Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. Quechua-Familienzelt: Wir haben das "Fresh & Black – Arpenaz 4.1" getestet

familie.de testet

Quechua-Familienzelt: Wir haben das "Fresh & Black – Arpenaz 4.1" getestet

Ob aus Kostengründen oder Abenteuerlust: Viele Familien zieht es im Sommer raus in die Natur oder auf den Campingplatz. Ein gutes Zelt zählt hier zur Grundausrüstung, um vor der Witterung geschützt zu bleiben und ein bisschen Privatsphäre zu bewahren. Mit seiner breiten Auswahl gehört Quechua inzwischen zu den beliebtesten Anbietern in Sachen Wanderzubehör. Mit seiner "Fresh & Black"-Technologie verspricht er jetzt etwas, das viele Sommercamper*innen sich schon lange wünschen: einen kühlen Rückzugsort trotz Höchsttemperaturen. Ob das Quechua-Familienzelt "Fresh & Black – Arpenaz 4.1" hält, was es verspricht, haben wir für euch getestet. Das sind die Ergebnisse.

Wer steckt eigentlich hinter Quechua?

Quechua ist ein französisches Unternehmen, das 1997 gegründet wurde und 2005 mit dem 2-Seconds-Wurfzelt sein erstes Produkt auf den Markt brachte, das sich noch heute großer Beliebtheit erfreut. Seitdem hat Quechua sein Angebot stark diversifiziert. Ob Wanderschuhe, Schlafsäcke für alle Temperaturen, innovative Zelte, warme Fleece- oder Regenjacken: Das fast ausschließlich über Decathlon vertriebene Produktsortiment bietet alles, was das Weltenbummler-Herz begehrt.

Dabei hat sich Quechua besonders auf Produkte spezialisiert, die das Campingerlebnis möglichst unkompliziert und effizient machen sollen. Gleichzeitig führt und unterstützt das Unternehmen zahlreiche "Leave no Trace"-Initiativen, die zum Erhalt und Schutz der Natur beitragen. Benannt wurde es übrigens nach den Angehörigen und der Sprache eines indianischen Volkes in Peru.

Quechua-Familienzelt: Alle wichtigen Infos zum "Fresh & Black – Arpenaz 4.1" im Überblick

Das Arpenaz 4.1 von Quechua ist ein Familienzelt, das laut Hersteller vier Personen Platz zum Schlafen und Wohnen bietet. Neben der 240 × 210 cm großen Schlafkabine verfügt das Zelt über einen Vorraum, der 5 m² groß und 1,90 m hoch sowie mit einer Bodenwanne ausgestattet ist. Integrierte Fenster sorgen dafür, dass es trotz der schwarzen Verkleidung nicht zu dunkel im Zelt wird.

Familienzelt Stangenaufbau Fresh & Black - Arpenaz 4.1 jetzt ab 199,99 € bei Decathlon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 01:46 Uhr

Weiterhin wirbt Quechua mit einer besonders hohen Stabilität, die durch den Stangenaufbau gewährleistet wird und einer Windstärke von rund 50 km/h standhalten soll. Transportiert wird das Zelt in einer Tasche, deren Maße 65 × 30 × 25 cm (48 l) betragen. Vollgepackt wiegt sie etwa 10 kg.

Materialzusammenfassung:

  • Hauptmaterial 100% Polyester (PES)
  • Innenraum 100% Polyester (PES)
  • Stange/Bügel/Stock 100% Glasfaser
  • Bodenplane 100% Polyethylen (PE)
  • Tasche 100% Polyester (PES)

Besonders cool (im wahrsten Sinne): Die von uns getestete Version des Arpenaz 4.1 ist mit der sogenanntem "Fresh & Black"-Technologie ausgestattet, die auch an warmen Tagen für eine angenehme Dunkelheit und Frische in der Schlafkabine sorgen soll. Aktuell ist das Quechua-Familienzelt für 189,99 € bei Decathlon erhältlich.

Alternativ gibt es das Apernaz 4.1 übrigens auch ohne "Fresh & Black"-Technologie für ein bisschen weniger Geld.

Familienzelt Stangenaufbau - Arpenaz 4.1
Familienzelt Stangenaufbau - Arpenaz 4.1
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 23:06 Uhr

Quechua-Familienzelt: So einfach ist der Auf- und Abbau

Damit wir beim Campen keine unangenehme Überraschung erleben, haben wir das Zelt zunächst probehalber im Garten aufgebaut. Dabei waren wir zu zweit, was bei einem Zelt dieser Größe definitiv ratsam ist. Mehr Personen sind für den Aufbau dieses Modells aber nicht notwendig, selbst wenn die Camper*innen über weniger Erfahrung verfügen sollten.

Quechua Familienzelt - Anleitung
Bildquelle. Familie.de

Die Zeltstangen, Haken und Heringe sind einzeln verpackt, zusätzlich gibt es eine ausführliche Anleitung, was den Aufbau kinderleicht macht. Zunächst werden die Stangen in die entsprechenden Öffnungen geschoben und dort fixiert, dann das Zelt mit Heringen am Boden befestigt und zuletzt die Schnüre gespannte und mit Haken im Boden fixiert – et voila: Das Zelt steht. Besonders einfach wird der Aufbau dadurch, dass das Innenzelt bereits am Außenzelt befestigt ist. Bei Bedarf, z.B. zur Reinigung, können beide Komponenten voneinander getrennt werden, für einen möglichst simplen und schnellen Aufbau empfiehlt es sich aber, sie im Nachhinein wieder zusammenzustecken.

Jessica Fowler

Ein bisschen Kraft ist schon nötig

An sich ist der Aufbau wirklich super simpel und erfordert weder besonders viel Geschick noch Kraft – zumindest fast. Zum Fixieren der Stangenenden in den hierfür vorgesehenen Kunststoffhaltern muss man die Stangen ganz schön drücken und ziehen. Etwas einfach geht es, wenn man sie vorher nicht an den entsprechenden Clips befestigt.

Ein kleiner Tipp am Rande: Denkt auf jeden Fall daran, euch einen Hammer einzupacken. Gerade bei steinigerem Untergrund ist es oft schwierig, die Heringe und Haken ordentlich in den Boden zu schlagen. Ein Campinghammer hilft euch anschließend sogar dabei, sie wieder zu entfernen.

Campinghammer
Campinghammer
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 23:27 Uhr

Und auch abgebaut und verpackt ist das Zelt in nur wenigen Minuten. Die Tasche ist schön geräumig, sodass alle Bestandteile bequem hineinpassen und am Ende nichts gequetscht oder verbogen wird.

Quechua-Familienzelt: Platz, Komfort & Temperatur

Sowohl die Schlafkabine als auch der Vorraum des Arpenaz 4.1. sind super geräumig. Ich selbst bin 1,67 cm groß und konnte sogar darin stehen, mein Freund musste sich zwar bücken, konnte sich aber ebenfalls frei und unkompliziert im Zelt bewegen. Wir waren diesmal nur zu zweit campen und hatten dementsprechend jede Menge Platz, es lassen sich aber ohne Probleme auch weitere Schlafplätze im Zelt einrichten. Zu viert könnte es allerdings ganz schön kuschelig werden. Falls eine*r von euch größer ist und sich im Schlaf ausstrecken können möchte, könnt ihr euch auch einfach quer ins Zelt legen, dann passen aber definitiv höchstens zwei Erwachsene und ein Kind in die Schlafkabine.

Quechua Familienzelt - Frontalansicht
Bildquelle: Familie.de-Redaktion

Die Reisverschlüsse der Schlafkabine lassen sich sowohl von unten als auch von oben öffnen, was gerade bei Dunkelheit sehr praktisch ist. Wenn ihr durchlüften wollt, könnt ihr die "Türen" einfach am Rand befestigen. Die Lüftung sorgt dafür, dass es im Zelt nicht zu stickig wird.

"Glücklicherweise" konnten wir das Quechua-Familienzelt sowohl bei Höchsttemperaturen und Sonnenschein als auch bei Regen testen. Und ich kann bestätigen: Die "Fresh & Black"-Technologie hält, was sie verspricht. Zumindest, wenn das Zelt an einem recht schattigen Plätzchen aufgestellt wird. So war es im Zelt selbst bei über 30 °C nie heiß und stickig, wie man es von anderen Exemplaren kennt. Und das Beste: Wir konnten dank der abgedunkelten Schlafkabine sogar ausschlafen.

Jessica Fowler

Die Macht der prallen Sonne

Wir haben das Zelt zum Vergleich auch in der prallen Sonne fern schattenspendender Bäume aufgestellt und mussten dabei leider feststellen, dass es in diesem Fall wesentlich heißer im Innenraum wird. Aber ein Zelt kann eben auch nicht zaubern. Schön dunkel bleibt es immerhin trotzdem.

Wind und Regen hat das Quechua-Familienzelt sehr gut standgehalten. Nur die Bodenwanne im Vorraum wies nach einem besonders starken Gewitter eine kleine Pfütze auf, woran wir allerdings selbst schuld waren, weil wir es am Vorabend schlampig geschlossen hatten.

Quechua-Familienzelt: Unser Fazit

Wir sind total happy mit dem "Fresh & Black – Arpenaz 4.1" von Quechua und werden auch zukünftig sicher noch ganz viel Freude daran haben. Es liefert bequem Platz für eine dreiköpfige Familie, bleibt schön kühl und dunkel und ist in Nullkommanix auf- und abgebaut. Ein Schnäppchen ist das Zelt mit einem Preis von 189,99 € bei Decathlon zwar nicht, dafür ist es aber eine Investition in die Zukunft, die bestimmt für ganz viele tolle Familienmomente sorgt.

Diese Produkte könnten beim nächsten Campingtrip mit der Familie außerdem sehr nützlich sein:

Schlafsack Camping - Arpenaz 10 °C
Schlafsack Camping - Arpenaz 10 °C
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 22:57 Uhr
Schlafsack Trekking - MT500 5 °C Polyester
Schlafsack Trekking - MT500 5 °C Polyester
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 21:22 Uhr
Luftmatratze aufblasbar Camping - Air Comfort 200 x 120 cm
Luftmatratze aufblasbar Camping - Air Comfort 200 x 120 cm
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 00:38 Uhr
Fußpumpe für aufblasbare Matratzen
Fußpumpe für aufblasbare Matratzen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.10.2022 23:35 Uhr

Welche Dinge ihr beim Camping neben dem Zelt ebenfalls nicht vergessen solltet, erfahrt ihr hier:

Camping: Diese Sachen dürft ihr nicht vergessen! Abonniere uns
auf YouTube

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Hinweis: Die familie.de-Redaktion hat das Produkt für den Test kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hatte keinerlei Einfluss auf die Berichterstattung.

Bildquelle: Familie.de-Redaktion
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: