Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Disney zieht die Preise an: So teuer wird Disney+ im Februar

Disney zieht die Preise an: So teuer wird Disney+ im Februar

Streamingdienst

Wenn ihr überlegt, ein Disney+-Abo abzuschließen, dann solltet ihr das am besten bis zum 23. Februar tun. Der Streamingdienst zieht bald die Preise an.

Klassiker wie Disneys "Schneewittchen und die 7 Zwerge", "Cinderella" oder "Aladin", beliebte Pixar-Filme wie "Soul", "Alles steht Kopf" oder "Findet Nemo", Marvel-Filme, "Fluch der Karibik", "Star Wars" oder "National Geographic"-Dokus: Beim Streamingdienst Disney+ findet sich wirklich für jedes Familienmitglied etwas Passendes.

Wenn ihr noch kein Abo habt, aber überlegt, eins abzuschließen, dann solltet ihr das am besten bis Februar 2021 tun. Denn Disney zieht die Preise für den Streamingdienst im nächsten Jahr stark an.

Disney+: Diese Preise gelten ab Februar

Ab dem 23. Februar soll Disney+ für europäische Abonnent*innen teurer werden. Das monatliche Abonnement wird um 2 € von 6,99 € auf 8,99€ erhöht, das Jahresabo steigt von 69,99 € um ganze 20 € auf 89,99 €. Daher lohnt es sich, das Jahresabo noch vorher abzuschließen oder zu verschenken.

Die Preiserhöhung hat einen ganz einfachen Grund: Disney+ erweitert sein Angebot.

Bisher war der Streamingdienst sehr familienorientiert. Ab Februar werden auch Inhalte der Marke "Star" gezeigt. Dazu gehören dann unter anderem die folgenden Inhalte, die eher was für Eltern und für kleine Kinder ungeeignet sind:

  • Grey's Anatomy
  • Prison Break
  • Buffy - Im Bann der Dämonen
  • Deadpool
  • Deadpool 2
  • Stirb langsam
  • Logan - The Wolverine
  • Alien
  • Kingsman
  • Planet der Affen
  • Atlanta
  • Sons of Anarchy
  • Homeland

Bildquelle: Unsplash/Morning Brew

Hat Dir "Disney zieht die Preise an: So teuer wird Disney+ im Februar" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien
Lies auch
Teste dich