Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Zweifach-Mutter Melanie Müller steht zu ihren erneuten Beauty-OPs

OP-Marathon

Zweifach-Mutter Melanie Müller steht zu ihren erneuten Beauty-OPs

Sängerin und Unternehmerin Melanie Müller ist bekannt für ihre ehrliche Art und klaren Ansagen. Im Gegensatz zu manch anderem Promi macht sie kein Geheimnis daraus, dass sie ihren Körper des Öfteren pimpt. 

Aus einer Narbenkorrektur wurde eine Fettabsaugung

Eigentlich wollte die Mutter der kleinen Mia Rose (2 Jahre) und des einjährigen Matty nur ihre Kaiserschnittnarbe etwas korrigieren lassen. Doch dann wurde doch noch etwas Fett abgesaugt und sie ließ gleich noch ihre Lider straffen. Dies verrät die Unternehmerin ihren Fans in ihrer jüngsten Instagram-Story und präsentierte ihren neuen Bauch stolz vor dem Spiegel.

Doch so richtig viel war vom flachen Bauch noch nicht zu sehen, denn die 32-jährige muss nach der OP noch Kompressionskleidung tragen, die das Resultat verdeckte.

Die Beauty-OP-Reise der Melanie Müller

Melanie hat nie einen Hehl aus ihren Verschönerungen gemacht. Was andere Prominente eher verschweigen, gibt sie mehr als euphorisch sehr offen zu: Bisher hat sie sich mehrfach ihre Brüste vergrößern lassen, eine Nasen-Korrektur, Botox-Behandlung sowie ein Lifting mit Eigenblut machen lassen.

Mit ihrer Offenheit nimmt sie einerseits ihren Kritikern den Wind aus den Segeln doch sie sorgt natürlich auch für weitere geteilte Kommentare. Nicht jeder findet es angemessen, dass sich eine Mutter zweier Kleinkinder so präsentiert. Doch über diesen Kommentaren steht die taffe Sächsin und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen.

Als Frau in der Öffentlichkeit ist ihr das Aussehen eben wichtig und das rechtfertigt für sie ihr Handeln. Sie nimmt sogar einige Schmerzen dafür in Kauf: In ihrer Insta-Story zeigt sie ihre Blutergüsse oberhalb ihrer Hüfte und sagt, das sie mit dem OP-Ergebnis sehr zufrieden sei.

Ballermann-Sängerin und Familienmensch

Die Sängerin heizt auf der Deutschen liebsten Ferieninsel nachts den Urlaubern am Ballermann ein. Jüngst war Melanie zudem in der RTL-Reality-Sendung "Like me I'm famous" zu sehen. Diese Teilnahme brachte ihr auch wieder ordentlich Gegenwind ein. Doch sie zeigt sich auf Instagram nicht nur mit der feiernden Meute, sondern als liebevoller Familienmensch.

Sie weiß, dass sie polarisiert und man findet auf ihrem Profil nicht nur positive sondern auch sehr viele negative und kritische Kommentare. Zudem kritisieren ihre Follower, dass sie ihre Kinder sehr offen zeigt. Melanie lässt dies unkommentiert und scheint zu allem zu stehen, was sie so macht.

20 Ideen, wie ihr Kinder fotografieren könnt, ohne sie richtig zu zeigen

20 Ideen, wie ihr Kinder fotografieren könnt, ohne sie richtig zu zeigen
Bilderstrecke starten (21 Bilder)
Katja Nauck
Das sagtKatja Nauck:

Meine Meinung

Egal, ob man die polarisierende Sächsin jetzt sympathisch findet oder nicht: Man muss ihr lassen, dass sie scheinbar offen und ehrlich ist. Body Positivity ist zwar etwas deutlich anderes, aber immerhin steht zu ihren OPs. Ob sie das jetzt unbedingt nötig hat, sei mal dahingestellt. Für ihre Branche und den optischen Druck, der da wohl herrscht, spricht es nicht unbedingt.

Bildquelle: Getty Images/Matthias Nareyek

Galerien

Lies auch

Teste dich