Frühförderung für kleine Kinder

Eine gute Frühförderung für Kinder kann schon in frühen Jahren schlummernde Talente wecken und fördern. Was eine gute Frühförderung für kleine Kinder ausmacht


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden



Frühförderung für kleine Kinder


Heute gilt man nicht mehr als überehrgeizig wenn man versucht seine Kinder und ihre Talente durch Frühförderung zeitig zu unterstützen. Denn Frühförderung bringt nicht nur ungeahnte Fähigkeiten hervor, sondern stellt durch das spielerische Lernen auch eine Art Selbsterfahrung für die Kinder dar. Die kleinen Kinder können durch die Frühförderung ihren Geist und Körper ausprobieren und sich mit Gleichaltrigen messen. Dadurch entsteht ein gesundes Selbstbewusstsein und eine gute Basis für spätere Lernerfahrungen. Bis ins späte 20. Jahrhundert war Frühförderung noch kein Thema in der gängigen Pädagogik. Stattdessen funktionierte Erziehung nach dem Prinzip, dass Eltern die Grundbedürfnisse für ihre Kinder bereitstellten in der Annahme, dass alles Übrige sich von selbst entwickeln würde. Oder, wie die Heidelberger Entwicklungsforscherin Prof. Sabina Pauen es erklärt: „Man musste für die Hygiene sorgen, man musste zusehen, dass es genug zu essen hat, dass es Sauerstoff hat. Wenn man das alles beachtet, würde sich das Baby wunderbar entwickeln.“ Doch seitdem hat sich Einiges getan. Heute weiß man, dass auch schon kleine Kinder Lust am Lernen haben und zu einem gewissen Grad gefördert werden müssen. Die Kindergärten sind immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt und dadurch auch die Frage, ob sie genügend Frühförderung für die Kinder anbieten. Während man dort reformiert, haben wir Eltern aber ein besonders spannendes Kapitel kindlicher Entwicklung ganz unter Eigenregie zu verantworten. Vor allem die Zeit zwischen 18 bis 36 Monaten, in der Sprachgefühl, Grammatiksinn, Motorik, Musikalität und soziale Intelligenz der Kinder die rasantesten Fortschritte machen, kann mit guter Frühförderung unterstützt werden.



Artikel kommentieren
Login