Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. familie.de
  2. Getestet!
  3. Damenrasierer-Test: Diese 4 Modelle rasieren laut Stiftung Warentest "gut"

Geschmeidige Sache

Damenrasierer-Test: Diese 4 Modelle rasieren laut Stiftung Warentest "gut"

Damenrasierer Test
© Getty Images/dusanpetkovic

Viele Menschen legen Wert darauf, stets frisch rasiert zu sein. Dabei geht es allerdings nicht nur darum, alle unerwünschten Haare loszuwerden. Auch Rasurbrand und kleine Verletzungen sollten nicht sein. Stellt sich nur die Frage, welcher Rasierer angenehm über die Haut gleitet und vielleicht sogar ein weiches Hautgefühl hinterlässt. Das hat Stiftung Warentest im Damenrasierer-Test überprüft.

Damenrasierer-Test: Die Testergebnisse im Überblick

Auch wenn er 2020 veröffentlicht wurde, ist er für all diejenigen hilfreich, die sich momentan auf der Suche nach einem qualitativ-hochwertigen Damenrasierer befinden. Die Testergebnisse sind äußerst zufriedenstellend: Insgesamt 17 der 20 getesteten Nassrasierer schnitten mit der Note "Gut" ab. Drei der Modelle, drei Einwegrasierer, schafften lediglich ein "Befriedigend". Besonders überraschend: Mehr Schneiden im Klingenblock bedeutet nicht gleich bessere Rasur. So rasiert der Gillette Venus Smooth mit drei Klingen ein kleines bisschen besser als andere Rasierer mit sechs Klingen.

Gillette Venus Comfortglide Spa Breeze
Gillette Venus Comfortglide Spa Breeze
ab 15,95 €
Gillette Venus Smooth Damenrasierer + 2 Rasierklingen
Gillette Venus Smooth Damenrasierer + 2 Rasierklingen
ab 9,99 €
Isana Pace 6 Lady Rasierer
Isana Pace 6 Lady Rasierer
ab 5,99 €
Wilkinson Sword Hydro Silk Damenrasierer, Klinge & Halterung
Wilkinson Sword Hydro Silk Damenrasierer, Klinge & Halterung
ab 6,76 €
Bewertung
Stiftung Warentest
Gut (1,6)
Stiftung Warentest
Gut (1,6)
Stiftung Warentest
Gut (1,6)
Stiftung Warentest
Gut (1,6)
Pro & Contra
  • sehr hautfreundlich
  • gleitet beim Rasieren mühelos über die Haut
  • Schneideleistung überzeugend
  • Bestnote im Bereich "Rasieren"
  • leichtes Modell
  • eher kleine abgerundete Schwingköpfe
  • Schneideleistung überzeugend
  • Passt sich trotz großen geteilten Schwingkopf gut an Beinkonturen an
  • Ersatzklingen recht günstig
  • Schneideleistung überzeugend
  • leichtes Modell
  • eher kleine abgerundete Schwingköpfe
  • Schneideleistung überzeugend
Klingenblock & Schneiden
Schneiden im Klingenblock 3365
Klingenblock schwenkbar
Verfügbar bei15,95 €23,90 €9,99 €Rossmann5,99 €15,50 €6,76 €Galaxus N/A

Damenrasierer-Test: So hat Stiftung Warentest geprüft

Stiftung Warentest nahm 20 Modelle genau unter die Lupe und bewertete das Rasieren an sich, die Hautschonung sowie die Handhabung.

Anzeige

Kategorie

Prozentualer Anteil

Subkategorien

Rasieren

40%

  • Beine, Achseln & Bikinizone
  • Rasierkomfort

Hautschonung

40%

keine Subkategorien

Handhabung

20%

  • Nassrasierer verwenden/Anpassung an Beinkonturen
  • Klingenblock reinigen/wechseln
  • Verpackung öffnen
  • Gleitstreifen

Gekauft wurden die Modelle im Oktober und November 2019. Insgesamt 50 Frauen im Alter von 16 bis 58 Jahren probierten die verschiedenen Rasierer aus, darunter sowohl Einweg- als auch Systemrasierer mit Wechsel­klingen. Die Testerinnen rasierten mit den Testmodellen ihre Achseln, die Bikinizone und die Beine.

Da insgesamt sechs Rasierer mit der Note 1,6 ausgezeichnet wurden und einige weitere Modelle mit den Noten 1,7 oder 1,8 wirklich nur ganz knapp dahinter liegen, ist es schwer, einen Testsieger zu küren. Wenn ihr euch die anderen Modelle interessiert, dann schaut am besten in den Bericht von Stiftung Warentest.

Die Testsieger des Damenrasierer Tests im Detail

Gillette Venus Comfortglide Spa Breeze

© Venus

Auch wenn der Venus Comfortglide Spa Breeze nur drei Schneiden im Klingenblock besitzt, gehört er mit der Gesamtnote 1,6 zu den besten Rasierern im Test der Stiftung Warentest. Mit den Rasierergebnissen waren die Testerinnen sehr zufrieden (Note 1,6 für den Bereich "Rasieren"):

  • Beine: gut
  • Achseln und Bikinizone: gut
  • Rasierkomfort: sehr gut
Anzeige

In der Kategorie "Hautfreundlichkeit" überzeugte der Nassrasierer sogar so sehr, dass es für diesen Testbereich ein "sehr gut" (1,5) gab. Die Testerinnen stellten fest, dass dieses Modell "besonders mühelos über die Haut" gleitet. Der Klingenblock ist schwenkbar, sodass man problemlos an jede Stelle kommt. Für die Handhabung gab es mit einer Bewertung von 1,8 die Note "Gut".

Gillette Venus Comfortglide Spa Breeze jetzt ab 15,95 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 17:20 Uhr

Gillette Venus Smooth

© Venus

Genauso viele Schneiden im Klingenblock (3) hat das Modell Venus Smooth, ebenfalls aus dem Hause Gillette. Es ist mit ca. 23 g das leichteste Modell und fällt unter anderem durch seine eher kleinen abgerundeten Schwingköpfe auf. Im Gegensatz zum Comfortglide Spa Breeze gab es im Test für den Bereich "Rasieren" sogar die Note "Sehr gut" (1,5), die sich wie folgt zusammensetzt:

  • Beine: sehr gut
  • Achseln und Bikinizone: gut
  • Rasierkomfort: gut

Für die Kategorie "Hautschonung" gab es immerhin eine 1,6. Auch in der Handhabung konnte der Nassrasierer überzeugen und erreichte eine 1,7. Wie bei den anderen Geräten der Fall, ist bei diesem Modell der Klingenblock beweglich.

Gillette Venus Smooth Damenrasierer + 2 Rasierklingen jetzt ab 9,99 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 18:33 Uhr

Isana Pace 6 Lady Rasierer

Damenrasierer-Test - ISANA Pace
© Isana

Genauso gut schnitt der Isana Pace 6 von Rossmann ab. Dieser Rasierer hat sogar sechs Schneiden im Klingenblock, er rasiert aber dadurch dennoch nicht besser als die Nassrasierer von Gillette mit drei Klingen und bekam dementsprechend eine 1,6. So setzt sich das Ergebnis zusammen:

  • Beine: sehr gut
  • Achseln und Bikinizone: gut
  • Rasierkomfort: gut
Anzeige

In Puncto "Hautschonung" konnte er ebenfalls überzeugen und erhielt die Note "Gut" (1,6). Der Kopf ist auch bei diesem Rasierer schwenkbar. Allerdings schnitt er im Gegensatz zu dem Gillette Venus Smooth bei der Kategorie "Handhabung" schlechter ab. Das Ergebnis 1,8 kann sich aber ebenfalls sehen lassen.

Isana Pace 6 Lady Rasierer jetzt ab 5,99 € bei Rossmann
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 15:46 Uhr

Wilkinson Hydro Silk

Damenrasierer-Test - Wilkinson sword hydro silk
© Wilkinson

Ein weiteres Modell, das mit einer Gesamtnote von 1,6 überzeugen konnte, ist der Wilkinson Sword Hydro Silk. Mit fünf Schneiden im Klingenblock hat er zwar mehr als die ersten beiden vorgestellten Modelle, liegt allerdings unter dem Isana Pace 6. Wie der Gilette Venus Smooth zeichnet er sich durch seine eher kleinen abgerundeten Schwingköpfe aus. Im Bereich "Rasieren" kam er auf eine 1,6:

  • Beine: sehr gut
  • Achseln und Bikinizone: gut
  • Rasierkomfort: gut

Die gleiche Bewertung gab es auch in der Kategorie "Hautschonung". Allerdings liegt er bei der "Handhabung" im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten Geräten mit 1,9 hinten. Das Ergebnis kann sich dennoch sehen lassen!

Wilkinson Sword Hydro Silk jetzt ab 6,75 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.07.2024 14:28 Uhr
Lisa Purrio

Hauptsache du fühlst dich wohl

Neben einem guten Rasierer ist das Drumrum mindestens genauso wichtig: Wer schon mal einen Nassrasierer auf trockener Haut genutzt hat (weil es manchmal einfach schnell gehen muss), weiß wovon wir sprechen: Schnitte, Ausschlag, juckende Haut. Am besten also immer gleich unter der Dusche mit Duschgel oder Schaum rasieren. Laut Werbung sollte man sich aber eigentlich nur rasieren, wenn man sich auf den hübsch dekorierten Badewannenrand setzt, sich ein paar Duftkerzen anzündet, Rasierschaum auf den Beinen verteilt und sich fröhlich lachend und räkelnd rasiert. Ganz ehrlich? Darüber können wir nur herzlich lachen. Wir finden ja eh, man muss es mit den Schönheitsidealen nicht ganz so ernst nehmen. Ein paar Haare hier und da haben schließlich noch niemanden umgebracht. Jede so, wie sie mag.

Lisa Purrio
Anzeige

Wenn ihr eure Körperhaare lieber dauerhafter los werde wollt, ist vielleicht Waxing, Epilieren oder die Haarentfernung mit einem Laser etwas für euch. 

Wir haben für dich ein paar Ratschläge, was man lieber aus dem Badezimmer auslagern sollte. Na, hättest du es gewusst?

Jetzt dein Bad neu gestalten: Schmeiß diese 5 Dinge raus Abonniere uns
auf YouTube

Schulkind-Quiz: Weißt du so viel, wie dein Grundschulkind?

Hat dir "Damenrasierer-Test: Diese 4 Modelle rasieren laut Stiftung Warentest "gut"" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Youtube, Instagram, Flipboard und Google News folgst.