Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Rückruf: Bei dieser Wurst droht Salmonellenvergiftung!

Rückruf: Bei dieser Wurst droht Salmonellenvergiftung!

Produktrückruf

Wurstfans sollten jetzt hellhörig werden: Bei einer groben Mettwurst wurde eine Kontamination durch Salmonellen festgestellt. Sie wurde vor allem in einer bestimmten Region verkauft.

Diese Mettwurst solltet ihr nicht mehr genießen

Wurst sollte unter besonders hygienischen Bedingungen hergestellt werden, damit sie nicht gesundheitsschädigend ist. Bei der Produktion von Wurstwaren, die teilweise auch aus rohem Fleisch besteht, kann es schnell dazu führen, das Bakterien oder Viren hineingelangen.

Aktuell betrifft es das Unternehmen Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren GmbH. Der Hersteller informiert über den Rückruf seiner "groben Mettwurst". Der Grund des Rückrufs lautet, dass der Verzehr "gesundheitsschädlich" sein könne. Das Portal lebensmittelwarnung.de will wissen, dass die Wurst mit Salmonellen kontaminiert sein könnte.

Dieses Produkt wir zurückgerufen:

Artikel: grobe Mettwurst (gelber Clip)
Verpackungseinheit: lose Ware
Produktionsdatum: 19.01.2021

Die Wurst wurde ausschließlich in Thüringen in Filialen der Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren GmbH und entsprechenden Verkaufswagen angeboten, u.a. in Erfurt, Töttelstedt, Großfahner, Neudietendorf und Walschleben.

Was Salmonellen anrichten können

Bei Salmonellen handelt es sich um eine bestimmte Bakterienart, die man über Lebensmittel aufnehmen kann. Eine Salmonellen-Erkrankung ist eine Lebensmittelvergiftung, die vor allem rohes Fleisch oder rohe Wurstwaren, Eier oder Eiprodukte und Speiseeis betreffen kann. Salmonellenbakterien vermehren sich sehr zügig auf ungekühlten Lebensmitteln und gelangen auch durch problematische Küchenhygiene in die betreffenden Produkte.

Sie verursachen bei Verzehr Durchfall und Magen-Darm-Probleme, da sie sich im menschlichen Verdauungstrackt vermehren. Es kann aber auch zu Symptomen wie Fieber, Erbrechen und Unwohlsein kommen. Wenn man diese Symptome nach Genuss eines der erwähnten Lebensmittel feststellt, sollte man dringend seinen Hausarzt aufsuchen.

Weitere aktuelle Produktrückrufe

Quelle: produktwarnung.eu

Bildquelle: Getty Images/HandmadePictures

Hat Dir "Rückruf: Bei dieser Wurst droht Salmonellenvergiftung!" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich