Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Kleinkind
  3. Bachblüten für Kinder und Babys: Alle Infos zu der Blütenessenzen

Sanftes Heilen

Bachblüten für Kinder und Babys: Alle Infos zu der Blütenessenzen

Bachblüten für Kinder
© Gettyimages/golibtolibov

Viele Erwachsene haben sie als "Rescue-Tropfen" in der Tasche: Bachblüten-Präparate sollen bei innerer Unruhe helfen. Auch Kinder und Babys leiden manchmal unter Unausgeglichenheit und Stress - sind Bachblüten für Kinder und Babys ok? Wir haben uns genau angesehen, was Bachblüten sind, wie sie wirken und welche Produkte mit Bachblüten für Kinder und Babys geeignet sind.

Bachblüten für Kinder: Was ist das eigentlich?

Die Bachblüten-Therapie ist eine alternative Heilmethode aus den 30er Jahren. Edward Bach, der die Methode entwickelte, ging davon aus, dass seelisches Ungleichgewicht zu einer Krankheit führen kann.

Anzeige

Mit den Auszügen aus 37 verschiedenen Blüten und Pflanzenteilen sowie Felsquellwasser sollen innere Unruhe, Ängste, Stress oder andere emotionale Störungen wieder in Gleichgewicht kommen. Ähnlich wie bei der Homöopathie entspricht jede Blütenessenz einem negativen emotionalen Zustand. Und da auch schon Baby und Kinder innerliche Unruhen verspüren können, gibt es mittlerweile auch Bachblüten für Kinder und Babys. Diese sind ohne Alkohol.

Heile Dich selbst: Die 38 Bachblüten: Mit Symptomregister

Heile Dich selbst: Die 38 Bachblüten: Mit Symptomregister

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.04.2024 04:22 Uhr

Welche Bachblüten für Kinder gibt es? 

Grundsätzlich sind alle Blütenessenzen für Kinder geeignet, sofern sie keinen Alkohol enthalten. Beispielsweise können Bachblüten für Kinder und Babys gegen folgende Stimmungslagen helfen:

Bei diesen Zuständen können folgende Bachblüten für Babys helfen

  • Mimulis für ängstliche und schreckhafte Babys
  • Walnut und Elm als Hilfe beim Zahnen
  • Impletiens hilft bei unruhigen Nächten
  • Cherry Plum und Red Chestnut lindern Bauchkrämpfe und sonstigen Unruhen
  • Aspen hilft bei Sensibilität

Bei diesen Zuständen können folgende Bachblüten für Kinder helfen

  • White Chestnut bei Konzentrationsstörungen und Lernprobleme
  • Olive bei Erschöpfung
  • Mimulus bei Angst
  • Clematis bei Antriebslosigkeit
  • Rock Rose gegen Alpträumen
  • Cherry Plum für Kinder, die ihre Gefühle aufstauen
  • Chestnut Bud bei Konzentrationsschwierigkeiten
  • Gentian für Kinder, die schnell entmutigt sind
  • Walnut in der Pubertät oder andere neue Situationen
Anzeige

Wichtig: Die Wirkung von Bachblüten ist nicht wissenschaftlich belegt. Wenn Kinder ernsthafte seelische Probleme haben oder sich deutliche Verhaltensauffälligkeiten zeigen, ist es immer wichtig sich professionelle Hilfe zu holen.

7 Kinderkrankheiten, die man kennen sollte
7 Kinderkrankheiten, die man kennen sollte Abonniere uns
auf YouTube

FAQ zu Bachblüten für Kinder und Babys

FAQ

Wie mischt man Bachblüten für Kinder?

Mischung könnt ihr in der Apotheke anfertigen lassen oder ihr kauft  Blütenessenz-Sets mit 10 ml-Tropffläschchen und mischt selbst. Als Basis könnt ihr 2,5 ml Obstessig nutzen. Dann die entsprechenden Bachblüten hinzugeben und mit Mineralwasser auffüllen. Haltbar ist das ganze vier Wochen. Ihr könnt den Kinder einzelne Essenzen geben oder als Mischung. Bis zu acht verschiedene Essenzen könnt ihr mixen.

Sind die Rescue-Tropfen für Kinder geeignet?

Sogenannte "Rescue-Tropfen Kids" gibt es für Kinder und Babys. Hierbei handelt es sich um eine bereits fertig zusammengestellte Mischung von fünf Blütenessenzen, die besonders bei seelischer Unausgeglichenheit als erste Maßnahme hilft.

Wo kann ich Bachblüten für Kinder kaufen?

Bachblüten gibt es als fertige Tropfen (z. B. Rescue-Tropfen Kids) oder Globuli für Kinder in der Apotheke oder online zu kaufen. 

Wie oft dürfen Kinder Bachblüte einnehmen?

Gebt dem Kind bzw. Baby drei- bis sechsmal täglich vier Tropfen der Bachblüten in den Mund. Alternativ könnt ihr die Tropfen auch mit Wasser mischen und verabreichen. In der Regel gibt man Bachblüten maximal drei bis vier Wochen.

Kann ich meinem Kind Bachblüten auf Rezept verschreiben lassen?

Bachblüten bekommt ihr nicht auf Rezept, also auch nicht von der Krankenkasse bezahlt. Sie sind frei verkäuflich und unterliegen nicht einmal einer Apothekenpflicht.

Helfen Bachblüten für Kinder wirklich?

Aus wissenschaftlicher Sicht kann an diese Frage nicht mit einem JA beantworten, denn es gibt keine Studien, die die Wirksamkeit von Bachblüten belegen. Dennoch gibt es viele Eltern, die sich sicher sind, dass die Blütenessenzen ihren Kindern helfen.

Sind Bachblüten für Kinder gefährlich?

An sich sind die Blütenessenzen für Kinder und Babys nicht gefährlich oder schädlich, sofern sie keinen Alkohol enthalten. Sie können aber Teil einer Kindsgefährdung sein, wenn sie als einzige "Medikation" oder "Hilfe" bei schweren psychischen oder physischen Krankheiten verabreicht werden, ohne weitere professionelle Hilfe oder Rat einzuholen.

20 Gesundheitsmythen: Welche Weisheiten taugen wirklich was?

Quellen: Bachblüten-Portal, Donau Universität Krems

Hat dir "Bachblüten für Kinder und Babys: Alle Infos zu der Blütenessenzen" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.