Rückbildungsgymnastik für zu Hause: der Kniestand


(0)

Melden Sie sich in unserer Community an, um Beiträge zu Ihren Favoriten hinzuzufügen.

Jetzt anmelden

Kniestand - Die Übung im Kniestand können Sie ab dem Spätwochenbett ausüben. Sie dient der Straffung der vorderen Scheidenwand.

Diese Übung sollten Sie auf einer geeigneten Matte auf dem Fußboden machen.

Zuerst knien Sie sich auf die Matte und sitzen dabei aufrecht auf Ihren Unterschenkeln. Den Rücken sollten Sie gerade halten. Heben Sie jetzt die Arme gestreckt über den Kopf und legen die Handflächen zusammen.

Anschließend heben Sie den Po an, sodass Sie gestreckt auf der Matte knien. Schließlich setzen Sie Ihren Po auf die rechte Seite ab. Dabei liegen die Beine leicht angewinkelt übereinander.

Gehen Sie dann wieder nach oben und setzten sich jetzt auf die linke Seite ab. Ihre Arme bleiben während der gesamten Übung immer nach oben gestreckt und Ihre Handflächen berühren sich.

Heben sie nun den Po wieder an und setzen sich auf der rechten Seite ab. Die Übung sollte nicht mit Schwung ausgeführt werden, sondern langsam und gleichmäßig. Ihren Oberkörper sollten Sie währenddessen ruhig halten und möglichst wenig mitdrehen. Er zeigt nach vorne.

Nach mehreren Wiederholungen kommen Sie wieder zur Mitte, setzen den Po auf den Unterschenkeln ab und lassen Ihre Hände nach unten sinken. Zum Schluss sollten Sie Ihre Arme noch ein wenig ausschütteln.  

Weitere Übungen zur Rückbildung finden Sie hier:

Rückbildungsgymnastik für zu Hause: Bauchmuskeltraining

Mit freundlicher Unterstützung von 5W Verlag.



Artikel kommentieren
Login