Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Ab wann dürfen Kinder ohne Sitz fahren?

Sicheres Fahren

Ab wann dürfen Kinder ohne Sitz fahren?

In Deutschland gilt die Kindersitzpflicht für Kinder bis zu einem bestimmten Alter. Allerdings sollten Eltern sich nicht nur daran orientieren. Wir berichten, worauf ihr unbedingt achten solltet, damit euer Kind während der Autofahrt möglichst gut geschützt ist.

Kindersitzpflicht in Deutschland: Ab wann kann auf einen Kindersitz verzichtet werden?

Seit 1993 gilt die Kindersitzpflicht in Deutschland. Bis zu einem Alter von zwölf Jahren oder einer Größe von 150 Zentimetern müssen Kinder während der Autofahrt aufgrund von Schutzmaßnahmen in einem Kindersitz bleiben. Im Falle eines Unfalls sorgt der Fangkörper (mit einem Sicherheitskissen vergleichbar) dafür, dass das Kind im Sitz gehalten wird. Zudem schützt der Seitenaufprallschutz zusätzlich vor möglichen Verletzungen. Ohne Kindersitz können die Kleinen während einer Bremsung durch den Sitz hindurch rutschen und sich schwer verletzen. Das ist bei einer Größe von über 150 Zentimetern nicht mehr der Fall.

Was muss ich beachten, wenn ich mein Kind ohne Kindersitz mitfahren lasse?

Natürlich ist es wichtig, dass Eltern so gut wie möglich ihre Kids vor Gefahren im Straßenverkehr schützen. Dazu gehört unter anderem die richtige Platzwahl. Hier werden die hinteren Sitze empfohlen, da diese am sichersten sind.
Sofern das eigene Kind bereits zwölf Jahre alt ist, jedoch eine Körpergröße von 150 Zentimetern noch nicht erreicht hat, empfehlen wir den Eltern (auch wenn es keine Pflicht mehr ist) einen Kindersitz zu nutzen. Sicher ist sicher! Außerdem solltet ihr darauf achten, dass der Anschnallgurt richtig sitzt. Verläuft er zwischen der Schulter und dem Hals sowie entlang der Hüfte, sitzt dieser richtig. Sofern die Pflicht also nicht mehr greift, können Eltern auch auf diese Weise selbst den perfekten Zeitpunkt bestimmen. Außerdem sollte man darauf achten, dass man sich einen vernünftigen Sitz kauft .
Falls ihr mal im Urlaub ins Ausland fahrt, dann bedenkt, dass es auch dort die Kindersitzpflicht gibt. Die Regelungen variieren jedoch, weshalb es ratsam ist, sich vor dem Reisestart zu erkundigen.

Für lange Fahrten sind übrigens sogenannte Sitz-Organizer zu empfehlen , in denen sich alles Wichtige, was das Kind während der Fahrt braucht oder auch möchte, praktisch verstauen lässt. Außerdem helfen Packlisten dabei, dass für die große Reise auch ja nichts vergessen wird .

Ferientest: Welcher Urlaub passt wirklich zu uns?

Fazit 

Auch wenn die Kindersitzpflicht vielleicht nicht mehr greift, solltet ihr darauf achten, dass euer Kleines die Mindestgröße von 150 Zentimetern erreicht hat. Schließlich geht die Sicherheit immer vor. 

Bildquelle: Getty Images/ Petko Ninov

Hat Dir "Ab wann dürfen Kinder ohne Sitz fahren?" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich