden Monat ändern sich Regeln, Bestimmungen, Gesetze und Angebote, was sich finanziell und rechtlich auf Familien auswirken kann. Deshalb an dieser Stelle die wichtigsten Änderungen im Dezember 2023 – nicht nur für Familien.

Genau hinsehen: Nebenkostenabrechnung

Das dicke Ende kommt zum Schluss. In vielen Fällen ist das im Dezember 2023 die dicke Nebenkostenabrechnung, die vielen Familien jetzt ins Haus flattert. Und dick ist sie deshalb, weil es die Abrechnung für das Jahr 2022 ist, in dem es einen besonders starken Anstieg der Energiepreise gab. Deshalb droht für viele Familien leider eine fette Nachzahlung.

Anzeige

Bevor ihr die Überweisung tätigt, schaut euch die Nebenkostenrechnung aber erst einmal genau an. Eure Vermieter müssen euch z. B. die Entlastung durch die sogenannte Dezember-Soforthilfe von 2022 weitergeben. Informiert euch, was zu tun ist, falls dieser Posten auf eurer Abrechnung fehlt. Wenn ihr noch nicht Mitglied in einem Mieterschutzverein seid, ist das vielleicht eine gute Gelegenheit das zu ändern.

Falls euch die Nebekostenabrechnung für 2022 noch nicht erreicht hat und auch erst nach dem 31. Dezember 2023 eintrifft, freut euch. Denn dann müsst ihr keine Nachzahlung mehr leisten, es sei denn der Vermieter kann selbst nichts für die verspätete Zustellung, z. B. weil er selbst auf einen notwendigen Gebührenbescheid warten musste.

Mehr Züge und mehr Kosten: Winterfahrplan der Bahn

Im Dezember stellt die Deutsch Bahn auf ihren Winterfahrplan um, wie jedes Jahr. Ab dem 10. Dezember gibt es 2023 dann mehr Züge zwischen Berlin und München sowie Hamburg und Magdeburg. Auch auf anderen Strecken wird aufgestockt und teilweise neue Haltestellen bedient.

Mit Kindern ist Zug fahren eine feine Sache. Nur lange Strecken können etwas mühsam sein. Wie schön wäre da eine Fahrt im Nachtzug. Da kommt die Kooperation mit der Österreichischen Bundesbahn vielleicht gerade Recht, denn dann gibt es ab Dezember drei Mal pro Woche neue Nachtzüge von Berlin nach Paris und Brüssel

Aber der neue Winterfahrplan der Bahn bringt nicht nur Gutes, sondern leider auch Schlechtes in Form von Preiserhöhungen. Ihr könnt ab Dezember 2023 mit ca. 5% mehr Kosten für ein Flexticket rechnen und auch die Bahncard 25 wird teurer und kostet dann 62,90€.

Noch nicht zu spät: Steuererklärung 2019

Ihr macht eure Steuererklärung freiwillig und nicht verpflichtend? Dann habt ihr dafür länger Zeit, aber auch nicht ewig. Wenn ihr eure Erklärung für das Jahr 2019 bis zum 31. Dezember 2023 noch nicht abgegeben habt, gibt es kein Geld mehr zurück, selbst wenn euch rechnerisch welches zustünde – im Schnitt sind es laut Statistischem Bundesamt übrigens stolze 1.095€, die erstattet werden.

Anzeige

Schonfrist für Strom- und Gaskosten

Zum Ende des Jahres sollte eigentlich die Strom- und Gas-Preisbremse auslaufen, was für Familien wieder mehr Energiekosten bedeuten würde. Je nachdem wie das Haushaltsurteil des Bundesverfassungsgerichts ausfallen wird, haben wir aber vielleicht noch etwas Schonzeit und die vergünstigten Tarife bleiben bis Ende März 2024 bestehen.

Es ist so oder so in jedem Fall ratenswert, sich die Preise eures Strom- und Gas-Anbieters genau anzusehen und mit anderen Anbietern zu vergleichen. Mittlerweile gibt es einige günstige Strom- und Gas-Lieferanten auf dem Markt.

Nicht vergessen: Neue Jahresvignetten für Schweiz und Österreich

Wenn ihr über den Jahreswechsel zum Skifahren oder Verwandtenbesuch nach Österreich oder in die Schweiz fahrt, denkt daran, dass ihr ab 01. Januar 2024 eine neues Jahresvignette braucht. Diese könnt ihr schon ab dem 01. Dezember 2023 kaufen und sie ist ab dann auch schon gültig. Für die Schweiz kostet die Jahresautobahnvignette 96,40€ und für Österreich 49,90€. Für Österreicht gibt es auch 7 Tage-, 10 Tage- und 6-Monats-Vignetten. Die Schweiz bietet ausschließlich Jahresvigetten an.

Mehr Mindestlohn für Pflegeberufe

Alles wird immer teurer, siehe Energiekosten und Bahn. Gut, dass es zum Jahresende für Arbeitnehmende in Pflegeberufen noch einmal eine kleine Erhöhung des Mindestlohn gibt. Ab Dezember 2023 gelten für Pflege und Pflegerinnen je nach Qualifikation folgende Mindestlöhne pro Stunde:

  • Pflegefachkräfte: 18,25 Euro (ein Plus von 0,60 Euro pro Stunde)
  • Qualifizierte Pflegehilfskräfte: 15,25 Euro (ein Plus von 0,36 Euro pro Stunde)
  • Pflegehilfskräfte: 14,15 Euro (ein Plus von 0,25 Euro pro Stunde)

WhatsApp: Kosten für Backup

Der Messengerdienst WhatsApp verlangt ab Dezember eventuell Geld für Backups - aber nur von Android-Besitzern. Denn Google rechnet die Backups dann auf den Drive-Speicher an, wenn ihr euren Verlauf in der Cloud speichert. Dort habt ihr 15 Gigabyte kostenloses Speicher. Braucht ihr mehr, kostet das Geld und zwar ab 1,99€ pro Monat für zusätzliche 100 Gigabyte Speicherplatz. Wer seine Backups lokal speichert, muss nicht mit Mehrkosten rechnen.

Whatsapp Neujahrsgrüße: 19 feierliche Silvester-Sprüche zum Jahreswechsel

Whatsapp Neujahrsgrüße: 19 feierliche Silvester-Sprüche zum Jahreswechsel
Bilderstrecke starten (21 Bilder)

Wechsel der Kfz-Versicherung

Normalerweise läuft die Frist für den Wechsel eurer Kfz-Versicherung Ende November aus, aber bekommt ihr von eurem Anbieter eine Betragserhöhung, so könnt ihr euch auf das Sonderkündigungsrecht berufen und auch noch bis Ende Dezember wechseln.

Anzeige

Quellen: bahn.de, destatis.de, bundestag.de, netzwelt.de

Was ist ein Depot? Die Frage aller Aktien-Fragen leicht erklärt
Was ist ein Depot? Die Frage aller Aktien-Fragen leicht erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Weihnachtsfilm-Quiz: Erkennst du diese Klassiker an einem Bild?

Hat dir "­­Das wird teurer, das günstiger: Änderungen im Dezember 2023 für Familien & Co." gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.