Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Baukindergeld: So bekommt ihr den Zuschuss vom Staat

Bis Ende 2020

Baukindergeld: So bekommt ihr den Zuschuss vom Staat

Augen auf beim Eigenheimkauf: Bis zu 12.000 € Baukindergeld können Familien pro Kind vom Staat für den Erwerb oder Bau einer Immobilie beantragen. Was zu beachten ist.

Du willst mit deiner Familie endlich in ein eigenes Zuhause ziehen? Dann kann dir das Baukindergeld, das die Bundesregierung an Familien mit mindestens einem Kind gibt, bei der Finanzierung helfen – und zwar egal, ob du planst eine Immobilie zu kaufen oder neu bauen, ob es eine Eigentumswohnung oder ein ganzes Haus sein soll.

Wer kann Baukindergeld beantragen?

  • Familien mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren, das mit in der Immobilie wohnt. Wird das Kind/werden die Kinder in den kommenden Jahren volljährig oder ziehen aus, wird das Baukindergeld trotzdem weiter ausbezahlt. Entscheidend ist, dass du weiterhin Kindergeld beziehst.
  • Eine Begrenzung, wie viele Kinder angerechnet werden, gibt es nicht. Den Zuschuss können natürlich auch Alleinerziehende in Anspruch nehmen. Kommt nach dem Einzug noch ein weiteres Kind zur Welt, gibt es kein zusätzliches Geld.
  • Das zu versteuernde Jahreshaushaltseinkommen darf 75.000 € nicht überschreiten. Es berechnet sich nach den Durchschnittseinkünften des zweiten und dritten Jahres vor dem Eingang des Antrags auf Baukindergeld. Obendrauf kommen noch zusätzlich 15.000 € pro Kind.
  • Du besitzt schon eine Immobilie – egal, ob selbst gekauft, geerbt, geschenkt oder nur einen Anteil davon? Dann bist du in Sachen Baukindergeld leider raus.
Je mehr Kinder man hat, desto mehr Hilfe hat man beim Hausbau – und desto mehr Baukindergeld bekommt man

Wie viel Baukindergeld gibt es vom Staat?

Pro nicht volljährigem Kind bis zu 12.000 €.

Welche Fristen gibt es beim Baukindergeld zu beachten?

Das Baukindergeld gibt es noch bis zum 31. Januar 2020, eine Verlängerung ist bislang nicht geplant. Bis zu diesem Datum musst du den Kaufvertrag unterschrieben oder die Baugenehmigung erhalten haben. Für den Antrag selbst hat man dann etwas mehr Zeit: spätestens ein halbes Jahr nach dem Einzug, der durch eine amtliche Meldebestätigung belegt ist, bzw. spätestens am 31.12.2023.

8 Tipps fürs Baby- und Kinderzimmer

8 Tipps fürs Baby- und Kinderzimmer
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Du wohnst mit deiner Familie schon im neuen Eigenheim? Beantragen kann man das Baukindergeld auch rückwirkend: Alle Käufe ab dem 1. Januar 2018 sind bezuschussbar. Wer neu gebaut hat, für den gilt hier das Datum, an dem er die Baugenehmigung bekommen hat.

Wie wird das Baukindergeld ausbezahlt?

Wenn der Antrag genehmigt wurde, bekommt die Familie über zehn Jahre jährlich 1.200 € Baukindergeld pro Kind. Macht summa summarum die 12.000 € pro Kind. Du musst also beachten: Du hast das gesamte Geld nicht sofort auf dem Konto. Viele nehmen den Zuschuss zum Beispiel dafür her, einen Kredit zurückzubezahlen.

Andere Fördermittel, wie Zulagen und Zuschüsse, dürfen übrigens mit dem Baukindergeld kombiniert werden.

Gibt es das Baukindergeld in allen deutschen Bundesländern?

Ja. Besonders lohnt es sich allerdings, in Bayern zu wohnen: Dort bekommt man zusätzliche 300 € pro Kind über die zehn Jahre und sogar einmalig 10.000 € Eigenheimzulage oben drauf.

Was passiert, wenn sich meine Lebenssituation ändert?

Deine Familie zieht im Laufe der zehn Jahre aus der gekauften oder gebauten Immobilie aus? Sie steht leer, wird vermietet oder verkauft? Dann wird die Zahlung der 1.200 € pro Jahr und Kind gestoppt.

Wo kann man das Baukindergeld beantragen?

Das lässt sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) online erledigen. Hier findet ihr auch ein Merkblatt mit allen wichtigen Informationen.

Stadt oder Land: Wo solltest du wohnen?
Bildquelle: Aufmacherbild: andresr / Getty Images . Artikelbild: MMPhotography / Getty Images

Hat Dir "Baukindergeld: So bekommt ihr den Zuschuss vom Staat" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Meine Empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich