Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ab wann dürfen Kinder fernsehen?

Mama, darf ich?

Ab wann dürfen Kinder fernsehen?

Das Fernsehen ist seit Jahren bei vielen Menschen fester Bestandteil des Alltags und auch die Kids zeigen Interesse. Da ist es nachvollziehbar, dass sich Eltern die Frage stellen, ab wann ihre Kinder eigentlich fernsehen dürfen. 

Ab wann darf mein Kind fernsehen?

Die Frage, ab wann Kinder fernsehen dürfen, ist umstritten. Experten sind sich nicht einig, ob Kinder ab zwei oder drei Jahren schon erste Sendungen schauen dürfen. Sie stimmen jedoch darin überein, dass sich der tägliche Konsum auf maximal zehn Minuten belaufen sollte. Das Fernsehprogramm bietet eine große Bandbreite an kinderfreundlichen Filmen und Serien an, die beispielsweise auf KiKa gezeigt werden . Wichtig ist, dass ihr bei dieser schönen Auswahl nicht die Zeit aus dem Auge verliert.

Aber mal Hand aufs Herz: Es gibt wirklich viele Alternativen, die den Alltag deines Kindes schöner machen. Du kannst Geschichten erzählen, etwas vorlesen oder ihr hört gemeinsam die schönsten Kinderlieder . Singen fördert dein Liebling beispielsweise auch in der Sprachentwicklung und wirkt sich positiv auf seine Gesundheit aus. In dem Fall ist doch die Zeit, die du mit deinem Kind verbringst viel wertvoller, als die Zeit, die es vor dem Fernseher sitzt.

Welche Sendungen sind für Kleinkinder geeignet?

Prinzipiell gilt: Kleinkinder brauchen kein Fernsehen. Sie sollen nicht anderen dabei zuschauen, wie diese Erfahrungen sammeln, sondern selbst welche machen. Das klappt am besten draußen in der Natur gemeinsam mit Freunden und Familie. Hier nehmen sie die Umgebung mit all ihren Reizen wahr und befinden sich in einem direkten sozialen Austausch.

Aber natürlich kennen das alle Eltern: Manchmal ist der Fernsehr sehr praktisch, wenn Mama oder Papa mal eben was erledigen müssen oder einfach ein paar Minuten Ruhe brauchen. Hier empfiehlt es sich jedoch, lieber die Zeit zu nutzen, in der dein Kind schläft. Der Fernseher als Beschäftigung ist keine gute Wahl.  Zumal Kids im Vorschulalter auch gar nicht allein fernsehen sollten.

Dennoch gibt es natürlich Sendungen, Serien und Filme, die durchaus durchdacht, lehrreich und lustig sind. Am besten suchst du dir gezielt etwas aus, das für dein Kind interessant sein könnte. Für die etwas größeren Kids ist beispielsweise „ Die Sendung mit der Maus “ eine tolle Sache und die Kleinen lieben nach wie vor das Sandmännchen, das bereits Mama und Papa in der Kindheit regelmäßig eine gute Nacht gewünscht hat.

Fazit

Kinder unter zwei bis drei Jahren sollten gar kein Fernsehen schauen und wenn es soweit ist, dann sucht euch am besten gezielt geeignete Sendungen aus, die die empfohlene Grenze von zehn Minuten nicht überschreitet.

Bildquelle: Getty Images/Melpomenem

Hat Dir "Ab wann dürfen Kinder fernsehen?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich