Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Disney+ Kosten: Noch bis zum 23. März ist das Jahresabo günstiger

Disney+ Kosten: Noch bis zum 23. März ist das Jahresabo günstiger

Heimkino

In gut einer Woche startet der neue Streamingdienst Disney+ endlich auch in Deutschland. Aber wie hoch sind die Disney+ Kosten? Und wo gibt's Rabatte und Sonderangebote?

Ob Prinzessinnen wie Cinderella, Anna, Elsa und Dornröschen, starke Kämpferinnen wie Pocahontas und Mulan oder niedliche Tiere wie Bambi, Simba oder Balu der Bär: Jeder hat seine liebsten Disney-Filme. Darum freuen wir uns ganz besonders auf den neuen Streamingdienst Disney+, der am 24. März in Deutschland startet. Wer seiner Familie ein Abonnement gönnen möchte, interessiert sich natürlich erstmal für die Disney+ Kosten: Kann man vielleicht sogar Geld sparen? Kleiner Spoiler: Kann man!

Disney+ Kosten: So viel zahlt ihr fürs Abo

Das Jahresabo, das euch eine Auswahl aus über 1.000 Videos bietet, die ihr online auf bis zu vier Endgeräten anschauen und sogar für lange Zug- oder Autofahrten downloaden könnt, kostet 69,99 €. Aktuell gibt es aber ein Sonderangebot: Wenn ihr bis zum 23. März 2020 ein Jahresabo abschließt, zahlt im ersten Jahr nur 59,99 Euro statt 69,99 Euro *. So zahlt ihr umgerechnet nur 4,99 € pro Monat. Einen Gratis-Probemonat (wie z. B. bei Netflix) wird es wohl nicht geben, dafür aber eine Probewoche. Die gilt aber nicht, wenn ihr das Frühbucher-Sonderangebot bucht.

► Zum Angebot: Disney+ 1 Jahr abonnieren für 59,99 Euro statt 69,99 Euro.*

Das Abo könnt ihr derzeit via Paypal oder Kreditkarte zahlen. Wenn der Streamingdienst aktiv ist, sollen noch weitere Zahlungsoptionen hinzukommen.

Das erwartet euch bei Disney+

Vom Disney+ Abo profitieren aber nicht nur eure Kids: Neben fast allen je erschienenen Disney-Filmen, könnt ihr beim neuen Streaming-Dienst auch Star Wars mitsamt der Serien Clone Wars und The Mandalorian, National Geographic Dokus und Marvel-Filme endlos streamen. Da das auf vier Endgeräten gleichzeitig funktioniert, müsst ihr euch nicht einmal streiten, wer wann was anschauen darf. Gerade in Corona-Zeiten, wo Schwimmbad, Kino und Co. geschlossen sind und die Kids sich zuhause langweilen, kann das Disney+ Abo ein echter Stimmungsaufheller sein.

Im November letzten Jahres startete der Streamingdienst bereits in den USA und macht seitdem Netflix ernsthafte Konkurrzenz: Bis Ende 2019 hat Disney schon 20 Millionen Film- und Serienjunkies an Bord locken können.

Disney-Quiz: Bist du ein Experte für Disney-Bösewichte?

Hat Dir "Disney+ Kosten: Noch bis zum 23. März ist das Jahresabo günstiger" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich