Für Links auf dieser Seite erhält familie.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder grünblauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
Basecap waschen: So bleibt es länger in Form

Basecap waschen: So bleibt es länger in Form

Haushaltstipps

Das Basecap ist ein Modeaccessoire, das man regelmäßig waschen sollte und das sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit erfreut. Mit diesen Tipps hältst du die Kopfbedeckung sauber.

Basecap waschen: Auf die Technik kommt es an

Das Basecap ist als Kopfbedeckung in der Modewelt fest verankert und erfreut sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Vor allem Kinder lieben die Mütze, die so manch einem Outfit eine gewisse Lässigkeit und Coolness verleiht. Um sich an dem Cap lange erfreuen zu können, sollte man es regelmäßig reinigen. Dabei muss jedoch einiges beachtet werden, da die Kappen häufig zum Teil aus Pappe bestehen, die beim Wasch- und Schleudergang aufweichen könnte. Teilweise sind die Caps auch mit Nieten oder Pailletten versehen, die sich im Gummischlauch der Waschmaschine verhaken und diesen beschädigen könnten. Kurzum: Basecaps gehören nicht in die Waschmaschine.

Was macht ein Basecap in der Spülmaschine?

Ja, du hast richtig gelesen. Die Reinigung in der Spülmaschine ist eine Möglichkeit, wie du dein Basecap wieder auf Vordermann bringen kannst, ohne dass es seine ursprüngliche Form verliert. Du solltest es allerdings nicht zusammen mit dem Geschirr spülen, da sonst die Gefahr besteht, dass auf der Kappe Fettflecken bleiben.

Du kannst dein Cap über ein passendes Sieb oder eine Schüssel setzen und dann im oberen Gitterkorb platzieren. Alternativ bietet sich auch der Cap Buddy an, in dem die Mütze eingespannt wird. Anschließend den Geschirrspültab einwerfen und das Programm durchlaufen lassen. Probiere es aus! Mit einem frisch gewaschenen Basecap machen Outdoor–Aktivitäten gleich doppelt Spaß.

Cap Buddy Cap Washer der Original Baseball Cap Reiniger Wäscht ALLE Baseballkappen

Cap Buddy Cap Washer der Original Baseball Cap Reiniger Wäscht ALLE Baseballkappen

Basecap waschen, ohne es aus der Form zu bringen

Da die Waschmaschine für Basecaps tabu ist, kannst du auf eine schonende Handwäsche zurückgreifen, um lästige Gerüche und den angesammelten Schmutz zu entfernen. Dafür solltet ihr eure Kopfbedeckung in einer Schüssel mit warmem Wasser und schonendem Feinwaschmittel einweichen lassen. Für besonders verschmutzte Stellen nutzt du am besten einfach eine ausrangierte Zahnbürste, mit der du die Verunreinigungen wegputzen kannst. Sollte das nicht reichen, kann auch vorher zu einem Fleckenentferner gegriffen werden. Anschließend das Cap an der Luft trocknen lassen. Damit es auch hier nicht seine Form verliert, kannst du es beispielsweise über eine Schüssel stülpen.

Bildquelle: Getty Images/ a-fitz

Hat Dir "Basecap waschen: So bleibt es länger in Form" gefallen? Wir freuen uns, wenn du den Artikel teilst - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich