Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Familienleben
  3. "Raus aus dem Teich": Witziger Spaß, aber nicht für alle

Film-Review

"Raus aus dem Teich": Witziger Spaß, aber nicht für alle

Raus aus dem Teich - Trailer Deutsch
Raus aus dem Teich - Trailer Deutsch

Eure Kinder lieben actionreiche Filme bei denen das Tempo konsequent hochgehalten wird? Und ihr wollt euch auch nicht langweilen? Dann wird euch "Raus aus dem Teich" sicher glücklich machen. Aber, kleiner Wermutstropfen: Es gibt auch einige recht gruselige Szenen, die eure Kinder für den Filmspaß aushalten müssen.

"Raus aus dem Teich" könnt ihr ab sofort im Heimkino anschauen.

Raus aus dem Teich

Raus aus dem Teich

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 12:09 Uhr
Raus aus dem Teich

Raus aus dem Teich

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 08:41 Uhr
Raus aus dem Teich [Blu-ray]

Raus aus dem Teich [Blu-ray]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 13:19 Uhr
Anzeige

Worum gehts im Film?

Es könnte alles so friedlich sein: Entenvater Mack Mallard (Elyas M´Barek) liebt das beschauliche und unaufgeregte Leben im immergleichen Teich. Keine Abenteuer, keine Überraschungen. Seine Familie sieht das ein bisschen anders. Die Kinder Dax (Julius Weckauf) und Gwen wollen etwas von der Welt sehen, Entenmama Pam (Nazan Eckes) hat den Alltagstrott ebenfalls satt. Als eine Zugvogel-Gruppe Rast im Teich macht und sie zur Weiterreise nach Jamaika einlädt, ist die Abenteuerlust der Familie geweckt. Nur Mack ist absolut dagegen.

Schließlich kann er überredet werden und so macht sich Familie Mallard, erweitert um Onkel Dan, doch auf die Reise. Nur, wer hätte gedacht, dass das Leben als Zugvogel so aufregend sein kann und voller unerwarteter Begegnungen steckt. Dass soviel Heldenmut von Nöten ist, um am Ort der Träume anzukommen und den eigenen Horizont zu erweitern, hatte sich die Familie anfangs nicht träumen lassen.

Raus aus dem Teich ist ein Spaß für die ganze Familie
Raus aus dem Teich ist ein Spaß für die ganze Familie (© Universal Pictures)

Ab welchem Alter ist der Film geeignet?

Die offizielle FSK- Freigabe liegt bei 0. Wir halten das für etwas verfrüht. Denn nicht nur, dass "Raus aus dem Teich" ein sehr hohes Tempo hat, dem jüngere Kinder gar nicht unbedingt folgen können. Es kann für sie sehr überfordernd und letztlich auch frustrierend sein, gar nicht mehr nachvollziehen zu können, warum jetzt was auf der Leinwand geschieht.

So spaßig, krachig, bunt und witzig wie "Raus aus dem Teich" auch ist, es gibt auch mehrere Szenen, die insbesondere für jüngere Kinder sehr herausfordernd sein können. Nicht nur, dass die Entenfamilie sich sorgen muss, ob sie als Spezialität in einem Restaurant endet, auch nicht alle Tiere, denen sie so begegnen, sind ihnen wohlgesonnen. Da manche dieser Begegnungen recht intensiv gezeichnet sind, empfehlen wir den Film für Kinder ab sechs Jahren.

Anzeige

So finden wir und unsere Kinder den Film

Andrea Zschocher

Schriller Spaß, bei dem eine Pause gut wäre

Ich habe mich bei "Raus aus dem Teich" sehr amüsiert. Ich fand die Geschichte gut, kann den Wunsch nach Veränderung der Familie so gut nachvollziehen und bin sowieso für jedes Abenteuer zu haben. Aber ich bin auch nicht die Hauptzielgruppe für "Raus aus dem Teich". Das sind, in meinen Augen, Kinder. Und umso jünger die sind, umso gruseliger wird der Film.

Nicht nur, dass das Erzähltempo eben sehr hoch und der Film sehr schnell geschnitten ist, es gibt auch einige Momente, bei denen zumindest meine Kinder sich doch ziemlich gegruselt haben. Sie konnten die Absichten der Tiere nicht gut einschätzen, hatten Sorgen um die Held*innen der Geschichte. Natürlich dürfen Kinderfilme auch spannungsvolle Momente enthalten, meinen Kindern waren die in "Raus aus dem Teich" aber etwas zu lang.

Alles in allem haben wir aber alle viel gelacht, wenn wir auch nach dem Kinobesuch noch einiges aufzuarbeiten hatten. Denn insbesondere die Absicht mancher Tiere war ihnen nicht ganz klar. Die beiden Highlights im Film waren hier übrigens: Nina Chuba als Taube und der Vorfilm mit den Minions. 

Andrea Zschocher
Charoline Bauer

Böser Reiher, liebes Krokodil

Was für ein Spaß - da waren sich alle Kinder, mit denen ich im Kino war, einig. Besonders über die allerletzte Szene mit dem Krokodil konnten sie sich noch Stunden später beömmeln. Auch eine der beiden Test-Gucker (beide 7) fanden manche Szenen etwas gruselig, aber gut aushaltbar. Ich glaube tatsächlich, dass ich die Szene mit dem Reiher schlimmer empfand als die beiden Kinder. Und als die Kinder von ihren Eltern getrennt werden, da pochte mein Mutterherz ganz schön dolle.

Der Film ist wirklich ein rasantes Abenteuer, voller Witz und Charme, der Eltern und Kindern Spaß macht. Vielleicht muss bei der ein oder anderen Szene kurz ein Kinderhändchen (oder wie in meinem Fall Mamahändchen) gehalten werden, aber insgesamt empfehlen ich und meine beiden Filmkritiker-Kids den Film absolut weiter.

Ach – und auch hier war der Vorfilm mit den Minions der absolute Kicherkracher.

Charoline Bauer

Für Fans von ...

Raus aus dem Teich [Blu-ray]

Raus aus dem Teich [Blu-ray]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 13:19 Uhr

Die Stars in "Raus aus dem Teich"

  • Elyas M´Barek spricht Entenvater Mack
  • Nazan Eckes spricht Entenmutter Pam
  • Julius Weckauf leiht Teenager-Ente Dax seine Stimme
  • Nina Chuba und Jorge Gonzales übernehmen ebenfalls Synchronrollen
  • Im Original wird Onkel Dan von Danny de Vito gesprochen
  • Ebenfalls im Original könnt ihr die Stimmen von Awkawafina, Elizabeth Banks, Mark Ruffalo und Kumail Nanjiani hören 

Teste dein Kinderfilm-Wissen: Welche dieser Klassiker hast du (früher) gerne geschaut?

Hat dir ""Raus aus dem Teich": Witziger Spaß, aber nicht für alle" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.