Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Stiftung Warentest Akkustaubsauger: Das sind die Testsieger 2022

Stiftung Warentest Akkustaubsauger: Das sind die Testsieger 2022

Saubere Sache

Können die was? Mit einem Akku betriebene Staubsauger hatten lange nicht den besten Ruf. Gut, dass Stiftung Warentest Akkustaubsauger immer wieder ganz genau unter die Lupe nimmt. Wir verraten euch die besten Akkustaubsauger aus der aktuellsten Testrunde.

Sie gehören zu den Haushaltsgeräten, die am meisten im Trend liegen: Akkustaubsauger. Und sie werden immer besser: Laut Stiftung Warentest nähern sie sich langsam an die Leistung von herkömmlichen Staubsaugern, die über ein Kabel betrieben werden, an. Die Testsieger können sogar mithalten.

Insgesamt nahm die Verbraucherschutzorganisation bereits 56 Akkustaubsauger unter die Lupe. Aktuell kamen jetzt im Februar 2022 sieben neue Modelle, unter anderem von Eufy, Bosch und Samsung, hinzu. Wir verraten euch, welche Geräte in diesem Jahr und 2021 zu den besten Akkusaugern gehörten. Die schlechte Nachrichten vorweg: Drei der vier vorgestellten Modelle zählen mit (über) 700 € zu den hochpreisigen Geräten.

Stiftung Warentest Akkustaubsauger: Die Testsieger im Schnellüberblick

Akkustaubsauger Modell "BSS825ALL" von Bosch "VS20R9076T7/EG" von Samsung "BSS81POW1" von Bosch "V11AbsoluteExtra" von Dyson
Stiftung Warentest Urteil 2,3 2,9 2,2 2,3
Mittlerer Online-Preis 770 € 700 € 535 € 730 €
Gewicht 3,5 kg 2,8 kg 3,5 kg 3,2 kg
Nutzung als Kleinsauger möglich ja ja ja ja
Lauf­zeit des Akkus bei maximaler bzw. minimaler Leis­tungs­ein­stellung 14 min/40 min 10 min/43 min 16 min/37 min 14 min/72 min
Ladezeit Akku 4 h 44 min 2 h 18 min 4 h 57 min 3 h 4 min

Die Akkustaubsauger Testsieger im Detail

"BSS825ALL" von Bosch

Stiftung Warentest Akkustaubsauger
Der einzige Akkustaubsauger, der beim aktuellsten Test mit "Gut" bewertet wurde: "BSS825ALL" von Bosch. BIldquelle: Hersteller

Mit der Gesamtnote 2,3 kam dieser Stiftung Warentest Akkustaubsauger am besten weg: Der "BSS825ALL" von Bosch ist das einzige "Gut" bewertete Modell im aktuellsten Test. Der Sauger kostet im Online-Mittel 770 €. Aktuell kann man mit einem Kaufpreis von gut 670 € bei Amazon einen Schnapper machen.

Hier kaufen:

Bosch Akku-Staubsauger jetzt ab 599,00 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.05.2022 05:14 Uhr

Dank der Hartboden-Soft-Düse mit integrierter LED-Beleuchtung reinigt das 3,5 kg schwere Gerät sensible Hartböden, wie zum Beispiel Parkett, schonend und sanft. Ein umfangreiches Zubehörset sorgt dafür, dass man Schmutz auf verschiedensten Oberflächen und an unterschiedlichen Orten den Garaus machen kann. Der landet dann im Staubcontainer mit 0,7 l Volumen. Dabei sind zum Beispiel eine Fugendüse, eine Tastatur- und Schubladendüse und eine XXL-Polsterdüse.

Auf den leistungsstarken Motor gibt's zehn Jahre Garantie. Praktisch: Der 18V-Akku ist kompatibel mit vielen Elektrowerkzeugen und Gartengeräten von Bosch und anderen Marken (z.B. Gardena, Wagner, etc.). Mit voller Kraft voraus hält der 14 Minuten durch. Bei minimaler Leistungseinstellung kann man 40 Minuten lang saugen, bevor der Bosch-Akkustaubsauger wieder an die Ladestation muss.

So urteilten die Experten von Stiftung Warentest im Detail: Besonders gut schnitt er bei den Testern von Stiftung Warentest in Sachen Haltbarkeit (Note 1,5), Sicherheit (1,8), Schadstoffe (1,0) ab. Die Saugleistung wurde mit einer 2,1 bewertet, die Handhabung mit 2,7. Am schlechtesten kamen die Umwelteigenschaften mit einer Note 3,0 weg.

"VS20R9076T7/EG" von Samsung

akkustaubsauger test
Dieser Stiftung Warentest Akkustaubsauger bekam die Note 2,9: "VS20R9076T7/EG" von Samsung. Bildquelle: Hersteller

Der zweitplatzierte Akkustaubsauger im aktuellsten Stiftung-Warentest-Test ist der "VS20R9076T7/EG" Jet 90 von Samsung. Er schnitt mit der Gesamtnote 2,9 insgesamt "Befriedigend" ab. Auch er ist mit einem mittleren Online-Preis von 700 € nicht gerade günstig.

Der 2,8 kg schwere Akkusauger sammelt Staub in einem Container, in den 0,8 l Platz haben. Polsterdüse, Fugendüse, Möbeldüse, Hartbodendüse und Elektrodüse sind inklusive. Saugt man mit maximaler Leis­tungs­ein­stellung macht der Akku bereits nach zehn Minuten schlapp. Bei minimaler Leistungseinstellung hält er 43 Minuten durch. Super: Ein Zweitakku ist bei diesem Gerät im Lieferumfang enthalten.

So urteilten die Experten von Stiftung Warentest im Detail: Sicherheit (Note 1,8), Haltbarkeit (1,5) und Schadstoffe (2,0) sind auch beim Samsung-Sauger die Testkriterien, die am besten benotet wurden. Die Saugleistung beurteilten die Experten mit 2,9, was insgesamt zur Abwertung führte. Die Umwelteigenschaften bilden mit einer 3,5 das Schlusslicht unter den vergebenen Einzelnoten.

"BSS81POW1" von Bosch

Mit einer 2,2 der beste Akkusauger im Staubsauger-Test von 2021, Bildquelle: Mediamarkt

Nicht nur das eben vorgestellte Akku-Modell von Bosch hat Stiftung Warentest überzeugen können. Noch besser schnitt sogar der BSS81POW1 ab, der in dem Test aus dem letzten Jahr eine 2,2 erreichte. Das Besondere: Für dieses Gerät zahlt ihr aktuell nur etwa 426 €. Somit ist er der günstigste unter den Akkusauger-Siegern.

Hier kaufen:

Bosch BSS81POW1 Akkusauger jetzt ab 424,99 € bei Saturn
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.05.2022 10:07 Uhr

Nicht nur den sehr niedrigen Stromverbrauch hoben die Tester*innen positiv hervor, auch die meist sehr gute Saugleistung gefiel ihnen – auch bei Tierhaaren. Die Akku­lauf­zeit bei voller Leis­tung gaben sie mit 16 Minuten an, bei minimaler mit mehr als einer halben Stunde. Auch dieses Modell lässt sich als Kleinsauger nutzen.

So urteilten die Experten von Stiftung Warentest im Detail: Besonders gut schnitt er bei den Testern von Stiftung Warentest in Sachen Schadstoffe (1,0), Haltbarkeit (Note 1,4), Saugen (1,9) und Sicherheit (2,0) ab. Die Umwelteigenschaften wurden mit einer 2,7 bewertet und die Handhabung mit 2,5. Am schlechtesten kam der Akku mit einer Note 3,0 weg.

"V11 Absolute Extra" von Dyson

Der Dyson wurde in 2021 ebenfalls mit einer Gesamtnote von 2,2 ausgezeichnet. Bildquelle: Mediamarkt

Er zeigte laut Stiftung Warentest die beste Saugleistung: der Dyson V11 SV17. Sowohl bei der Staubaufnahme aus Teppichboden als auch über Ritzen und auf Polstern sauge er sehr gut. Tierhaare entferne er ebenso effektiv.

Den Sauger könnt ihr aktuell zum Beispiel in einer der Saturn-Filialen kaufen:

Ebenso positiv: der niedrige Stromverbrauch. Die Akkulaufzeit betrug bei voller Leistung 14 Minuten, bei minimaler 69 Minuten.

Nicht so gut: Der Dyson mit integriertem Kleinsauger, der die Gesamtnote 2,2 erhielt, ist auf Hartböden sehr laut und auf Teppichen laut. Die Akkulaufzeit verkürzt sich beim Test schon nach 70 Betriebsstunden um mehr als 20%.

So urteilten die Experten von Stiftung Warentest im Detail: Besonders gut schnitt er bei den Testern von Stiftung Warentest in Sachen Saugen (1,4), Haltbarkeit (Note 1,8), Sicherheit (2,0) und Schadstoffe (1,0) ab. Die Handhabung wurde mit einer 2,6 bewertet und der Akku mit einer 3,1. Am schlechtesten wurden die Umwelteigenschaften mit einer Note 3,4 bewertet.

Ihr wollt euch noch mehr Staubsauger – kabelgebundene Staubsauger und Akkustaubsauger – genauer anschauen, bevor ihr euch entscheidet? Hier erfahrt ihr noch mehr aktuelle Testergebnisse von Stiftung Warentest:Eufy

Akkustaubsauger: Das sind die Vorteile gegenüber herkömmlichen Staubsaugern

Ihr überlegt, ob ihr euch einen der Stiftung Warentest Akkustaubsauger zulegt? Dann solltet ihr vorher auf jeden Fall die Vor- und Nachteile eines solchen Geräts gegenüber einem herkömmlichen Bodenstaubsauger kennen.

Vorteile Akkustaubsauger:

  • In Sachen Saugleistung können viele Akkustaubsauger inzwischen mit kabelgebundenen Modellen mithalten. Laut Stiftung Warentest sind sie bei dem Aufsaugen von Tierhaaren oft sogar besser.
  • Akkustaubsauger sind schnell und wendig, bieten mehr Komfort als herkömmliche Sauger.
  • Sie lassen sich platzsparender verstauen.

Nachteile Akkustaubsauger:

  • Akkustaubsauger sind oft wesentlich lauter als Bodensauger.
  • Je nach Modell muss manchmal der Einschaltknopf beim Saugen die ganze Zeit gedrückt gehalten werden.
  • Die Akkulaufzeit ist oft relativ kurz. Ein Kabelsauger läuft dagegen zuverlässig, solange er Saft aus der Steckdose bekommt.
  • Der Anschaffungspreis ist oft wesentlich höher als beim Kabel-Sauger.

Ihr seid euch immer noch nicht sicher, welchen Staubsauger ihr kaufen sollt? Das Video gibt euch Entscheidungshilfe:

Haushalts-Planung: Wie fair teilt ihr euch Aufgaben im Haushalt auf?

Bildquelle: Getty Images / RossHelen

Na, hat dir "Stiftung Warentest Akkustaubsauger: Das sind die Testsieger 2022" gefallen, weitergeholfen, dich zum Lachen oder Weinen gebracht? Dann hinterlasse uns doch ein Like oder teile den Artikel mit anderen netten Leuten. Wir freuen uns sehr über dein Feedback – und noch mehr, wenn du uns auf Pinterest, Facebook, Instagram, Flipboard und Google News folgst.

Galerien
Lies auch