Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Bücher für Mädchen ab 6 Jahren: Heldinnen der Kindheit

Bücher für Mädchen ab 6 Jahren: Heldinnen der Kindheit

Buchtipps

Bücher für Mädchen ab 6 Jahren gibt es wie Sand am Meer. Sie sind so unterschiedlich, wie Mädchen eben sind. Kritiker*innen könnten anmerken, dass Mädchen keine anderen Bücher lesen müssen als Jungen, aber das stimmt so nicht. Natürlich gibt es Kinderbücher, die allen Freude machen. Aber es ist auch gut, wenn es jungs- und mädchenspezifische Bücher gibt.

Bücher für Mädchen ab 6: Stories for kids who dare to be different

Wisst ihr, wer Juliette Gordon Low oder Jessica Cox sind? Eure Kinder wissen es vermutlich auch nicht, aber in diesem Buch werden sie die beiden und jede Menge anderer toller Menschen näher kennenlernen. Auf je zwei Seiten werden inspirierende Menschen vorgestellt, die die Welt zu einem besseren Ort machten.

Was uns gut gefällt: Umso vielfältiger die Vorbilder, um so besser. Hier finden sich Mädchen und Jungen wieder und können sich inspirieren lassen.

Stories for Kids Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein: ausgezeichnet mit dem Lesekompass 2020; Sachbuch über beeindruckende Persönlichkeiten und Vorbilder für Kinder
Stories for Kids Who Dare to be Different - Vom Mut, anders zu sein: ausgezeichnet mit dem Lesekompass 2020; Sachbuch über beeindruckende Persönlichkeiten und Vorbilder für Kinder

Bücher für Mädchen ab 6: Hilda

Hilda ist ein Mädchen mit ganz eigenem Kopf. Sie lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Haus im Wald und ist sehr phantasievoll und naturverbunden. Sie streift allein durch die Gegend und trifft dabei Trolle, Riesen und ein einsames Holz-Männchen. Hilda ist frech und schlau und genauso frei, wie wir uns das für unsere Kinder insgeheim alle wünschen. Die Comic-Geschichte ist deswegen nicht nur für Mädchen toll, auch Eltern werden ihren Spaß daran haben.

Was uns gut gefällt: Ein Comic eignet sich ja immer nur bedingt zum Vorlesen. Hilda richtet sich aber auch eher an Mädchen ab neun Jahren. Mit den Jüngeren könnt ihr aber natürlich auch die tollen Zeichnungen angucken und eine Hilda-Sammlung anlegen. Denn es gibt noch weitere Bände.

Hilda und der Troll
Hilda und der Troll

Bücher für Mädchen ab 6: Pippi Langstrumpf

Keine Bücherliste ohne Pippi, oder? Wenn ihr euch nicht für eine Geschichte entscheiden könnt, dann kauft doch gleich den neuen Sammelband, in dem alle Abenteuer enthalten sind. Pippi war schon für viele Eltern eine wichtige Identifikationsfigur, das geben wir natürlich auch an unsere Kinder weiter. Übrigens, dieser Spruch "Sei Pippi, nicht Annika", der ja vielerorts herumgeistert, der ist doch eigentlich gar nicht wahr. Besser ist es doch, wenn wir unseren Mädchen zeigen, dass sie sein können, wer immer sie sein wollen. Und das ist eben mal Pippi und mal Annika.

Was uns gut gefällt: Pippi ist zurecht ein Klassiker. Weil sie zeigt, dass wir alle mutiger sein dürfen. Und weil Kinder so wunderbar giggeln, wenn wir ihnen vorlesen, was Pippi Langstrumpf sich für neue Fantastereien ausgedacht hat.

Pippi Langstrumpf: Alle Abenteuer in einem Band
Pippi Langstrumpf: Alle Abenteuer in einem Band

Bücher für Mädchen ab 6: Moppi & Möhre

In diesem Buch kommen Menschen eigentlich gar nicht vor. Stattdessen aber jede Menge Meerschweinchen. Und die sind so lustig und auf der Suche nach Abenteuer, dass das (Vor)Lesen zum Vergnügen für alle Beteiligten wird. Denn Moppi & Möhre ziehen in ein Meerschweinchenhotel, weil ihre Besitzer in den Urlaub fahren. Kennen viele Kinder ja auch, dass die Haustiere in den Ferien von jemand anderem betreut werden. Im Meerschweinchenhotel werden sie nach Herzenslust verwöhnt und erleben zusammen mit den anderen Gästen Elvis, Schäfi, Grufti und Nacki aufregende Tage.

Was uns gut gefällt: Menschen spielen in dieser Geschichte überhaupt keine Rolle. Dafür sind die Meerschweinchen super lustig. Wenn eure Kinder Lust haben, gibt es auch eine ganz tolles Hörbuch (kostenlos bei Amazon Prime).

Moppi und Möhre - Abenteuer im Meerschweinchenhotel
Moppi und Möhre - Abenteuer im Meerschweinchenhotel

Bücher für Mädchen ab 6: Petronella Apfelmus

Die kleine Apfelbaumhexe Petronella erobert das Herz aller Leser*innen im Sturm. Sie kann hexen, aber ein bisschen was geht dabei auch schief, was Kinder ja grundsätzlich sehr lieben. Im ersten Band, inzwischen gibt es bereits acht Bände, lebt sie in einem Apfel und genießt ihr Leben.

Das wird durcheinandergewirbelt als Familien Kuchenbrand, vor allem aber die Kinder Lea und Luis in das benachbarte Müllerhaus einziehen. Sie versucht, sie mit allerlei Hexerei zu vertreiben und merkt irgendwann: Eigentlich sind die Kinder ziemlich toll.

Was uns gut gefällt: Humor, Natur, Freundschaft und die ein oder andere Hexerei, Petronella Apfelmus bietet jede Menge Unterhaltung. Weil es mehrere Bände gibt, endet das (Vor)Leseabenteuer auch nicht so schnell.

Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt: Band 1
Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt: Band 1

Bücher für Mädchen ab 6: Sonntag, Montag, Sternentag

Nora ist Erfinderin. Sie erfindet vor allem Alltagsgegenstände, die irgendwie nützlich sind. Als Ben in die Nachbarschaft zieht und sie sich langsam kennenlernen, kann Nora zeigen, was in ihr steckt. Denn Ben muss einen Vortrag halten und hat davor ziemlich viel Angst. Nora selbst hat es mit ihren Brüdern auch nicht gerade einfach, aber sie weiß: Zusammen sind wir stärker.

Das Buch eignet sich auch hervorragend für Leseanfängerinnen, weil die Kapitel kurz und die Sprache sehr einfach gehalten ist. Und bei Bedarf können auch Antolin Punkte gesammelt werden.

Was uns gut gefällt: Ein Buch über kleine und große Sorgen und eine kleine Erfinderin mit einem ganz großen Herzen. Die Illustrationen sind ein weiteres Plus, weil sie die Geschichte so wunderschön begleiten.

Sonntag, Montag, Sternentag: Eine warmherzige, witzige Geschichte für Leseanfänger!
Sonntag, Montag, Sternentag: Eine warmherzige, witzige Geschichte für Leseanfänger!

Bücher für Mädchen ab 6: Von acht Prinzessinnen, die keinen Retter brauchen

Was macht eine fabelhafte Prinzessin eigentlich aus? Die Zeiten, in denen sie schön und brav sein mussten, sind doch lange vorbei. Weil auch junge Mädchen manchmal Lust auf Märchen, Magisches und Prinzessinnen haben, gibt es in diesem Märchenbuch Prinzessinnen satt. Nur eben solche, die Meere erkunden, andere beschützen und ihren eigenen Weg gehen.

Was uns gut gefällt: Magie ist wichtig. Und die schönen Illustrationen laden zum Träumen ein. Die Geschichten sind aber nicht mehr die alten Märchen von früher, sie sind modern. So, wie Mädchen sie heutzutage eben auch brauchen.

Von acht Prinzessinnen, die keinen Retter brauchen: Das Märchenbuch für alle, die wissen wollen, was eine ECHTE Prinzessin ausmacht
Von acht Prinzessinnen, die keinen Retter brauchen: Das Märchenbuch für alle, die wissen wollen, was eine ECHTE Prinzessin ausmacht

Bücher für Mädchen ab 6: Das Ei von Aua

Was für ein lustiges Buch. "Das Ei von Aua" wirkt auf den ersten Blick wie ein Buch für Kleinkinder, denn Aua kennen wir wohl alle noch aus dieser Phase. Aber in Wahrheit geht es gar nicht ums Aua und auch nicht ums Ei, sondern ums Eis von Aurora und einen depressiven Berg. Aurora ist eine lebensfrohe junge Frau, die ihr selbstgemachtes Eis am Fuße des Berges Bob verkaufen will. Der ist aber gar kein gewöhnlicher Berg und so nimmt eine außergewöhnliche Freundschaft ihren Lauf.

Was uns gut gefällt: Viele verrückte Einfälle, sensible Sprache und Eis, da ist alles dabei, was Kinder lieben. Das Buch gefällt sicher auch den Jungs.

Das Ei von Aua
Das Ei von Aua

Bücher für Mädchen ab 6: Die allerbeste Prinzessin

Mit sechs finden Mädchen Prinzessinnen ja oft noch super. Aber irgendwie können wir Eltern uns oft nicht für diese langweiligen Thronhüterinnen begeistern. Wenn bei euren Kindern große Prinzessinnenliebe herrscht, dann macht ihr bei diesem Buch nichts falsch. Denn die Prinzessinnen stellen schnell fest, dass brav und hübsch sein unfassbar langweilig ist.

Die Illustrationen unterstützen das Lesevergnügen perfekt, so dass es niemals langweilig wird.

Was uns gut gefällt: Prinzessinnen die sich mit Matsch bewerfen und feststellen, dass sie ohne Prinz viel besser dran sind. Herz, was willst du mehr.

Die allerbeste Prinzessin: Witziges Bilderbuch der Spiegel-Bestsellerautorin für Kinder ab 4 Jahre
Die allerbeste Prinzessin: Witziges Bilderbuch der Spiegel-Bestsellerautorin für Kinder ab 4 Jahre

Bücher für Mädchen ab 6: Der kleine Flohling

Flohling macht sich auf die Suche nach sich selbst. Ziemlich gewichtiges Thema für ein Kinderbuch, aber doch auch ein wichtiges. Flohling unternimmt eine Reise durch den Littelwald, um seiner Bestimmung näher zu kommen. Manche Wortspiele sind vielleicht etwas nervig, aber der Inhalt überzeugt. Vermutlich werdet ihr im Anschluss spannende philosophische Gespräche mit euren Kindern darüber führen, was wirklich glücklich macht.

Was uns gut gefällt: An dem werdet ihr eine Weile lesen, weil es nämlich ziemlich dick ist. Eine schöne Art, Kinder auch an längere Geschichten heranzuführen. Für die Pausen gibt es jede Menge schöne Illustrationen.

Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald
Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald

Bücher für Mädchen ab 6: Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Immer mehr Kinder sind im Internet unterwegs. Was bleibt dabei manchmal auf der Strecke? Das Miteinander. Und ist euren Kindern (und euch) eigentlich bewusst, wie viele Geräte und Techniken heute nur mit Internetverbindung funktionieren? Dieses Buch regt auf jeden Fall zum Nachdenken darüber an, ob all diese Devices nötig sind und ob es manchmal nicht auch ohne geht.

Was uns gut gefällt: Analog in einer digitalen Welt kann es manchmal ziemlich toll sein. Das sollten unsere Kinder nicht vergessen. (Und wir vielleicht auch nicht).

Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat
Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

Bücher für Mädchen ab 6: Alea Aquarius

Das Buch richtet sich eher an Jugendliche. Die haben aber dann ordentlich was zu lesen, es gibt inzwischen sechs Bände der Reihe. Alea wird bei einer Pflegemutter groß und weiß: Sie darf nicht mit Wasser in Berührung kommen. Bei einem Ausflug geschieht es dann, dass Alea ins Meer geschleudert wird. Das verändert ihr ganzes Leben. Wir verraten ganz sicher nicht zu viel, wenn wir sagen, dass Meermädchen eine große Rolle bei diesem Jugendbuch spielen.

Es gibt für Lesestarter eine gekürzte Buchversion von "Die Maxie der Nixen" (u.a. bei Amazon für 8,00€)

Was uns gut gefällt: Immer wieder geht es auch um Naturschutz und die Suche nach sich selbst. Passend für Mädchen ab zehn Jahren.

Alea Aquarius: Der Ruf des Wassers
Alea Aquarius: Der Ruf des Wassers

Bücher für Mädchen ab 6: Handbuch für Superhelden

Mobbing ist ein wichtiges Thema, zu dem es nicht besonders viele Kinderbücher gibt. Weil immer mehr Kinder aber genau damit konfrontiert sind, stellen wir an dieser Stelle natürlich auch ein Buch zu diesem wichtigen Thema vor.

Lisa wird in der Schule gemobbt. Schutz bietet ihr die Schulbibliothek, wo sie zufällig ein Buch entdeckt, dass erklärt, wie Kinder Superkräfte trainieren können. Ihr Wunsch: Superkräfte entwickeln, damit alle sie in Ruhe lassen.

Was uns gut gefällt: Das Buch ist ebenfalls im Comicformat, was es leicht macht, der Geschichte zu folgen. Das Thema berührt und viele Kinder werden sich wünschen, eben solche Superkräfte zu haben. Das Handbuch für Superhelden kann ein Türöffner für Gespräche über Mobbing sein.

Handbuch für Superhelden: Teil 1: Das Handbuch
Handbuch für Superhelden: Teil 1: Das Handbuch

Bücher für Mädchen ab 6: Rubinia Wunderherz

Brauchen wir nicht alle manchmal etwas Magie und Glitzer? Für alle Mädchen, die sich danach sehnen, gleichzeitig aber stark und mutig sind, ist Elfe Rubinia Wunderherz genau das richtige. Sie ist für die Harmonie im Wald verantwortlich und plötzlich herrscht überall Streit. Kinder werden sich in der Geschichte wiederfinden, weil die wenigsten Streit mögen und alles tun, um zu schlichten.

Was uns gut gefällt: Die magische Phase ist auch mit sechs Jahren mitunter wichtig und hier kann sie noch mal so richtig aufleben.

Rubinia Wunderherz, die mutige Waldelfe - Der magische Funkelstein: Kinderbuch zum Vorlesen und ersten Selberlesen - Für Mädchen ab 6 Jahre - Elfen-Buch für Kinder - Erstlesebuch, Erstleser
Rubinia Wunderherz, die mutige Waldelfe - Der magische Funkelstein: Kinderbuch zum Vorlesen und ersten Selberlesen - Für Mädchen ab 6 Jahre - Elfen-Buch für Kinder - Erstlesebuch, Erstleser

Bücher für Mädchen ab 6: Good Night Stories for Rebel Girls

Mädchen brauchen tolle Vorbilder. Sie sollen so früh wie möglich wissen, dass sie alles sein können, was sie wollen. Viel zu oft beschränken wir Mädchen in ihren Vorstellung, weil dieses oder jenes Verhalten für Mädchen angeblich nicht in Ordnung ist. Zeit, dass sich da was ändert. Diese 60 Geschichten von tollen Frauen machen Mädchen Mut, ihre Träume wahr werden zu lassen.

Was uns gut gefällt: Bücher die ermutigen finden wir immer großartig. Dieses Buch zeigt, was viele Frauen geleistet haben und, dass es gern immer mehr werden dürfen.

Good Night Stories for Rebel Girls: 100 außergewöhnliche Frauen
Good Night Stories for Rebel Girls: 100 außergewöhnliche Frauen

Bücher für Mädchen ab 6: Power to the Princess

Und noch mal Prinzessinnen. In diesem Buch kommen alle Märchenprinzessinnen zusammen. Und doch ist hier alles anders. Denn die jungen Frauen sind mutig, stark und selbstbewusst und eigentlich spielen Prinzen keine Rolle in ihrem Leben. Der Verlag hat das Märchenbuch für Kinder ab fünf Jahren herausgegeben. Wir finden, auch mit sechs sind das noch super Geschichten.

Was uns gut gefällt: Die Märchen kennen wir alle, sie sind immerhin seit Jahrhunderten Teil unserer Geschichte. Hier aber werden sie vollkommen neu und für Mädchen inspirierend erzählt.

Power to the Princess: Märchenbuch für mutige Mädchen ab 5 Jahren
Power to the Princess: Märchenbuch für mutige Mädchen ab 5 Jahren

Meine Meinung

So sehr wie ich mich stark dafür mache, dass es Kinderbücher gibt, die alle Kinder ansprechen, so sehr glaube ich gleichzeitig, dass es ab einem gewissen Alter Bücher für Jungen und Mädchen geben muss. Dabei muss es inhaltlich gar nicht so viele Unterschiede geben, alle lieben Held*innengeschichten. Aber es braucht eben weibliche und männliche Charaktere, um Identifikationsfiguren für Jungen und Mädchen zu schaffen.

Und um die Frage zu beantworten, die ich bei allen Kinderbuchtipps hier gestellt bekomme: Ja, ich lese diese Bücher alle. Und ja, meinen Kindern lese ich die auch alle vor.

 

Bildquelle: Andrea Zschocher

Hat Dir "Bücher für Mädchen ab 6 Jahren: Heldinnen der Kindheit" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich