Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Malwettbewerb: Zeigt uns, was Vielfalt für euch bedeutet!

Malwettbewerb: Zeigt uns, was Vielfalt für euch bedeutet!

Macht mit!

Was bedeutet Vielfalt eigentlich? Dieser Frage möchten Künstlerin Ilka Brühl und wir gemeinsam mit euch nachgehen. Macht mit beim Diversitäts-Malwettbewerb!

Ein vegetarischer Kater, der gerne Konditor werden möchte? Mit diesem Traum hat es der flauschige Milo nicht leicht. Er ist doch nur ein Kater und sollte sich lieber aufs Mäusejagen konzentrieren. Das denken zumindest die anderen. Wie Milo es schafft, an seinem Traum festzuhalten und einfach das zu tun, was er gut findet, zeigt Künstlerin und Autorin Ilka Brühl in ihrem Kinderbuch "Milo – der Naschkater". Sie möchte Kindern darin zeigen, wie toll Vielfalt ist und ihnen ein positives Selbstwertgefühl mit auf den Weg geben.

Malwettbewerb: Zeigt uns, was Vielfalt für euch bedeutet!

Von diesem Buch möchten wir drei Sets mit je 20 Ausgaben an Kitas verlosen. Und bei den Gewinner*innen des ersten Platzes kommt Ilka zusätzlich (je nach Situation vor Ort oder digital) mit ein paar Fragen und Spielen im Gepäck vorbei und liest persönlich aus dem Buch vor.

Was ihr dafür tun müsst? Malt mit eurem Kindergarten ein Bild (oder mehrere), das zeigt, was Vielfalt für euch bedeutet. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Für ein bisschen Inspiration haben wir hier ein paar Beispielbilder für euch:

Diversität Bilder

Es gibt dabei übrigens kein "Richtig" und kein "Falsch", all eure kreativen Ideen und Gedanken zum Thema Vielfalt sind bei uns herzlich willkommen! Ob es eine bunte Menschenmenge, verschiedenste Blumen auf einer Wiese, bunte Bonbons in einem Glas oder ganz andere Motive sind – wir sind ganz gespannt, was euch so einfällt!

Um das künstlerische Können nicht mit einzubeziehen, werden die Gewinner*innen per Los ermittelt. Teilnehmen könnt ihr, indem ihr eure Bilder bis einschließlich 30. Juni 2021 an mail@ilka-bruehl.de schickt. Am 01. Juli findet dann die Verlosung statt und die Gewinner*innen werden benachrichtigt.

Ilkas Geschichte

Hinter Ilka Brühls Projekten zum Thema Diversität und Selbstliebe steckt ein langer Weg, den sie uns hier ganz offen und ehrlich erzählt:

"Eine Welt, in der jeder Mensch so sein kann, wie er möchte. Allein bei dem Gedanken kribbelt es vor Aufregung in meinem Körper. Noch sind wir da nicht, aber ich glaube fest an diese Vision. Nach dem Motto „Leben und leben lassen“ setze ich mich selbst seit einiger Zeit dafür ein, dass unsere Vielfalt als Bereicherung wahrgenommen wird.

Häufig steckt Unwissen hinter Ängsten und Vorurteilen anderen gegenüber. Wir wissen nicht, wie wir mit Menschen umgehen sollen, die uns fremd sind. Ihr Verhalten oder Aussehen führt zu einer Abwehrreaktion, die wir selbst nicht verstehen können. Das ist völlig normal und geht auch mir so. Umso wichtiger, dass wir etwas dagegen tun. Ich muss nicht jeden Menschen oder Lebensstil mögen. Aber solange mir eine Person nichts getan hat oder andere schlecht behandelt, verdient sie meinen Respekt."

Ich bin gut so, wie ich bin

"Warum mir das Thema so am Herzen liegt? Weil ich mich zwanzig Jahre lang anders gefühlt habe. Mit einer Nasen-Lippen-Spalte geboren, entspricht mein Gesicht nicht den gängigen Schönheitsidealen. Während mein Umfeld schnell damit klar kam, habe ich es mir schwer gemacht. Mich als weniger wertvoll angesehen. Diese Zweifel wirken sich auf das ganze Leben aus. So habe ich beispielsweise immer versucht, das Aussehen durch Fleiß auszugleichen. Doch ich muss gar nichts ausgleichen. Ich bin gut so, wie ich bin.

Aber was hat dazu geführt, dass ich so über mich denke? Sicher war der eine oder andere fiese Spruch dabei. Doch den bekommt jeder Mensch im Laufe seines Lebens ab. Es war viel mehr, dass ich mich nirgends repräsentiert gefühlt habe. Wenn in Büchern, Filmen, Werbung usw. stets nur normschöne Personen gezeigt werden, hat man unweigerlich das Gefühl, falsch zu sein. Zum Glück findet langsam ein Umdenken statt. Das begrüße ich sehr. Niemandem wird dadurch eine andere Meinung aufgezwungen."

Auf Stärken und Gemeinsamkeiten konzentrieren

"Eigentlich wissen wir, dass Menschen völlig unterschiedlich sind. Dennoch unterscheiden wir häufig in normal und anders. Das erweckt die Illusion, es gebe eine Gruppe von Menschen, die gleich ist. Und den Rest. Beispielsweise ist die Mehrheit der Menschen heterosexuell und hat keine Behinderung. Doch sind diese Menschen deshalb normal? Lassen sie sich in eine Schublade packen? Diese Gruppe ließe sich noch ewig weiter aufteilen. Auch die sehen alle unterschiedlich aus, mögen andere Dinge, stecken in völlig anderen Lebenssituationen.

Wenn wir nicht nur auf das Offensichtliche schauen, profitieren alle. Wir sollten uns auf unsere Stärken und Gemeinsamkeiten konzentrieren statt auf die Unterschiede. Vermeintliche Makel können sich so als wahrer Segen entpuppen. Das möchte ich gemeinsam mit euch im Malwettbewerb zeigen."

Bedingungen/ Konditionen des Gewinnspiels:

Teilnahmeberechtigt sind alle geschäftsfähigen Personen, ab 18 Jahren, wohnhaft in Deutschland. Die Teilnahme ist möglich bis zum 01.07.2021, 23:59 Uhr, die Gewinnermittlung erfolgt durch Auslosung unter allen Teilnehmer*innen am 02.07.2021 bis 18:00 Uhr. Die Gewinner*innen werden nach dem Zufallsprinzip ermittelt und per E-Mail informiert.

  • Das Mindestalter zur Teilnahme an dem Gewinnspiel beträgt 18 Jahre.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Teilnehmen können alle Personen, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung aus wichtigen Gründen abzubrechen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Einsendeschluss: 01.07.2021

Bilder-Quiz: Eltern erkennen diese Details sofort. Du auch?

Bildquelle: Getty Images/Dusan Stankovic
Galerien
Lies auch
Teste dich