Eltern-Horoskop: So sind Jungfrau-Mamas und -Papas

Astrologie

Eltern-Horoskop: So sind Jungfrau-Mamas und -Papas

Das sind die Stärken und Schwächen von Jungfrau-Mamas und -Papas.

Sternzeichen Jungfrau: 24.08. - 23.09.

Stärken der Jungfrau-Eltern

Als Jungfrau-Mama und/oder Jungfrau-Papa ist es dir wichtig, dass dein Kind ein ordentliches und geregeltes Zuhause hat, wo es sich sicher und geborgen fühlt. Eine vertraute Umgebung und gleich bleibende Gegebenheiten und Bezugspersonen sollen deinem Kind die Sicherheit geben, die es für seine kindliche Seele braucht. Die körperliche und seelische Gesundheit deines Kindes liegt dir ganz besonders am Herzen, deshalb ist es dir ein besonderes Anliegen, dein Kind zu einer gesunden Lebensweise anzuleiten.
Aufgrund deines analytischen Wesens kannst du deinem Kind helfen, rasch zu erkennen, wenn etwas nicht in Ordnung ist, wo Schwachstellen liegen und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.
Wenn dein Kind dich braucht, kann es sich darauf verlassen, dass du für es da bist.

Schwächen der Jungfrau-Eltern

Auch wenn du als im Sternzeichen Jungfrau Geborene normalerweise eher friedliebend und zurückhaltend bist, kannst du manchmal ganz schön pingelig sein und an deiner Umgebung herum-kritisieren - vor allem dann, wenn du das Gefühl hast, dass die Ordnung, die du benötigst (sei es auf Gefühlsebene oder aber auch bei ganz alltäglichen Dingen) nicht gegeben ist.
Da du es liebst, Dinge in Einzelheiten zu zerlegen, kann es sein, dass du in manchen Dingen etwas umständlich bist und länger brauchst. Neuen Dingen und fremden Menschen stehst du anfangs oft ein wenig misstrauisch gegenüber und brauchst etwas Zeit um dich darauf einzustellen.
Da du an dich selbst einen sehr hohen Perfektionsanspruch stellst, kann es sein, dass du manchmal auch von deinem Kind zu viel forderst. Vergiss deshalb nicht, deinem Kind zu vermitteln, dass es überhaupt nicht schlimm ist, wenn es mal einen Fehler macht.

Das vermitteln Jungfrau-Eltern

'Ordnung ist das halbe Leben', dies ist eine der Lebensweisheiten, die du deinem Kind gerne mit auf den Weg geben möchtest. Du vermittelst deinem Kind, dass es nie damit aufhören soll, Dinge zu hinterfragen, zu analysieren, Schwachstellen aufzudecken, kritisch zu sein. Denn Sie denkst, dass gesundes Wachstum nur dann geschehen kann, wenn sich dein Kind stets weiterentwickelt und es immer wieder den Mut hat, alte Zöpfe abzuschneiden.
Du möchtest, dass dein Kind lernt, dass es keine Angst haben soll, Fehler zu machen. Es soll lernen, hin und wieder die Kontrolle abzugeben und auf das Leben zu vertrauen. Du wünschst dir, dass dein Kind die schönen Dinge des Lebens genießen kann und nicht so streng mit sich selbst ist. Bevor dein Kind einem anderen Menschen aber sein Herz öffnet, soll es sich diesen Menschen zuerst gut anschauen, das ist dir sehr wichtig. Außerdem legst du Wert darauf, dass dein Kind achtsam mit seinem Körper umgeht: gesunde Ernährung, liebevolle Pflege, ausgewogene Bewegung, viel Ruhe, aber auch innere Harmonie - das ist es, was du deinem Kind nahe bringen möchtest.

Spielzeug-Horoskop: So spielen die Sternzeichen

Spielzeug-Horoskop: So spielen die Sternzeichen
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Dieser Text stammt von Petra Keller, Psychologische Astrologin.Mehr über die Bedeutung der Sterne findest du unter www.horoskopwerkstatt.com!

Bildquelle:

Thinkstock

Galerien

Lies auch

Teste dich