Die schönsten osteuropäischen Namen für Jungen und Mädchen

Bezaubernde Babynamen

Die schönsten osteuropäischen Namen für Jungen und Mädchen

Ihr sucht noch den perfekten Babynamen, den nicht jeder hat? Wie wär's dann vielleicht mit einem osteuropäischen Namen?

Vornamen aus osteuropäischen Ländern wie Polen, Russland und Serbien erinnern häufig an eine lang vergangene Ära der Zaren, Märchen, Mythen und Naturgeister. Charaktere  aus zeitlosen Romanen, Kinderbüchern, Opern und Balletten mischen sich mit Namen bekannter Schauspieler und Autoren. Stöbert durch unsere osteuropäische Namensliste und lasst euch inspirieren!

Slawische Namen

Besonders beliebt sind traditionelle Namen aus Russland mit slawischem Ursprung, die bis ins sechste Jahrhundert zurückgehen. Von wegen angestaubt: Milo, Arian und Alena sind einige Trendsetter mit slawischen Wurzeln. Verspieltere Favoriten sind Nepomuk, Kasimir und Jelena.

Literarische und klassische Vornamen aus Russland

Auch Fans der großen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts werden in den Namenslisten Osteuropas fündig. Zu den berühmtesten Literaten gehören wohl Leo Tolstoy, Fjodor Dostojewski, Vladimir Nabokov und Alexander Pushkin.

Aber auch ihre Helden und Heldinnen wie Anna, Varvara, Tatiana und Rodion sind tolle Optionen, wenn ihr es gerne ausgefallen und kulturlastig mögt.

Fans der Zarenzeit finden bestimmt an Anastasia, Nicolas oder Katharina Gefallen. Viel Spaß beim Stöbern!

Osteuropäische Mädchennamen

Alina
Anna
Amelie
Danika
Dilara
Dunja
Jana
Katja
Lara
Lenya
Milena
Nadine
Natascha
Nina
Oana
Oksana
Olga
Olia
Tanja
Vera
Zora

Osteuropäische Jungennamen

Béla
Boris
Gent
Grigori
Grischa
Ike
Marek
Marian
Milan
Milos
Oleg
Olek
Orin

Bildquelle:

Getty Images

Galerien

Lies auch

Teste dich