Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Neuer Streamingdienst: Können wir bei Disney+ "Frozen" schauen?

Elsa bei Disney+

Neuer Streamingdienst: Können wir bei Disney+ "Frozen" schauen?

In zwei Wochen startet Disney+ in Deutschland. Wer überlegt, ein Abo abzuschließen, möchte natürlich vorab wissen, worauf er sich freuen darf. Eine brennende Frage: Können wir bei Disney+ „Frozen“ streamen, hierzulande besser bekannt als „Die Eiskönigin“? Wie siehts mit dem Nachfolger „Die Eiskönigin 2“ aus?

Am 24. März 2020 ist der neue Streamingdienst Disney+ in Deutschland gestartet. Wer noch kein Abo hat und sich nicht sicher ist, ob man das braucht, kann Disney+ 7 Tage kostenlos testen *.

Wer die Familienkasse für ein Abo von Disney+ plündert, möchte sich vorher natürlich sicher sein, dass auch die Lieblingsfilme der Kids beim Streamingdienst (und die eigenen!) verfügbar sind. Wenn es um Disney-Lieblingsfilme geht, liegt bei vielen Kindern die Eiskönigin ganz klar vorne. Wie sieht es also aus mit Elsa, Anna und Olaf: Können wir bei Disney+ „Frozen" streamen?

Disney+: „Frozen" im Abo enthalten – und der Nachfolger?

Gerade für Eiskönigin-Fans wird sich Disney+ lohnen: Hier könnt ihr nämlich nicht nur den ersten Teil „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren" streamen, sondern ab Sommer auch den zweiten Teil, der bislang bei keiner anderen Streaming-Plattform verfügbar ist. „Die Eiskönigin 2" startete im November 2019 in unseren Kinos und feierte das bisher beste Debüt für einen animierten Film: „Die Eiskönigin 2“ spielte am ersten Wochenende weltweit rund 358 Millionen Dollar ein. Die „Eiskönigin 2“ ist, entgegen früherer Informationen nicht zum Start bei Disney+ verfügbar. Aktuell wird in Disney das Startdatum 24. Juli 2020 angegeben. Schade, denn in einigen Ländern, unter anderem den USA und den Niederlanden, ist „Frozen 2“ bereits seit Mitte März 2020 bei Disney+ streambar.

In Deutschland muss man in der Zwischenzeit also entweder auf den digitalen Stream, zum Beispiel bei Amazon, zurückgreifen – hier kostet der Film 13,99 Euro in HD. Oder man besorgt sich die DVD/Blu-Ray.

Aber nicht nur Eiskönigin-Fans kommen bei Disney+ auf ihre Kosten: Der neue Streaming-Dienst enthält praktisch alle je erschienenen Disney-Filme. Dazu kommen Klassiker wie die Marvel-Filme sowie Star Wars, mitsamt der Serien-Ableger „Clone Wars" und „The Mandalorian". Auch Doku-Fans dürfen sich freuen: Dokumentationen von National Geographic sind im Abonnement ebenfalls enthalten. Dazu kommen auch neue Produktionen wie „High School Musical" als Serie.

Disney+ 7 Tage kostenlos testen 

Eiskönigin-Quiz: Wie gut kennst du Elsa, Anna & Co.?

Hat Dir "Neuer Streamingdienst: Können wir bei Disney+ "Frozen" schauen?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich